Anrechnung BAföG -Freibeträge (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Perle26

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juli 2008
Beiträge
66
Bewertungen
1
Hallo,

mein Sohn hat im September BAföG beantragt, da er seit 1. Oktober 2017 studieren kann. Nun wurde dies Ende Oktober bewilligt und für Oktober und November Ende Oktober ausgezahlt. Wie wird dies angerechnet und welche Freibeträge gibt es da?

Ansonsten wurde uns nun eine Weiterbewilligung incl. des nunmehr gewährten BAföG genehmigt, wo mein Sohn einen Freibetrag auf ausbildungsbezogenes Einkommen i.H.v. 100 Euro erhält. Dies scheint korrekt zu sein, da die Regelung mit den 20% nicht mehr aktuell zu sein scheint. Kindergeld wird ihm auch angerechnet, wofür er vorher 30 Euro Freibetrag bekam (nannte sich damals: "abzügl. Absetzungen vom Gesamteinkommen"). Wie verhält es sich jetzt mit dem Kindergeld für das andere Kind? Beide Kindergeldbeträge bekomme ich als Mutter aufs Konto, musste ja auch für beide KG beantragen. Bekomme ich nun evlt. diese 30 Euro als Freibetrag für das andere Kind? Das KG für das 2. Kind wird ja auch als Einkommen angerechnet und früher, als beide unter 18 waren, bekam ich das mtl. angerechnet, sprich einmal diese 30 Euro. Bitte um Aufklärung, da ich durch diese Änderung bei den Anrechnungen nicht mehr so richtig durchsehe. Früher bekam ja ein Student wohnend bei den Eltern 20% aufs BAföG und zusätzlich diese 30 Euro auf sein Kindergeld, aber irgendwann kam dann die Änderung und nun gibts wohl nur noch komplett die 100 Euro, anscheinend für die komplette BG. Danke schon mal. LG Perle
 
Oben Unten