• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Anrechnung von Glückspielgewinn: einmalig oder verteilt?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

tamtitomto

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Jun 2006
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#1
Nehmen wir mal an, man hätte im Spielcasino Roulette 100 Euro auf eine Zahl gesetzt und dadurch 3600 Euro gewonnen. Da Roulette anonym ist, entfällt eine Quittung. Aber man ist eine ehrliche Haut und meldet den Gewinn der ARGE.
Frage: Hat sich jetzt bloß das Vermögen erhöht oder hatte man Einkommen? Falls letzteres der Fall ist, wird es einmalig angerechnet, so dass das ALGII einmalig null ist, oder wird der Gewinn auf mehrere Monate verteilt?
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#2
.... nehmen wir mal an derjenige ist so d....f und gibt diesen Bargewinn bei der Arge an :| :| der ist dann selber daran SCHULD wenn er diesen Gewinn mit der Allgemeinheit teilen darf ... :shock: :shock:

ach sooooo, es ist Einkommen und wird so angerechnet, das in den Monaten noch was für die KV übrigbleibt - will sagen nicht ganz auf nullllll - oder sooooo :pfeiff: :pfeiff:
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#3
Wer kann vom Hartz IV 100 Euro beim Roulette einsetzen wäre da eher meine Frage? :pfeiff:
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#4
..... na ja ich mit meinen 55 Lenzen dürfte 11.000 Euro Schonvermögen haben :twisted: :twisted:

da könnte mal ein Hunderter abfallen ...... :lol: :lol: :lol:
 

Andi_

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
647
Gefällt mir
1
#5
Zum Beispiel ein total verzweifeltes Hartz Opfer. Wobei ich davon ausgehe, daß selbst hier viele der aufgeklärten Mitbürger quasi chancenlos Lotto spielen :psst:
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#6
Tja Arco Glückwunsch, bei mir gibt es leider kein Vermögen :cry: :cry:
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#7
Arania sagte :
Tja Arco Glückwunsch, bei mir gibt es leider kein Vermögen :cry: :cry:
hallo :evil: :evil: ich habe gesagt "ich dürfte .... haben" - ich hätte lieber schreiben sollen " ich hätte gerne" :lol: :lol:
 

tamtitomto

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Jun 2006
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#8
Ich hätte auch bloß einmaliges Einkommen sagen brauchen, ich wollte es nur plausibler ;-) machen.

Meines Erachtens müsste es so sein: Man fällt in dem Monat, indem man das einmalige Einkommen über 1200 Euro erzielt, aus Hartz 4 raus und kann sich dann im nächsten Monat wieder anmelden, wobei der Überschuss aus dem Vormonat zum Vermögen wandert. Oder?
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#9
tamtitomto sagte :
Ich hätte auch bloß einmaliges Einkommen sagen brauchen, ich wollte es nur plausibler ;-) machen.

Meines Erachtens müsste es so sein: Man fällt in dem Monat, indem man das einmalige Einkommen über 1200 Euro erzielt, aus Hartz 4 raus und kann sich dann im nächsten Monat wieder anmelden, wobei der Überschuss aus dem Vormonat zum Vermögen wandert. Oder?
..... 8) 8) immer diese "hinterlistigen" Fragen :pfeiff: :pfeiff:

ich stelle jetzt nicht die Frage woher und wie hoch das plötzliche "Einkommen" ist - ich nicht, aber wenn du Pech hast das Amt mit einem evtl. Datenausgleich wenn möglich .... :hmm: :hmm:

Nur mal grundsätzlich .... selbstverständlich kannst du dich von der Alg2-Leistung abmelden und somit keine Leistung mehr erhalten und auch für diese Zeit keine Fragen beantworten.

Allerdings nur für einen Monat wirst du dein evtl. Ziel nicht erreichen da du bestimmt dann gefragst wirst warum du plötzlich wieder "hilfebedürftig" bist ......

Achsoooooo - mit dem "Wandern" des dann noch vorhandenen "Vermögen" nach einem Monat ist gewünscht aber nicht gewollt und machbar - da kommst du in Erklärungsnöten ......

Zudem nur 1 Monat wäre zuwenig - nach 2 Monaten abstinenz mußt du erst einen völligen Neuantrag stellen - aber dann ist das Problem mit dem Restvermögen auch nicht kleiner..... Denn so doof sind die auf dem Amt auch nicht...

Und nochwas, in der Zeit der Abmeldung bist du nicht krankenversichert ! !

Die einzigste Möglichkeit "davonzukommen" ist die Abmeldung - das "Vermögen" aufzubrauchen und dann sich wieder anmelden.....

Aber das ist gehopst wie gesprungen - eine Anrechnung ist im Grunde dann nichts Anderes - und du bist weiter in der KV etc....

Zum Letzten, das sogenannte Einkommen bekommst du nie in das alte Schonvermögen...........
 
E

ExitUser

Gast
#10
Andi_ sagte :
Zum Beispiel ein total verzweifeltes Hartz Opfer. Wobei ich davon ausgehe, daß selbst hier viele der aufgeklärten Mitbürger quasi chancenlos Lotto spielen :psst:
chancenlos oder nicht... ist doch wohl genauso chancenlos wie die Hoffnung, einen gut bezahlten Arbeitsplatz zu finden...

und Hoffnung braucht der Mensch!

Gruß aus Ludwigsbuurg
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten