• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

anrechnung einkommen - will aber kein geld von der ARGE

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

ExitUser

Gast
hey

ein paar fragen, weiß echt nicht wer da sonst weiterhelfen könnte


also meine freundin verdient 1500 euro BRUTTO, ich lebe mit ihr und ihrem sohn in einer bg

die meldung an die arge gemacht, heute kam für sie ein neuer bewilligungsbescheid, es werden fiktiv 1125 euro NETTO (real sehen wir anfang juni 07) angerechnet

somit hat sie/haben wir noch anspruch auf 96 euro monatlich
kann man diese 96 euro freiwillig ablehnen???

wir wollen weg von der arge, einkommen fließt ja
weil sonst sind wir doch weiterhin "gemeldet" und müssen sämtliches einkommen oder unterhaltszahlungen angeben

kann doch nicht sein, das man trotz vollzeitjob immer noch dann mit arge briefen bombardiert wird
 

meike.b

Neu hier...
Mitglied seit
23 Apr 2007
Beiträge
29
Bewertungen
0
du kannst dich bei der arge abmelden. aber dann bist du nicht mehr krankenversichert. du musst dich also selber vetrsichern, was, je nach krankenkasse etwa 118 Euro kostet im Monat
 
E

ExitUser

Gast
echt? man kann sich einfach von der arge abmelden???

wir haben da keine lust mehr drauf
 
E

ExitUser

Gast
echt? man kann sich einfach von der arge abmelden???

wir haben da keine lust mehr drauf
Ja, rechtlich ist es so, daß das Amt nur auf Antrag zahlen darf, selbst wenn die genau wissen, daß man hlfebedürftig ist.
Das ist anders als zu Sozialhilfezeiten.

Teile denen einfach mit, daß du keine Leistungen mehr mehr möchtest, und teile deiner Bank mit, daß die die Überweisungenzurück gehen lassen sollen...

was soll passieren?

Man kann dich nicht zwingen, das Geld anzunehmen...

Was allerdings passieren kann ist daß man versucht von dir Leistungen aus der Vergangenheit zurück zu fordern, denn die werden, wenn du ohne andere Gründ anzugeben"kündigst", davon ausgehen, daß gerade dadurch eine eäG vorliegen muß...und wenn das 10 x falsch ist...

deshalb würde ich mal ne Weile ausziehen, Trennung auf Probe :icon_lol: ... mich ordnungsgewmäß abmelden und so dafür sorgen daß das vom Tisch ist.

Und wenn ich den Einstellungsbescheid habe, dann kann ich es mir ja wieder anders überlegen...
solange ich selbst ein gutes Gewissen habe halte ich diese unkonventionelle Artder Gegenwehr für durchaus legitim!
 
E

ExitUser

Gast
Rentenanspruch wahren

Aber weiterhin arbeitslos gemeldet bleiben, wegen des späteren Rentenanspruchs. Alle 3 Monate die Meldung erneuern.
 

Georgia

Neu hier...
Mitglied seit
5 Dez 2006
Beiträge
1.178
Bewertungen
0
echt? man kann sich einfach von der arge abmelden???

wir haben da keine lust mehr drauf


Also so langsam bin ich auch am überlegen....was du da so textest.

Hast du das verstanden was geschrieben wurde ?
Du würdest ohne Arge, nicht mehr krankenversichert sein.
Oder wie wollt ihr mit 3 Leuten von 1500 € Brutto leben ?
 
E

ExitUser

Gast
krankenkasse würde 119 euro kosten
ich kann aber bis mai 2008 noch über meine eltern - somit zahle ich kein cent


und ich/wir kündigen nicht ohne grund, sondern weil eine VOLLZEITSTELLE vorhanden ist, wir brauchen keine 50 euro mehr von der ARGE im monat

wie machen das andere denn??
oder muss man nach der arbeitslosigkeit direkt 2500 bis 4000 euro brutto verdienen, damit man aus der klauen der arge befreit ist

arbeitslos + geld -> arbeit gefunden + gehalt -> frei, da doch gehalt reinkommt
 
E

ExitUser

Gast
Aber weiterhin arbeitslos gemeldet bleiben, wegen des späteren Rentenanspruchs. Alle 3 Monate die Meldung erneuern.
diesbezüglich dann wahrscheinlich auch meldetermine.....

was machen die dann eigentlich wenn man nicht erscheint???
sanktionen können die nicht mehr ausstellen, der geldbezug fällt ja weg
 

Georgia

Neu hier...
Mitglied seit
5 Dez 2006
Beiträge
1.178
Bewertungen
0
krankenkasse würde 119 euro kosten
ich kann aber bis mai 2008 noch über meine eltern - somit zahle ich kein cent


und ich/wir kündigen nicht ohne grund, sondern weil eine VOLLZEITSTELLE vorhanden ist, wir brauchen keine 50 euro mehr von der ARGE im monat

wie machen das andere denn??
oder muss man nach der arbeitslosigkeit direkt 2500 bis 4000 euro brutto verdienen, damit man aus der klauen der arge befreit ist

arbeitslos + geld -> arbeit gefunden + gehalt -> frei, da doch gehalt reinkommt

Okay.

