Anrecht auf OAW ? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Stuart

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Januar 2014
Beiträge
209
Bewertungen
58
Hallo,

ich wollte mal nach Jahren für 3 Wochen anfang Mai "Urlaub" machen.
Jetzt funkt mir ein unbekannter SB dazwischen . und lädt mich am 7.5 .2015
mit RFB zum Meldetermin :(
OAW kann man ja erst eine Woche vorher beantragen.
Was nun ? Da man auf Gnade des SB angewiesen ist kann ich jetzt ja kaum
noch OAW beantragen.. Verschieben ist nicht ,alles Organisiert! Ich werde definitiv
die Stadt verlassen .
Gibt es ein Anrecht auf OAW und kann ich diese gegen des Willen vom JC durchsetzen ?

AU funktioniert nicht!

Gruß Stuart
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
16.636
Bewertungen
19.179
Hast du die Einladung als PZU bekommen?
Nein?
Hast du die Einladung bekommen?

Musst du wissen, du kennst deinen SB am besten.

Lässt er dich fahren und gibt dir nen neuen Termin?
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.685
Bewertungen
8.827
Bei drei Wochen OAW wäre ich da sehr vorsichtich. :biggrin:

Nehmen wir an, der Termin zum liebevollen Grspräch liegt zu Beginn der OAW.
Dann ist "Ist nicht eingetroffen" möglich.
Aber: Du kommst nich tzum Termin und schon ein paar Tage später liegt die nächste Einladung da - vielleicht bereits per PZU?
Was willste dann machen? :icon_mrgreen:

Ein Recht auf OAW haste nicht. :icon_evil:
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
16.636
Bewertungen
19.179
Don, was das denn für alter krams...und dann von nem russischen server....tse tss....hassu auch was aktuelles?:wink:
 

Stuart

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Januar 2014
Beiträge
209
Bewertungen
58
Hast du die Einladung als PZU bekommen?
Nein?
Hast du die Einladung bekommen?....
Du meinst ignorieren ! Problem was ist wenn er innerhalb meiner Abwesenheit gleich
einen 2''ten Termin nach schiebt und das evt. mit PZU ?

Den SB kenne ich nicht! hatte erst Anfang des Jahres einen SB Wechsel
und der Start war nicht wirklich erfreulich .

Gruß Stuart
 

Stuart

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Januar 2014
Beiträge
209
Bewertungen
58
Bei drei Wochen OAW wäre ich da sehr vorsichtich. :biggrin:

Nehmen wir an, der Termin zum liebevollen Grspräch liegt zu Beginn der OAW.
Dann ist "Ist nicht eingetroffen" möglich.
Aber: Du kommst nich tzum Termin und schon ein paar Tage später liegt die nächste Einladung da - vielleicht bereits PZU:
War gerade beim Antworten ,genau mein Gedanke .

Einzig die lange Vorlaufzeit ,seinerseits, fast 4 Wochen lässt hoffen das nicht sofort ein neuer kommt .

Gruss Stuart
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.685
Bewertungen
8.827
War gerade beim Antworten ,genau mein Gedanke .

Einzig die lange Vorlaufzeit ,seinerseits, fast 4 Wochen lässt hoffen das nicht sofort ein neuer kommt .

Gruss Stuart
Ich stell mir jetzt vor, ich bin Dein SBchen (bessser nicht, kannste glauben!).
Ich sitz da jetzt und warte aus das Stuart.
Ich warte und werde sauer.
Ich nutze die Zeit, um sofort die nächste Einladung rauszuhauen.
Ich werde den Teufel tun und vie Wochen warten!
Und nü? :biggrin:

Hintergrund: ich hatte das genau so. Ich bin Donnerstachs zum Termin nicht hin (ich brauchte aber auch nicht mehr, wurde nachträglich festgestellt vom Cheffe) und die Schreckschraube hat die Wartezeit genutzt und die nächste Einladung rausgehauen. Montachs oder Dienstachs hatte ich das teil schon im Kasten.
Mir konnte man damals nix anflicken. Wie schaut es bei Dir aus? :icon_mrgreen:
 

Stuart

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Januar 2014
Beiträge
209
Bewertungen
58
Ich stell mir jetzt vor, ich bin Dein SBchen (bessser nicht, kannste glauben!).
....
Wie schaut es bei Dir aus? :icon_mrgreen:
Das ist ja mein Problem mir kann er was Anfixen ,wenn ich mein nicht erscheinen nicht vorher schon entschuldigen kann.

Also Risiko und hoffen :)
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.685
Bewertungen
8.827
Das ist ja mein Problem mir kann er was Anfixen ,wenn ich mein nicht erscheinen nicht vorher schon entschuldigen kann.

Also Risiko und hoffen :)
Wenn Du Geld zuviel hast?
Ich hätte da noch nen leeres Konto... :biggrin:
Du könntest ja Deinen Briefkasten von ner wirklich zuverlässigen Person observieren lassen. Dann könnte man, um das ein wenich anzumildern, vielleicht eher die Heimreise antreten?
Oder vielleicht schafft man den zweiten Termin dann doch noch?
Dann fehlen halt 10% vom Regelsatz für drei Monate und ein bisken Affentheater wirds auch geben.
Wenn Dir die Abwesenheit soviel wert ist? :icon_stop:
Du bist am Zug... :wink:

Eh, haben die von Dir Email oder Telefonnummer?
Dann solltest Du aufpassen, dass man in JC-Besorgnis um den armen Elo nicht anruft... :biggrin:
 

Stuart

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Januar 2014
Beiträge
209
Bewertungen
58
Briefkasten kein Problem wird geleert ! Emal /Te!efon haben sie nicht.

Sanktionen ? Dann müssen sie mir nachweisen das ich nicht da war !

kann ja als Ello in tiefe Depressionen verfallen sein ....und den Weg zum Kasten nicht gefunden haben.

Gut also kein Anrecht ...

Danke ZynHH für das PDF.

Gruß Stuart
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.021
fällt mir noch so ein:

wenn neuer SB, dann weiß er nicht, wie der Elo aussieht, ok, der war schlecht, weil Elo ja vielleicht noch weitere Male hin muss :biggrin:

Aber wie sieht es aus mit Vollmacht, dass jemand anderes den Termin wahrnimmt, alles notiert und das Wichtigste vom TE auch weiß?

Anderer Hausarzt - ggf. AU - Vollmacht, dass wer anderes den Termin wahrnimmt
 
Mitglied seit
23 Juni 2014
Beiträge
2.282
Bewertungen
888
Abbuchungen von Reiseunternehmen oder Firmen außerhalb des ortsnahen Bereiches (etwa Geschäft in Paris, Tankstelle außerhalb des zeit- und ortsnahen Bereiches)
Stempel im Pass bei Reisen außerhalb der EU
Nichterscheinen zu Terminen ohne Angabe von Gründen
Dauernde Nichterreichbarkeit per Telefon
Ständiges Verschieben von Terminen
Überquellende Briefkästen
ständig herabgelassene Jalousien (Hinweise durch den Außendienst)
Unflexibilität des Kunden („Maßnahmebeginn unpassend, da keine Zeit“)
Anonyme Anzeigen
Hinweise von Dritten
Keine Reaktion auf Stellen-/ Maßnahmeangebote
Anrufe von Telefonen außerhalb des gewöhnlichen Aufenthalts (bei Rufnummernanzeige)
...Klingt, wie in einem Polizeistaat. Widerlich!!
 
Mitglied seit
23 Juni 2014
Beiträge
2.282
Bewertungen
888
Nur Bares ist wahres �� Bleibe ja im Lande.

Ich werde versuchen den Termin vor zu verlegen.

Danke Stuart
Ich habe seinerzeit mal meinen Pass verlegt. Musste dann einen neuen beantragen.

Good luck.
Wie weit ist dein Reiseziel von deinem Zuhause weg?
Kannst Du zur Not an diesem Tag nicht einfach hinfahren?

Wenn der neue SB ein A-lo ist, wird er sich nicht drauf einlassen , bzw nur zum Schein, um Dich sofort 1 Woche später wieder vorzuladen.

Oder .. nein, das kann ich nur per pn schreiben.
 

Fritz Fleißig

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
3.322
Bewertungen
3.759
Das Wichtigste steht gleich hinter dieser Liste und ist hier gar nicht erwähnt worden:

Falls die Ortsabwesenheit im Rahmen der Anhörung verneint wird und ein nachvollziehbarer Beweis der Ortsabwesenheit durch das Jobcenter nicht erfolgen kann, ist von der Richtigkeit der Angaben des Kunden auszugehen.
Alles klar, wer im Streitfall was beweisen muß?

Ein Nachweis kann letztlich nur per Einladung, zu der jemand ohne wichtigen Grund nicht erschienen ist, geführt werden. So eine Einladung kann zu Kontrollzwecken durchaus sehr kurzfristig erfolgen - beispielsweise beweissicherer Einwurf einer Einladung in den Hausbriefkasten per Boten am Montag vormittag, Termin am Dienstag um 9 Uhr. Das ist auch zulässig.
 

Stuart

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Januar 2014
Beiträge
209
Bewertungen
58
Habe heute morgen den Termin gecancellt. Verschieben lies er sich nicht.
Anschließend per Fax OAW beantragt.

Danke für Eure Hinweise

Gruß Stuart
 

Claus.

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 November 2010
Beiträge
2.252
Bewertungen
1.243
OAW kann man ja erst eine Woche vorher beantragen.
Gegen dieses Märchen habe ich schon vor 2 oder 3 Jahren erfolgreich geklagt.
Verstößt gegen den allg. Gleichbehandlungsgrundsatz aus Art. 3 Abs. 1 GG. Auch ein AlgII-Bezieher hat das Recht, vorauszuplanen und z.B. Frühbucherrabatte in Anspruch zu nehmen.
Ich habe dabei den Zeitraum, wann eine OAW-Genehmigung (meinen Recherchen nach) üblicherweise erteilt wird und auch spätestens zu erteilen oder abzulehnen ist, sogar noch recht vorsichtig mit 3 - 5 Wochen vor OAW-Antritt angegeben; ist ebenso vom SG unbeanstandet durchgegangen.

In der Meldeaufforderung sehe ich entsprechend erstmal kein großes Problem.
Eine Möglichkeit wäre z.b. auch, dieses Wochenende noch einen Antrag auf OAW im gewünschten Zeitraum rauszuhauen. Und da gleich noch recht stinkfreundlich was reinzuschreiben in der Art vonwegen
"Ich bitte zu entschuldigen, daß erst zum jetzigen Zeitpunkt um Ihre Genehmigung ersucht wird. Jedoch hat sich leider erst in diesen Tagen die Erkenntnis ergeben, daß dem Jobcenter wohl versehentlich die Aussage in der EGV /EGV-VA unterlaufen ist, nach welcher eine OAW erst frühestens eine Woche vor Antritt genehmigt werden könne [beantragen und genehmigen sind 2 verschiedene Paar Stiefel]. Wäre eine solche Beschränkung doch mit dem Gleichheitsgrundsatz unvereinbar.
Es wird gebeten obigen Antrag binnen 5 Arbeitstagen zu bescheiden; ist doch ggf. dem SG ebenso noch vor Beginn der beabsichtigten OAW ausreichend Zeit einzuräumen. Etwaige in o.g. Zeitraum geplante Meldetermine sind insofern wahlweise in die Wochen vor oder nach der beabsichtigten OAW zu platzieren bzw. ggf. umzuplatzieren. VDivfIB! MfG LmaA"

Uups :biggrin: 10min zu spät ...
 

#HIV#

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
10 Mai 2014
Beiträge
1.487
Bewertungen
1.327
beispielsweise beweissicherer Einwurf einer Einladung in den Hausbriefkasten per Boten am Montag vormittag, Termin am Dienstag um 9 Uhr. Das ist auch zulässig.
Nein ist es nicht. Da ich jeden morgen um 6 Uhr meinen Briefkasten leere habe ich erst am Dienstag um 6 Uhr Kenntnis davon erhalten, dass ich um 9 Uhr einen Termin habe. Die Frist ist eindeutig zu kurz. :icon_evil:
 
Oben Unten