Anrechnung von Einkommen ALGII (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, GĂ€ste: 1)

Miezekatze2011

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Oktober 2011
BeitrÀge
23
Bewertungen
6
Hallo zusammen,
ich habe folgendes Problem:
Vom 01.06.2012 bis zu 12.07.2012 habe ich Sozialversicherungspflichtig gearbeitet, ALG II wurde dementsprechend eingestellt. Ich hatte folgenden Gehaltszufluss:

1. Am 02. Juli 2012 ging das Gehalt vom Juni 2012 bei mir ein.

2. Am 27. Juli 2012 ging das Restgehalt bis zum 12.07 ein.

In meinem heutigen Bescheid wird nun der Gehaltseingang Nr.2 vom 27.07.2012 auf die Leistung fĂŒr August 2012 angerechnet.

Meine Frage ist nun ob das so korrekt ist und ob das Zuflussprinzip in diesem Fall so nicht gilt? Ist hier ein Widerspruch notwendig?

Vielen Dank!
 

TickTack

Elo-User*in
Mitglied seit
2 August 2012
BeitrÀge
243
Bewertungen
82
Es gilt das Zuflussprinzip. Was im Juli eingegangen ist, ist nicht fĂŒr den August anzurechnen. Hier ist ein Widerspruch fĂ€llig.
 

Flodder

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 April 2012
BeitrÀge
1.279
Bewertungen
737
Das Einkommen ist aber rĂŒckwirkend fĂŒr Juli anzurechnen. Die Überzahlung wrid dann natĂŒrlich im Folgemonat verrechnet.
 

Miezekatze2011

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Oktober 2011
BeitrÀge
23
Bewertungen
6
Das Einkommen ist aber rĂŒckwirkend fĂŒr Juli anzurechnen. Die Überzahlung wrid dann natĂŒrlich im Folgemonat verrechnet.
OK im Juli bestand alleine schon durch die Höhe der Zahlung Nr.1 kein Anspruch auf ALG II. Eine Überzahlung gab es nicht...
 
Oben Unten