Keine Ahnung wie das andere machen.
Ich denke, wenn man auch noch die KK bezahlen muss, dann ist es unmöglich mit 1500 € Brutto auszukommen, ohne staatliche Mittel zu beantragen.
Deshalb bleiben wir hier ja weiterhin jeder für sich. Das Geld meines Freundes langt für 3 Pers. nicht, wir wären, eine BG, welche trotzdem dass er arbeitet, Hartz IV zurAufstockung beantragen müsste, bzw. wir würden trotz Arbeit nicht mehr in der Tasche haben, als wenn wir alle Hartz IV kassieren würden.

Diese Politik die in unserem Land gemacht wird ist total bescheuert und absurd.
Dabei streiten sich diese S-n. noch über Mindestlöhne und jetzt über eine neue Idee. Ich zitiere aus T-online:

Ein großer Teil von Geringverdienern soll künftig von den Sozialabgaben befreit werden. Darauf hat sich der Koalitionsausschuss von Union und SPD verständigt, teilte SPD-Chef Kurt Beck in der Nacht zum Dienstag in Berlin mit. Danach müssen Geringverdiener, die zwischen 800 und 1300 Euro monatlich verdienen und zusätzlich Arbeitslosengeld II beziehen, keine Sozialabgaben mehr bezahlen.++++++++++++++++++++++++++++++

Damit sollen meiner Meinung nach, die öffentlichen Kassen entlasstet werden, die Arbeitlosenzahlen weiterhin frisiert bleiben.
Der Gelackmeierte ist wie immer der Geringverdiener, dem eine Alterarmut blüht.
 

meike.b

Neu hier...
Mitglied seit
23 Apr 2007
Beiträge
29
Bewertungen
0
das wirkt sich dann lediglich auf deine rente aus. denn das gilt dann als zeit die du nicht gearbeitet hast
 
E

ExitUser

Gast
Okay.

Keine Ahnung wie das andere machen.
Ich denke, wenn man auch noch die KK bezahlen muss, dann ist es unmöglich mit 1500 € Brutto auszukommen, ohne staatliche Mittel zu beantragen.
Deshalb bleiben wir hier ja weiterhin jeder für sich. Das Geld meines Freundes langt für 3 Pers. nicht, wir wären, eine BG, welche trotzdem dass er arbeitet, Hartz IV zurAufstockung beantragen müsste, bzw. wir würden trotz Arbeit nicht mehr in der Tasche haben, als wenn wir alle Hartz IV kassieren würden.

Diese Politik die in unserem Land gemacht wird ist total bescheuert und absurd.
Dabei streiten sich diese S-n. noch über Mindestlöhne und jetzt über eine neue Idee. Ich zitiere aus T-online:

Ein großer Teil von Geringverdienern soll künftig von den Sozialabgaben befreit werden. Darauf hat sich der Koalitionsausschuss von Union und SPD verständigt, teilte SPD-Chef Kurt Beck in der Nacht zum Dienstag in Berlin mit. Danach müssen Geringverdiener, die zwischen 800 und 1300 Euro monatlich verdienen und zusätzlich Arbeitslosengeld II beziehen, keine Sozialabgaben mehr bezahlen.++++++++++++++++++++++++++++++

Damit sollen meiner Meinung nach, die öffentlichen Kassen entlasstet werden, die Arbeitlosenzahlen weiterhin frisiert bleiben.
Der Gelackmeierte ist wie immer der Geringverdiener, dem eine Alterarmut blüht.

ich weiß ja nicht wie hoch deine/eure miete wäre oder was sonst noch für fixkosten anzurechnen sind, aber mit 1500 euro brutto kommen 3 personen sehr gut aus, hab alles schon durchgerechnet + 154 euro kindergeld
 

Georgia

Neu hier...
Mitglied seit
5 Dez 2006
Beiträge
1.178
Bewertungen
0
das wirkt sich dann lediglich auf deine rente aus. denn das gilt dann als zeit die du nicht gearbeitet hast

Na ja, in einem Niedriglohn Bereich gearbeitet, hat man eh als Rentner dann Hartz IV ergänzend zu beantragen.

