• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Anrechnung Einkommen Brutto oder Netto?

cicina

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
10 Nov 2010
Beiträge
52
Bewertungen
4
Guten Nabend ,

Habe mal eine Frage zur anrechnung des Einkommens .
Was muss die Arge anrechnen den Brutto oder Netto Lohn ?

Brutto Verdienst sind 850€ - Arge rechnet mit diesem Brutto und gibt
Grundfreibetrag 100€
Freibetrag wg Erwerbstätigkeit 190€.

Danke
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Bewertungen
4.580
Richtig ist:

Der Gesamtfreibetrag wird vom Brutto errechnet und dann vom Netto abgesetzt vor Anrechnung auf Deinen Alg-II-Bedarf.

Der Gesamtfreibetrag bei 850 € Bruttoverdienst beträgt:

100 € Grundfreibetrag
+ 150 € (20 % des Brutto ab 100 bis 1000 €, also in diesem Fall ab 100 bis 850, somit 20 % von 750 €)
--------------
= 250 € Gesamtfreibetrag

Was steht denn als Nettoverdienst bei Dir im Berechnungsbogen?
Es scheint so, als hätte Dein Jobcenter mit 1100 € brutto gerechnet (100 € Grundfreibetrag plus 20 % ab 100 bis 1000 € brutto (= 180 €) frei plus 10 % ab 1000 bis 1.100 (=10 €) frei, also insgesamt 190 € frei.

Kann sein, dass Dein JC vorläufig (auf Seite 1 des Bescheids steht dann ganz oben in etwa "Leistungen werden vorläufig erbracht") mit einem etwas höheren Betrag rechnet, um eine "Überzahlung zu vermeiden" und Dir dann nach Einreichung der Lohnabrechnung mit dem tatsächlichen Verdienst nachberechnet (dann Rückforderung oder Nachzahlung). Hast Du denn monatlich unterschiedlcih hohes Einkommen? Nur dann wäre diese Vorgehensweise gerechtfertig, wenn der Bedarf des HE denn gedeckt wäre.

Oder hast Du höhere Aufwendungen, z.B. Fahrtkosten, Kfz-Haftpflichtversicherung oder Riesterrentenbeitrag geltend gemacht?
 

cicina

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
10 Nov 2010
Beiträge
52
Bewertungen
4
Der Verdienst ist monatlich gleich hoch.
Höhere Aufwendungen sind nicht vorhanden , und der Netto Verdienst taucht in dem Bescheid gar nicht auf.


Erwerbseinkommen 850€
Kindergeld 184€
Grundfreibetrag 100€
Freibetrag wg Erwerbstätigkeit 190€

Summe angerechnete Einkünfte 744€
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Bewertungen
4.580
nd der Netto Verdienst taucht in dem Bescheid gar nicht auf.
Im Berechnungsbogen müsste aber (eigentlich) stehen, wovon sie diesen vom Jobcenter ermittelten Freibetrag (insgesamt laut Deinem Jobcenter 290 € Freibetrag) abziehen vor Anrechnung auf Deinen oder euren Alg-II-Bedarf. Und das kann nur der Nettoverdienst nach Abzug von Steuern und Sozialversicherungsabgabensein.

Könntest Du Deinen Berechnungsbogen hier ggf. mal anonymisiert einstellen, damit wir mal schauen können?
 

cicina

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
10 Nov 2010
Beiträge
52
Bewertungen
4
Es geht nicht um mich sondern um meinen Bruder.Muss daher mal schauen ob das mit dem Einstellen klappt.

Der Netto Verdienst beträgt um die 635€.
 
Oben Unten