Anhörung zum Eintritt einer Sperrzeit bei verspäteter Arbeitssuchendmeldung (2 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 2)

paulegon05

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
826
Bewertungen
129
Hallo Zusammen,

kann mir jemand was die Anhörung zum Eintritt einer Sperrzeit bei verspäteter Arbeitssuchendmeldung zubeuten hat bei meinen ALG I antrag hat?

ich habe mich rechtzeitg vor beendigung meines befristeteten Arbeitsverhältinss gleich arbeitslos gemeldet.

Danke
 

Sunny99

Elo-User*in
Mitglied seit
1 September 2012
Beiträge
20
Bewertungen
2
Hallo

die lag bei mir seltsamerweise auch drin, obwohl ich mich rechtzeitig gemeldet hatte. Ich hab sie dann einfach nicht ausgefüllt und es kam auch nichts deswegen zurück.

Wann hast du dich denn dort gemeldet?

LG
Sunny
 
G

Gast1

Gast
ich habe mich rechtzeitg vor beendigung meines befristeteten Arbeitsverhältinss gleich arbeitslos gemeldet.
Bei befristeten Arbeitsverhätlnissen muss man sich, soweit ich mich erinnern kann, mindestens 3 Monate vor Ablauf des Arbeitsverhältnisses arbeitssuchend melden, ansonsten tritt eine Sperrzeit ein.
 

Grenzgänger2012

Elo-User'in - eingeschränkt
Mitglied seit
1 Oktober 2012
Beiträge
7
Bewertungen
0
Hallo Zusammen,

kann mir jemand was die Anhörung zum Eintritt einer Sperrzeit bei verspäteter Arbeitssuchendmeldung zubeuten hat bei meinen ALG I antrag hat?

ich habe mich rechtzeitg vor beendigung meines befristeteten Arbeitsverhältinss gleich arbeitslos gemeldet.

Danke
Alle wichtigen Informationen zum Thema findest du im Anhang.
 

Anhänge

stummelbeinchen

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 September 2009
Beiträge
1.051
Bewertungen
223
Wann endet Dein Arbeitsverhältnis und wann hast Du Dich dazu gemeldet? War es befristet oder gabs eine Kündigung?
 

Holger01

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Mitglied seit
26 Januar 2012
Beiträge
1.399
Bewertungen
565
@Schlaraffenland, stimmt:

Bei Eingehung eines befristeten Arbeitsverhältnisses über z.B. 6 Wochen oder z.B. über 3 Monate muss man sich praktisch sofort arbeitssuchend melden, um eine Sperrzeit zu vermeiden.

Dies gilt aber grundsätzlich nur dann, wenn man von dieser Vorschrift Kenntnis hat oder Kenntnis haben muss.

So fügen viele Arbeitsgeber in das Kündigungsschreiben einen entsprechenden Hinweis ein.



ich habe mich rechtzeitg vor beendigung meines befristeteten Arbeitsverhältinss gleich arbeitslos gemeldet.
Die AfA empfehlen den Arbeitgebern entsprechende Formulierungen, auch bei Abschluss eines befristeten Arbeitsvertrages:

"Bei zweckbefristeten Arbeitsverträgen wird empfohlen, den oben stehenden Hinweis zusätzlich in die schriftliche Unterrichtung über die Zweckerreichung aufzunehmen."

Quelle: https://www.arbeitsagentur.de/zentr...ormulierungshilfen-fuer-den-AG-_28Stand-D.pdf

Und die AfA "versteckt" einen entsprechenden Hinweis in ihren Alg1-Leistungsbescheiden, nämlich auf der letzten von vier Seiten nach der Rechtsbehelfsbelehrung und nach Hinweisen über berufliche Weiterbildungen, wo der normale Alg1-Empfänger also gar nicht mehr weiterliest.

Wer diese Regel aber nicht kannte und nicht kennen konnte, weil er einen solchen Hinweis nicht erhalten hat, gibt dies entsprechend im Anhörungsbogen an und dürfte dann nicht mit einer Sperrzeit belegt werden.


kann mir jemand was die Anhörung zum Eintritt einer Sperrzeit bei verspäteter Arbeitssuchendmeldung zubeuten hat
1 Woche Sperrzeit gem. § 159 SGB III Abs. 1 Ziff. 7 sowie Abs. 6.
Quelle mit Geschäftsanweisungen der AfA: https://www.arbeitsagentur.de/zentr...beitslosigkeit/Publikation/pdf/GA-Alg-159.pdf
 

paulegon05

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
826
Bewertungen
129
ich hab mich 4 monate vor vertagsende schriftlich (einshreiben mit Rückschein) bei meinem Vermittler arbeitssuchend gemeldet. im arbeitsvertrag steht nichts, dass ich mich beim AA melden muss. - ich werds erstmal ignorieren, wenn sie was wollen denn melden sie sich bestimmt
 
Oben Unten