Stellt sich die Frage, wie die das dann mit ALG werten wollen.

Jeden Tag werden sich neue Wege überlegt, wie man uns beduppen kann.
Lediglich ein Mittel dafür, um den angeblichen Aufschwung schön zu reden und um die, denen es noch gut geht, bei der Stange halten zu können.

Grüße G.
 

Georgia

Neu hier...
Mitglied seit
5 Dez 2006
Beiträge
1.178
Bewertungen
0
ich weiß ja nicht wie hoch deine/eure miete wäre oder was sonst noch für fixkosten anzurechnen sind, aber mit 1500 euro brutto kommen 3 personen sehr gut aus, hab alles schon durchgerechnet + 154 euro kindergeld

Ohne KfZ ginge schon mal gar nix bei uns, bzw. bei meinem Freund. Dann könnte er sich gleich wieder arbeitslos melden.
Wenn man dann ein schulpflichtiges Kind hat, regelmäßig Medikamente benötigt,
ein Brillenträger dabei ist..............etc. dann kann man nicht damit auskommen.
Altersversorgung, wie sieht es damit aus ?
Rücklagen für etwaige "Neu"anschaffungen....Kühlschrank, etc.
Das mach mir mal vor, wie du auskommen willst.

Ohne dich jetzt beleidigen zu wollen, aber ich denke, ihr seid noch sehr jung und lebt von heute auf morgen.
 
E

ExitUser

Gast
Ohne KfZ ginge schon mal gar nix bei uns, bzw. bei meinem Freund. Dann könnte er sich gleich wieder arbeitslos melden.
Wenn man dann ein schulpflichtiges Kind hat, regelmäßig Medikamente benötigt,
ein Brillenträger dabei ist..............etc. dann kann man nicht damit auskommen.
Altersversorgung, wie sieht es damit aus ?
Rücklagen für etwaige "Neu"anschaffungen....Kühlschrank, etc.
Das mach mir mal vor, wie du auskommen willst.

Ohne dich jetzt beleidigen zu wollen, aber ich denke, ihr seid noch sehr jung und lebt von heute auf morgen.

-360 miete
-110 kfz versicherung
-100 kindergarten
-175 strom
-100 handy + telefon + internet
-------------------------------
-845

+154 kindergeld
+199 kindesunterhalt


altersvorsorge, rechtsschutz, haftpflicht, riester usw...
machen nur 2stellige beträge im monat aus


überleg mal, wenn 1100 für 3 nicht reicht, wie reicht denn momentan ca 650 für 3 personen??
und dabei hab ich sogar monatlich schon 50 euro gespart, was man machen sollte


es gibt eben leute die können mit geld umgehen, andere können bei 15.000 euro im monat immer noch nicht damit umgehen
deswegen mache ich auch meistens buchhaltung für meine eltern, da ich gut mit zahlen bzw geld umgehen kann
 

Georgia

Neu hier...
Mitglied seit
5 Dez 2006
Beiträge
1.178
Bewertungen
0
Spritt, Kfz-Steuer, Kfz-Rep, + Rücklagen f. Sonstiges, Lebensmittel, Teilnahme am kulturellen Leben.....hast du alles vergessen bei deinen 1.100 €.

Ihr werdet das schon wuppen.
Tschüssi ;-)

P.S.
Ich kann mit Geld umgehen, es langt trotzdem nicht.
Meine monatlichen Kosten sind nicht auf Unvermögen von mir gewachsen.
Ich spare wo ich kann, gebrauchte Klamotten usw. ..........
 
E

ExitUser

Gast
Spritt, Kfz-Steuer, Kfz-Rep, + Rücklagen f. Sonstiges, Lebensmittel, Teilnahme am kulturellen Leben.....hast du alles vergessen bei deinen 1.100 €.

Ihr werdet das schon wuppen.
Tschüssi ;-)
#

jep werden wir
du hast noch beerdigung, pflegeheim für eltern, spenden usw... vergessen!
was für ein quatsch

wieviel geld müsstest DU denn verdienen, damit du deine liste bezahlen kannst im monat???
mir ist lieber 1500 brutto, wofür ich gearbeitet habe, als die paar kröten von der arge und die stressleute vorort bzw 1 euro job

in der regelleistung sind deine aufzählungen auch anteilig enthalten, guck mal wie wenig das ist, so wenig das alles in 345 euro passt
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten