Anspruch auf Wechsel Sachbearbeiter

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Kämpfer

Standard Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
23 Sep 2005
Beiträge
122
Bewertungen
1
Ein frohes Neues, wenn der zuständige SB einen Klops nach dem anderen macht, hat man die Möglichkeit einen anderen SB zu verlangen?
 

blinky

StarVIP Nutzergruppe
Mitglied seit
17 Jun 2007
Beiträge
7.054
Bewertungen
1.947
Die Möglichkeit hast Du, indem Du Befangenheitsantrag stellst nach § 17 SGB X, dann entscheidet der Behördenleiter ob Du einen neuen Sachbearbeiter bekommst oder nicht.

Blinky
 

Mario Nette

StarVIP Nutzergruppe
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.315
Bewertungen
848
Was ist ein "Klops"? Ist er fachlich einfach nicht ausreichend ausgebildet?

Um einen Befangenheitsantrag durchzubringen - um ihn überhaupt in Erwägung ziehen zu können -, müssen schon recht derbe Vorkommnisse vorliegen.

Mario Nette
 

Tamina

Standard Nutzergruppe
Mitglied seit
3 Nov 2009
Beiträge
435
Bewertungen
78
Ein frohes Neues, wenn der zuständige SB einen Klops nach dem anderen macht, hat man die Möglichkeit einen anderen SB zu verlangen?

Leider sieht das eher schlecht aus.

Mir hat sogar der Psychologische Dienst der ARGE dringend geraten, mich um einen anderen SB zu bemühen (das Verhältnis ist absolut desolat und das Vertrauen unwiederbringlich zerstört), weil das Ganze sich bereits negativ auf meine Gesundheit ausgewirkt hat.

Trotzdem habe ich bis heute immer noch den gleichen SB :icon_sad:
 

kleinemaus

Standard Nutzergruppe
Mitglied seit
13 Jul 2009
Beiträge
32
Bewertungen
1
allso ich hatte Befangenheitsantrag gestellt ,zudem eine Fach und Dienstaufsichtsbeschwerde
da SB sich erlaubte Meinungen zubilden die bei weitem seine Fachwissen überschreiten,er anmassend und beleidigend wurde,nachdem ich darauf hingewiesen hatte,das Schriftstücke angefordert wurden die der Arge nicht zustehn
ein zwangsumzug anstand und ich hier aus dem Forum extra eine Vorlage nutze um einige Fragen beantwortet zubekommen
z.b. wird umzug,helfer ,inserate und co übernommen,und in welchen umfang

wurde abgelehnt und schikanen geehn munter weiter
sogar anwalt schrieb ein paar mal das dies reine schikane ist was da geht
nix passiert
 

Arania

StarVIP Nutzergruppe
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.171
Bewertungen
178
Ich hatte ein Gespräch mit dem direkten Vorgesetzten des betreffenden SB und dann war ich ihn los, ich denke es kommt auf die Gründe an und auf den Vorgesetzten
 

Tamina

Standard Nutzergruppe
Mitglied seit
3 Nov 2009
Beiträge
435
Bewertungen
78
Ich hatte ein Gespräch mit dem direkten Vorgesetzten des betreffenden SB und dann war ich ihn los, ich denke es kommt auf die Gründe an und auf den Vorgesetzten

Da hattest Du Glück. Anschreien (vor Zeugen) und Drohungen (leider ohne Zeuge) sind hier für die Vorgesetzte kein Grund.
Ebensowenig die schriftliche Empfehlung des psychologischen Dienstes für einen anderen (neutralen) SB . Diese wird einfach ignoriert.

"Ersatzweise" werde ich aber seit dem nicht mehr zum üblichen Check-up-Blabla "möchte über Ihr Bewerberangebot sprechen" eingeladen.
Trotzdem muß ich mich mit diesem pAp auseinandersetzen, wenn ich z.B.Ortsabwesenheit genehmigt haben will. Hilfe oder sonstige Förderung krieg ich keine.
Es ist einfach zum Heulen:icon_sad:
 

kleinemaus

Standard Nutzergruppe
Mitglied seit
13 Jul 2009
Beiträge
32
Bewertungen
1
Ich hatte ein Gespräch mit dem direkten Vorgesetzten des betreffenden SB und dann war ich ihn los, ich denke es kommt auf die Gründe an und auf den Vorgesetzten
zeugen hatte ich mehrere, Vorgesetzer gab mir Recht
geändert hat es nix,im Gegenteil SB sagt ,ich hätte ja die Frechheit besessen mich zubeschweren
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten