Anne Will vom Sonntag,sogar Hartz IV soll nicht unangetastet bleiben.

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.320
Bewertungen
831
für diejenigen die es nicht sehen konnten.


Anne Will und die strategischen Ziele der Union

Von Thorsten Pifan 5. Oktober 2009, 07:53 Uhr
Die Wähler haben die SPD abgestraft und auf die harten Oppositionsbänke verbannt. Am heutigen Montag beginnen die schwarz-gelben Koalitionsverhandlungen. Was erwartet die Wähler, die Partner hüllen sich weitgehend in Schweigen, schlagen aber erste Pflöcke ein – sogar Hartz IV soll nicht unangetastet bleiben.


Late Night: Anne Will und die strategischen Ziele der Union - Nachrichten Fernsehen - WELT ONLINE
 

Stef86

Elo-User*in
Mitglied seit
23 Juli 2009
Beiträge
114
Bewertungen
0
Ich finde das viel zu wenig über Leiharbeit oder auch 1 Eurojobs gesprochen wird.
Leiharbeit wird zunehmen und diese Ungerechtigkeit bleibt und wird noch schlimmer.
Steuersenkungen hin oder her, die "normal" bis Geringverdiener profitieren eh nicht von den Planungen der FDP und die die Erleichterung bräuchten wie Leiharbeiter zum Beispiel, hören nichts von Entlastung.
Ganz im Gegenteil sogar, die Kanzlerin ist ja eh der größte Fan von dieser Sklaventreiberei.
Echt zum :icon_kotz::icon_kotz:.
Bin zwar selbst ned bertoffen, aber war es und könnte es ja mal wieder sein, bzw. hab einige Bekannte die darunter leiden.
 

Berenike1810

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 April 2008
Beiträge
1.922
Bewertungen
870
Leiharbeitgeber Nr. 1 wird möglicherweise bald unsere "Sozialpolitik" / Staat, sein!

Bei uns kommt schon den ganzen Morgen in den Nachrichten, dass man heute das Bürgergeld verhandeln will.

1. Bürgergeld... dann Bürgerarbeit.

Berenike
 
N

Nustel

Gast
Leiharbeitgeber Nr. 1 wird möglicherweise bald unsere "Sozialpolitik" / Staat, sein!

Bei uns kommt schon den ganzen Morgen in den Nachrichten, dass man heute das Bürgergeld verhandeln will.

1. Bürgergeld... dann Bürgerarbeit.

Berenike
3. Bürgerzwang.
Da kommt was auf uns zu. Das Bürgergeld würde hinten und vorn nicht reichen.
 

Stef86

Elo-User*in
Mitglied seit
23 Juli 2009
Beiträge
114
Bewertungen
0
Das Bürgergeld würde hinten und vorn nicht reichen.
So soll es ja auch sein, dann wird man ja auch schon froh sein wenn man einen 1Eurojob oder der gleichen annehmen "darf".
Ich finds ja lustig wenn die FDP vom Bürgergeld redet und vom Anreiz zum dazu verdienen spricht, weil man mehr behalten darf.
Aber wo was dazu verdienen wenn die Jobs nicht da sind?
Für die Kanzlerin, die gesagt hat Hartz4 wird nicht gekürzt, wärs ne gute Sache, weil sie Wort halten würde und trotzdem Geld einspart.
Und letztlich wird sie dann das Bürgergeld so schön und gut reden wie sies auch bei der Leiharbeit tut.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten