Anlage EK ??? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Gisela53

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Februar 2007
Beiträge
40
Bewertungen
0
Hallo

Das Jobcenter hat mir die Formulare "Antrag auf Weiterbewilligung" zugeschickt.
Dem lag auch noch "Anlage EK" bei.

Muß man diese "Anlage EK" auch für sich selber ausfüllen,
oder gilt dies nur für eine weitere Person,
also wenn noch jemand in der Bedarfsgemeinschaft wäre.

Ich lebe allein, und bin bei diesem Punkt jetzt unsicher,
deswegen meine Frage.

MFG
Gisela
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
Hat sich denn überhaupt etwas geändert, was du der ARGE noch nicht mitgeteilt hast?

Mario Nette
 

Gisela53

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Februar 2007
Beiträge
40
Bewertungen
0
Hat sich denn überhaupt etwas geändert, was du der ARGE noch nicht mitgeteilt hast?

Mario Nette
Hallo

Nein geändert hat sich gar nichts,
ich bin mir jetzt nur momentan unsicher, ob die "Anlage EK" für einen selber gilt,
oder nur für eine andere weitere Person. Ich lebe ja allein in der Bedarfsgemeinschaft.

MFG
Gisela
 

gerda52

Redaktion
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.331
Bewertungen
369
Die Anlage ist für Dich bestimmt, jede weitere erwerbsfähige Person einer BG müsste zusätzlich ein Exemplar erhalten.

Es ist seit letztem Jahr Usus, dass die Anlage ausgefüllt dem Weiterbewilligungsantrag beigefügt werden soll.
 

Gisela53

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Februar 2007
Beiträge
40
Bewertungen
0
Die Anlage ist für Dich bestimmt, jede weitere erwerbsfähige Person einer BG müsste zusätzlich ein Exemplar erhalten.

Es ist seit letztem Jahr Usus, dass die Anlage ausgefüllt dem Weiterbewilligungsantrag beigefügt werden soll.
Oh, vielen Dank.:icon_smile:
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
"soll" vielleicht. Aber wenn es keine Änderung gibt, wäre das doch Unsinn. Meiner Meinung nach.

Mario Nette
 

Argekritiker

Elo-User*in
Mitglied seit
12 Juli 2009
Beiträge
214
Bewertungen
0
Stimmt. Das wäre dann Unsinn. Die Anlage sollte sich ein wenig mehr dem "Zustand" des ALG-II-Empfängers anpassen. Aber nicht so sehr, dass dieser gerade mal 2 Monate trotz "aufrichtigstem Verhalten" kein Hartz-IV mehr wegen plötzlich zu viel Vermögen bekommt.
 

gerda52

Redaktion
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.331
Bewertungen
369
Mario Nette meinte:
"soll" vielleicht. Aber wenn es keine Änderung gibt, wäre das doch Unsinn. Meiner Meinung nach.
Natürlich ist das Unsinn. Man sollte das Exemplar vll. blanko an den Antrag heften, wenn denn unbedingt auf die Abgabe bestanden wird.
 

Angeloo

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
133
Bewertungen
7
Ich muss auch jedes Jahr diese Anlage und die Anlage VM ausfüllen. Das ist nur Schikane. Mir wurde der Weiterbewilligungsantrag mit der Anlage EK zugeschickt. Die habe ich ausgefüllt und abgegeben. Und dann kam der Bescheid, dass über meinen Antrag noch nicht abschließend entschieden werden kann, da die Anlage VM fehlt. Das ist reine Willkür!!! Ich weiß genau, wenn ich den nächsten Antrag abgebe und diese zwei Anlagen gleich mit dranhefte, dass denen wieder etwas fehlt.

Angeloo
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten