Anrechung Einkommen ALG II und Frage zu KV

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

-dev-null

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 August 2008
Beiträge
56
Bewertungen
0
Hallo zusammen,

mir stellt sich ein frage zu der anrechug und einem evtl. wegfall der Krankenversicherung. Ich habe ein kleines Gewerbe im nebenerwerb und möchte gerne noch einen Minijob annehemen, mir stellt sich die Frage zu der Anrechung und der Krankenversicheurng.

ALG II Satz ist 351 € + Miete

Minijob: 400€
Gewerbliche Einnahmen: 200€
----------------------------------------------
Gesammt 600€

- 100 €( freibetrag)
- 100€ ( 20% aus 500€)
----------------------------------

sogesehen ist die gesammt anrechung auf ALG II 400€ mein leistungsatz ist aber 351€ würde die Krankenversicherung daruch wegfallen. Ich bekomme auch noch die Miete von der ARGE bezahlt.

Könnte mi jemad etwas dazu sagen .

gruß
 

Koelschejong

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
5.186
Bewertungen
1.643
Heißt im Klartext, Du bekommst weiterhin ALG II - und damit bist Du dann auch weiterhin krankenversichert.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten