Anregung / Extra Unterforum für 50+ Maßnahmen

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

zebulon

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 August 2005
Beiträge
2.633
Bewertungen
60
Ich wollte mal anregen, ein extra Forum für 50+ Maßnahmen einzurichten. Ich bin selber in so einer Maßnahme ab Juli und sehe einege Probleme auf mich und Erwerbslose aus diesem "Vermittlungssegment" zukommen.

Gibt es sonst noch jemand, der sich in so einer Maßnahme befindet und/oder meine Ansicht teilt ?
 

bender

Elo-User*in
Mitglied seit
18 April 2006
Beiträge
49
Bewertungen
0
Warum nicht auch ein Offtopic-Forum:

"Vorschläge/Verbesserungen zum Board"

oder viele Foren haben auch:

"Ich stelle mich vor" (für Neuzuwachs)

:idee:
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.305
Bewertungen
831
Gute Idee

schliesslich bin ich auch betroffen.

"Vorsicht mit den Alten ihnen ist die Zukunft egal"

Ps. stimmt bei mir nicht so ganz.
 

belzebub

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
100
Bewertungen
1
zebulon meinte:
Ich wollte mal anregen, ein extra Forum für 50+ Maßnahmen einzurichten. Ich bin selber in so einer Maßnahme ab Juli und sehe einege Probleme auf mich und Erwerbslose aus diesem "Vermittlungssegment" zukommen.

Gibt es sonst noch jemand, der sich in so einer Maßnahme befindet und/oder meine Ansicht teilt ?

Schliesse mich dem an.

Bin zwar nicht in so einer Maßnahme - aber wer weiß, was da noch so auf mich zukommt.

Was musst du denn da machen - 1EJ - oder was ist das genau?
 

SiggiDo

Elo-User*in
Mitglied seit
29 Mai 2006
Beiträge
57
Bewertungen
0

zebulon

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 August 2005
Beiträge
2.633
Bewertungen
60
Ha ha, prima. Danke für die Rückmeldung.

Wer über 50 Jahre alt ist und arbeitslos wird, erleidet besonders leicht einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall

Um dem entgegenzuwirken, habe ich das Rauchen aufgegeben, treibe regelmäßig Sport und gehe gleich in die Sauna, wie jeden Samstag.
Den Gefallen, freiwillig abzutreten um Kosten zu ersparen, werde ich unseren Politikern bestimmt nicht machen.

Ich hoffe, ihr auch nicht. :mrgreen:
 

Nov

Elo-User*in
Mitglied seit
5 Juni 2006
Beiträge
332
Bewertungen
10
zebulon meinte:
Ha ha, prima. Danke für die Rückmeldung.

Wer über 50 Jahre alt ist und arbeitslos wird, erleidet besonders leicht einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall

Um dem entgegenzuwirken, habe ich das Rauchen aufgegeben, treibe regelmäßig Sport und gehe gleich in die Sauna, wie jeden Samstag. Den Gefallen, freiwillig abzutreten um Kosten zu ersparen, werde ich unseren Politikern bestimmt nicht machen.

Ich hoffe, ihr auch nicht. :mrgreen:

:shock: und was ist mit Jobsuche bei deinem Programm kommst Du Deiner Mitwirkunspflicht ja gar nicht nach :lol:
 

athene

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
25 Dezember 2005
Beiträge
647
Bewertungen
0
@zebulon,
prima Idee :daumen:

ich habe zwar n o c h eine Teilzeitstelle, bin aber über meine Bedarfsgemeinschaft schon in Hartz IV.
Um die 58-Reglung in Anspruch nehmen zu können, dafür bin ich wieder zu "jung".
Mir geht es wie belzebub, der schreibt:
"Bin zwar nicht in so einer Maßnahme - aber wer weiß, was da noch so auf mich zukommt"
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.654
Bewertungen
17.054
Da ich vor Kurzem auf diese magische Alterszahl erreicht habe, würd' mich auch interessieren, was da so auf einen zukommen kann.
 

nele

Elo-User*in
Mitglied seit
17 März 2006
Beiträge
185
Bewertungen
0
ich schliesse mich eurem club dann einmal an.

zebulon, mich würde nun brennend interessieren, welche befürchtungen du hast und wie die probleme sich darstellen, die du befürchtest.

lasst es uns bitte öffentlich besprechen.
 

Quirie

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 März 2006
Beiträge
627
Bewertungen
3
gelibeh meinte:
Da ich vor Kurzem auf diese magische Alterszahl erreicht habe, würd' mich auch interessieren, was da so auf einen zukommen kann.
Aber Geli :shock: :shock: ...

Es wird nur besser ! :lol: :lol: :lol:

Thorton Wilder schrieb in seinen "Iden des März", Cleopatra sei schon mit zwanzig eigentlich vierzig gewesen.

Andersrum, es gibt auch ganz schön "Junge" über fünfzig. Und da stimmt zumindest Teil 1

"Vorsicht mit den Alten..........l"
:lol: :twisted: :lol: :twisted:

Ich denke wir "Alten" haben noch eine ganze Menge auf dem Kasten, und das sollten wir weitergeben, untereinander, aber auch an die "Youngsters".
 
E

ExitUser

Gast
Quirie hat geschrieben:

Ich denke wir "Alten" haben noch eine ganze Menge auf dem Kasten, und das sollten wir weitergeben, untereinander, aber auch an die "Youngsters".

Ersetzte das Wort Kasten durch das Wort Konto, dann stimme ich Dir in soweit zu, als die Youngsters nur darauf warten, daß wir "Alten" ihnen das weitergeben (sofern überhaupt etwas vorhanden!).
An weiteren "Gaben" sind Jugendliche IMHO nicht sonderlich interessiert.
Pessimistisch- aber realitätsbezogen.

LG

Phil
.
 

Quirie

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 März 2006
Beiträge
627
Bewertungen
3
@ Phil

Jugendliche hatte ich mit "Youngsters" auch gar nicht gemeint.
:lol: Mehr so die "Teenies um die Vierzig".

Aber was anderes, Du hast Geld auf dem Konto....????
:twisted: :twisted:
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.654
Bewertungen
17.054
Quirie, ich hab kein Problem mit der 5 im Alter. Ich bin bestimmt jünger im Kopf als manch "junger Hüpfer". Und körperliche Alterszipperlein halten sich auch noch in Grenzen. Na gut, die Schwerkraft schlägt so langsam zu :lol:
Aber etwas über diese ominösen 50+-Maßnahmen zu erfahren würde mich schon interessieren.
 

zebulon

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 August 2005
Beiträge
2.633
Bewertungen
60
Da gibt's ja doch 'ne Menge Interesse.

Übrigens wird die Maßnahme 50+ auf schon teilweise bei Personen UNTER 50 angewendet. In dem Fall müsste man es also 50- heißen.

Ich finde ein Unterforum für uns "Silberrücken" übrigens SOWIESO gut. So hat dieser Tage Biedenkopf, seines Zeichens Mitglieds des Ombudsrats, bei Schließen desselben gesagt, ohne uns Ältere geht nix. Das zeigt mir schonmal, dass wir Ältere keine Lust haben, diesen ganzen Mist mitzumachen. Und während uns die Rente geklaut wird, wir unsere Wohnungen und Ersparnisse verlieren, sollen wir den Jüngeren dann noch erzählen, wie toll das alles ist. Dann wollen sie, dass wir den Jüngeren kostenlos unser Know How beibringen, damit die Arbeitgeber sich das Ausbilden sparen können. Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, DENKSTE.

WIR sind nämlich diejenigen, die genug Erfahrung haben, und wissen wie wir diesen Arschlöschern RICHTIG Ärger machen können. Und wir trauen uns das auch. :twisted:

Ach ja, hab' noch was vergessen: Wahrscheinlich sind unsere Arztkosten bald zu teuer, dann läuft es wie bei Ceaucescu's Zeiten in Rumänien:
Nach der Rente gibt es dann keine ärzliche Behandlung mehr bezahlt.
 
E

ExitUser

Gast
Vorsicht: OT

Weil ich Dich gerade hier sehe, Zebulon.

Sag' mal, warum hast Du und Waldknoblauch eigentlich das gleiche Avatar?
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Gnade, Gnade, rofl!

Phil
.
 

nele

Elo-User*in
Mitglied seit
17 März 2006
Beiträge
185
Bewertungen
0
Nach der Rente gibt es dann keine ärzliche Behandlung mehr bezahlt.

och,zebulon, dass hat prof.sinn doch bereits anfang des jahres gefordert, als es mit den reformgesprächen los ging.

er meinte doch, alle über 60 auszusteuern, weil die behandlungen dann zu kostenintensiv seien und wir in deutschland eh schon zuviele ältere menschen in relation zu den jungen hätten.
 

Linchen0307

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
2.161
Bewertungen
67
6 Jahre über 50 und zwei schulpflichtige Kinder, meine Arbeitsvermittlerin verzweifelt langsam.
Wenn ich 26 Jahre jünger wäre, hätte sie ein paar Job's für mich, aber wer würde mir glauben, wenn ich auf einmal sagte, Ätsch , ich bin erst 30 :hihi:
 

Linchen0307

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
2.161
Bewertungen
67
Jupp Nele, so ist es und so bleibt es auch, selbt dann wenn die Arbeitsvermittlerin keinen Job für mich findet, ich bin in den Augen der Arbeitgeber zu alt.
Dabei mach ich mich immer so nett zurecht, lege ein bisserl Bauernmalrerei auf und wirke sogleich 5 -6 Tage jünger, die wolle gleich Jahre.
Von HartzIV kann ich mich nicht mal Chirurgisch aufmotzen lassen, denn dann könnt ich zumindest versuchen, mit dem Alter zu schummeln.
So bleibt es dabei, ich bin so alt, fühl mich jung, bin aber nicht zu gebrauchen. :lol: :lol: :lol: :lol:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten