• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Anschlag auf das Haus von Bundesarbeitsminister Olaf Scholz

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Atlantis

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
2.620
Gefällt mir
127
#1
Vor 2 Stunden

Hamburg (AFP) — In der Nacht nach seiner offiziellen Ernennung ist ein Anschlag auf das Haus des neuen Bundesarbeitsministers Olaf Scholz (SPD) verübt worden. Unbekannte warfen faustgroße Steine gegen vier zur Straße gelegene Fenster des Gebäudes in Hamburg-Altona, wie eine Sprecherin der Hamburger Polizei mitteilte. Außerdem schleuderten sie zwei mit grüner und schwarzer Farbe gefüllte Glasbehälter gegen die Fassade des Hauses. Durch die Steine wurden die Fenster beschädigt, die Farbe beschmierte die Fassade. Zur Schadenshöhe machte die Polizei bisher keine Angaben.

Scholz hielt sich zur Tatzeit um drei Uhr nachts den Angaben zufolge nicht in dem Gebäude auf. Seine Frau, die Hamburger SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Britta Ernst, wurde durch den Lärm geweckt und rief die Polizei. Eine großangelegte Fahndung blieb allerdings ohne Erfolg. Scholz war am Mittwoch von Bundespräsident Horst Köhler zum Nachfolger von Franz Müntefering (SPD) ernannt worden.

http://news.google.com/news?hl=de


Ob hier gewisse neofaschisten den scharf machen wollen,
damit er in ihrem sinne funktioniert.
das soll ja so aussehen als kämm es aus unserer richtung.
 
Mitglied seit
17 Nov 2007
Beiträge
172
Gefällt mir
0
#2
Eine großangelegte Fahndung blieb allerdings ohne Erfolg.

"Groß angelegte Fahndung" wegen "Sachbeschädigung"? :icon_idea:

Schön, wie die Polizei hier auch immer mit zweierlei Maß misst.

Oder was würde bei einem gemeinen Hartz4 Empfänger ermittlungstechnisch passieren, würde man seine Fenster, seine Fassade ...
 

Atlantis

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
2.620
Gefällt mir
127
#3
"Groß angelegte Fahndung" wegen "Sachbeschädigung"? :icon_idea:

Schön, wie die Polizei hier auch immer mit zweierlei Maß misst.

Oder was würde bei einem gemeinen Hartz4 Empfänger ermittlungstechnisch passieren, würde man seine Fenster, seine Fassade ...
Eher sollte es eine großangelegte PR werden gegen uns wahrscheinlich.
Darum soll es in der presse so groß herausgebracht werde um
es aufzubauschen irgent wie muss man das ja hinbekommen das
er scharf wird auf die hartz empfänger.
 

Borgi

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Apr 2007
Beiträge
1.262
Gefällt mir
2
#4
Und wenn man diese "Künstler" gefasst hätte, so würde schnell aus Sachbeschädigung ein Landfriedensbruch mit Tötungsabsicht gemacht werden.
 
Mitglied seit
17 Nov 2007
Beiträge
172
Gefällt mir
0
#5
Und wenn man diese "Künstler" gefasst hätte, so würde schnell aus Sachbeschädigung ein Landfriedensbruch mit Tötungsabsicht gemacht werden.
Und hätten sie Flugtickets bei ihnen gefunden, hätte "unser" Schäuble da auch noch was draus machen können.
 

Atlantis

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
2.620
Gefällt mir
127
#6
Und wenn man diese "Künstler" gefasst hätte, so würde schnell aus Sachbeschädigung ein Landfriedensbruch mit Tötungsabsicht gemacht werden.
ich kann mich noch erinnern da gab es auch mal so künstler
die haben in celle ein loch im knast gesprengt .
sollte ausehen als wär es die RAF.
nur waren es staatliche künstller,so kann man sich doch
täuschen.
und wenn man die künstler dabei erwischt hätte währe es nachher es noch peinlich geworden.
 

zebulon

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Aug 2005
Beiträge
2.633
Gefällt mir
60
#7
Offensichtlich ein gefährlicher Terroranschlag. Scholz scheint nicht beliebt zu sein. Schon vor Amtsantritt ein so gefährlicher Anschlag. :icon_confused:

Ob das Bewerfen mit Tomaten und faulen Eiern bald auch als Terroranschlag zählt ?
 

Seebarsch

Elo-User/in

Mitglied seit
13 Apr 2006
Beiträge
887
Gefällt mir
178
#10
Unfassbar

Liebe Staatsanwaltschaft Aachen,
lieber Verfassungsschutz,
liebes BKA, LKA etc.,
lieber MAD,
sehr geehrte Herr Schäuble,
als gelegentlicher Nutzer dieses Forums drücke ich meine tiefste Abscheu gegen diese verwerfliche Tat aus!
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#13
Da von einer Torte keine Verletzungsgefahr ausgeht, bezeichne ich solche Aktionen als zivilien Ungehorsam. Wobei eine Schwazwälderkirchtorte eigentlich zu schade für diese merkwürdige Gestalt war. Kalte und alte Maultaschen hätten Oettinger wohl besser gestanden.
 

Bruno1st

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Dez 2005
Beiträge
3.726
Gefällt mir
2
#14
Ob das Bewerfen mit Tomaten und faulen Eiern bald auch als Terroranschlag zählt ?
sicher nicht, zum werfen kommt man nicht mehr - denn Tomaten und Eier gelten dann als gefährliche Waffen und werden nur noch auf Antrag verkauft und nach 3-monatiger Wartezeit ausgehändigt. Vermutlich werden die Bestände rund um die Uhr bewacht und Fehlbestände (z.B. durch Gewichtsverlust) lösen roten Alarm aus.

Jeder Tomaten-Eierkäufer findet sich direkt in der Terroristendatei neben Schäuble und konkurriert mit ihm darum, Bin Laden in der Rangliste abzulösen. In Stufe II macht einem dann bereits die Absicht eines solchen Einkaufs zum Terroristen.
In Stufe V müssen wir alle bei der ARGE anstehen, um unser püriertes Essen unter Aufsicht zu uns zu nehmen, äh zu schlürfen - Besteck gilt dann auch als Waffe.
 

Bruno1st

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Dez 2005
Beiträge
3.726
Gefällt mir
2
#16
Da von einer Torte keine Verletzungsgefahr ausgeht, bezeichne ich solche Aktionen als zivilien Ungehorsam. Wobei eine Schwazwälderkirchtorte eigentlich zu schade für diese merkwürdige Gestalt war. Kalte und alte Maultaschen hätten Oettinger wohl besser gestanden.
Martin, wie kannst du nur daran denken, so eine schöne, handgemachte Schwarzwälder Kirsch auf dem Gesicht dieses Widerstandskämpfers in spe.

Obwohl, ich habe schon einige solche "Torten" stehengelassen, die ich mir gut auf dem Gesicht vorstellen könnte - und tiefgefroren hinterlassen sie auch einen gewissen Eindruck.
 

Jenie

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Mrz 2007
Beiträge
2.139
Gefällt mir
3
#17
Liebe Staatsanwaltschaft Aachen,
lieber Verfassungsschutz,
liebes BKA, LKA etc.,
lieber MAD,
sehr geehrte Herr Schäuble,
als gelegentlicher Nutzer dieses Forums drücke ich meine tiefste Abscheu gegen diese verwerfliche Tat aus!

Schleimer.... :biggrin:
 

Heiko1961

Forumnutzer/in

Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
2.041
Gefällt mir
22
#18
Bitte nicht verwechseln, dies ist nicht der "Kirschtortenthread":icon_mrgreen:

Seebarsch sagte :
Liebe Staatsanwaltschaft Aachen,
lieber Verfassungsschutz,
liebes BKA, LKA etc.,
lieber MAD,
sehr geehrte Herr Schäuble,
als gelegentlicher Nutzer dieses Forums drücke ich meine tiefste Abscheu gegen diese verwerfliche Tat aus!
Eben Seebarsch, Verständnis für solche Aktionen, kann in Deutschland gefährlich werden.
Wie hier schon zu sehen.
 

aloisius

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Okt 2007
Beiträge
68
Gefällt mir
1
#19
Da von einer Torte keine Verletzungsgefahr ausgeht, bezeichne ich solche Aktionen als zivilien Ungehorsam. Wobei eine Schwazwälderkirchtorte eigentlich zu schade für diese merkwürdige Gestalt war. Kalte und alte Maultaschen hätten Oettinger wohl besser gestanden.
Naja, von der Kirch-Torte :confused:kann für manche schon noch grosse Gefahr ausgehen !
Solltest Du doch die Kirschtorte gemeint haben, hätte ich sie lieber gegessen.....:biggrin:

mfg
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten