• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

angst und keine hoffnung

davidgo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2012
Beiträge
27
Gefällt mir
1
#1
hallo ich bin David 21 jahre und psychisch krank was ich genau habe weis ich net ich habe damals als ich meine lehre begonnen hatte eine psychische betreung gehabt bin da aber aus angst vor meinem chef net hingegangen ich sitze tief in einem sumpf und komm da nur schwer raus. mein strom wurde mir abgestellt und die rechnung kann ich net zahlen zudem habe ich auch noch meine lehre in sand gesezt wegen mobbing und so. die arge wird mir mit hoher wahrscheinlichkeit erstmal ne 3 monatige sperre reindrücken ich war 2008 schonmal bei nem amtsarzt wegen der arge und er hat mir net zugehört und mich als querulant eingestuft. meine sozial pädagogin sagt es wäre besser die zelte abzubrechen mich hält hier eh nix mehr mei fam wohnt seit 3 jahren in bayern da will ich auch hin aber ich will endlich mein leben inden griff bekommen und habe am donnerstag einen termin bei einem psychater ich habe extreme angst davor das ich noch tiefer rutsche. die sozial pädagogin sagt es wär besser erstmal in ein betreutes wohnen zu gehen da ich alleine ga net zurecht komme. würde das auch machen aber ich weis aus erfahrung wie lang das dauert und in der zwischenzeit kan ich net kochen,wäsche waschen mein essen wird warm weil der kühlschrank aus ist und ich hane extreme langeweile und dadurch kommm ich net mehr zur ruhe mir rattert ständig der kopf ich weis net wie ich die zeit bis das.mit dem.betreuten wohnen kommt alleine ohne freunde und fam überstehen soll ich bin am verzweifeln sry das ich hier rumheile aber ich muss iwas machen weis nur net was und sry das ich net auf rechtschreibung oder satzbau achte ich sitz im zug nach haise war 1 woche bei mei mam sonst wär ich jetz im kh. und bin am handy
 

Konstabler

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Dez 2011
Beiträge
1.769
Gefällt mir
674
#2
hallo ich bin David 21 jahre und psychisch krank was ich genau habe weis ich net

ich habe damals als ich meine lehre begonnen hatte eine psychische betreung gehabt bin da aber aus angst vor meinem chef net hingegangen ich sitze tief in einem sumpf und komm da nur schwer raus.

mein strom wurde mir abgestellt und die rechnung kann ich net zahlen

zudem habe ich auch noch meine lehre in sand gesezt wegen mobbing und so. die arge wird mir mit hoher wahrscheinlichkeit erstmal ne 3 monatige sperre reindrücken

ich war 2008 schonmal bei nem amtsarzt wegen der arge und er hat mir net zugehört und mich als querulant eingestuft. meine sozial pädagogin sagt es wäre besser die zelte abzubrechen mich hält hier eh nix mehr mei fam wohnt seit 3 jahren in bayern da will ich auch hin aber ich will endlich mein leben inden griff bekommen und habe am donnerstag einen termin bei einem psychater ich habe extreme angst davor das ich noch tiefer rutsche. die sozial pädagogin sagt es wär besser erstmal in ein betreutes wohnen zu gehen da ich alleine ga net zurecht komme. würde das auch machen aber ich weis aus erfahrung wie lang das dauert und in der zwischenzeit kan ich net kochen,wäsche waschen mein essen wird warm weil der kühlschrank aus ist und ich hane extreme langeweile und dadurch kommm ich net mehr zur ruhe mir rattert ständig der kopf ich weis net wie ich die zeit bis das.mit dem.betreuten wohnen kommt alleine ohne freunde und fam überstehen soll ich bin am verzweifeln sry das ich hier rumheile aber ich muss iwas machen weis nur net was und sry das ich net auf rechtschreibung oder satzbau achte

ich sitz im zug nach haise war 1 woche bei mei mam sonst wär ich jetz im kh. und bin am handy
Ich habe den Text mal auseinandergezogen ...
 

Konstabler

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Dez 2011
Beiträge
1.769
Gefällt mir
674
#3
Wann hast du die Ausbildung beendet?

Hast du ALG II beantragt oder beziehst du bereits ALG II ?
 

davidgo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2012
Beiträge
27
Gefällt mir
1
#4
ich wurde zum 16.04.2012 gekündigt wegen unentschuldigten fehlens. harz 4 antrage habe ich schon hab donnerstag nen termin zur abgabe vor dem termin mit dem psychiater
 

Lilastern

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.896
Gefällt mir
2.311
#5
ich wurde zum 16.04.2012 gekündigt wegen unentschuldigten fehlens. harz 4 antrage habe ich schon hab donnerstag nen termin zur abgabe vor dem termin mit dem psychiater
Wenn du beim Psychiater bist, dann bittest du ihn dich erst einmal für eine längere Zeit krankschreiben zulassen.

Das hat ja so in diesem Zustand kein Sinn, eine Arbeitsstelle zusuchen.

Zuerst musst du wieder auf die Beine kommen, damit es dir nervlich wieder besser geht.
 

Konstabler

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Dez 2011
Beiträge
1.769
Gefällt mir
674
#6
Kannst du zurückkehren in den elterlichen Haushalt oder gibt es da Hinderungsgründe?
 

davidgo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2012
Beiträge
27
Gefällt mir
1
#7
krankschreibung klingt gut. und zu mei mam kann ich net 1. zu kl wohnung 2. sie is selber alg 2 und würde weniger geld bekommen 3. hat sie angst das ich nemmer ausziehe darf bis ich 25 bin
 

Konstabler

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Dez 2011
Beiträge
1.769
Gefällt mir
674
#8
ich habe damals als ich meine lehre begonnen hatte
Wann hast du die Ausbildung, die du jetzt abgebrochen hast, begonnen?

Ich frage deshalb, weil du möglicherweise Anwartschaft auf ALG I (Agentur für Arbeit) erworben hast.

Wenn du Anspruch auf ALG I hast, müsstest du das ALG I in Anspruch nehmen und beantragen.
 

davidgo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2012
Beiträge
27
Gefällt mir
1
#9
seit 01.09.2011 und mir wurde gesagt das ich keinen anspruch auf alg 1 hätte.
 

Konstabler

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Dez 2011
Beiträge
1.769
Gefällt mir
674
#11
ich wurde zum 16.04.2012 gekündigt
Achtung!

Du bist im Moment vermutlich nicht krankenversichert!

Die VIERWÖCHIGE nachversicherungsfrist durch das Ausbildungsverhältnis ist abgelaufen.

Das ALG II ist noch nicht bewilligt, also auch von dort aus derzeit keine Krankenversicherung.

Da du aber noch unter 23 bist, kannst du dich über die elterliche FAMILIENVERSICHERUNG kostenfrei krankenversichern.

Bitte kümmere dich sofort darum.


aber ich will endlich mein leben inden griff bekommen und habe am donnerstag einen termin bei einem psychater
Bitte besprich das Krankenversicherungsproblem unbedingt mit deinem Psychiater, nicht, dass du auf einmal eine Privatrechnung an der Backe hast!
 

gast_

Forumnutzer/in

Mitglied seit
12 Okt 2008
Beiträge
22.606
Gefällt mir
6.484
#12
Wichtig: Such dir hier im Forum einen Beistand - niemals alleine zum JC gehen.

Und nie was vor Ort im JC unterschreiben, immer sagen, möchte ich erst zum prüfen (lassen) mitnehmen.

Also auf keinen Fall im Jobcenter eine EGV unterschreiben!

(Egal mit was die drohen)
 

davidgo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2012
Beiträge
27
Gefällt mir
1
#13
ahh ok danke für den tipp ich kapiere diese ganze gesetzes sache net soviele paragraphen bla bla bla höre ich dann immer wenn ich sowas lese muss hab schon den brief von mei mam mitbekommen den füll ich aus und schick ihn ab.
 

gast_

Forumnutzer/in

Mitglied seit
12 Okt 2008
Beiträge
22.606
Gefällt mir
6.484
#14
Achtung!

Du bist im Moment vermutlich nicht krankenversichert!

Die VIERWÖCHIGE nachversicherungsfrist durch das Ausbildungsverhältnis ist abgelaufen.

Das ALG II ist noch nicht bewilligt, also auch von dort aus derzeit keine Krankenversicherung.

Da du aber noch unter 23 bist, kannst du dich über die elterliche FAMILIENVERSICHERUNG kostenfrei krankenversichern.

Bitte kümmere dich sofort darum.

Ja, sofort bei der Krankenkasse anrufen oder hingehen, und sich eine Bescheinigung geben lassen, daß man familienversichert ist.


Bitte besprich das Krankenversicherungsproblem unbedingt mit deinem Psychiater, nicht, dass du auf einmal eine Privatrechnung an der Backe hast!
Dann braucht man auch nichts bei Arztbesuchen befürchten, wenn man so eine Bescheinigung hat.
 

davidgo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2012
Beiträge
27
Gefällt mir
1
#15
muss da meine daten alles eintragen und dann wegschicke mach ich wenn ich daheim bin sofort
 

davidgo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2012
Beiträge
27
Gefällt mir
1
#16
Die arge hat mich fast 4 jahre rumgeschubst und meine rechte ingoriert ich gehe jetz zum anwalt ist zwar lauferei aber das nehm.ich in kauf der 1. gang wenn ich daheim bin wird zum anwalt sein
 

Konstabler

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Dez 2011
Beiträge
1.769
Gefällt mir
674
#17
mein strom wurde mir abgestellt und die rechnung kann ich net zahlen
Bitte stelle beim Jobcenter einen Antrag auf ein Stromdarlehen.

Bitte stelle einen Antrag auf Zahlung der Stromabschläge während der Sanktionszeit.
 

davidgo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2012
Beiträge
27
Gefällt mir
1
#18
werde ich machen aber die haen vor meiner aisbildung erst knapp 400 euro darlehnen bewilligt wegen schulden beim stromanbieter is alles so teuergeworde wie soll man sich das noch leisten könne. glaub kaum das sie das nomma.machen
 

Konstabler

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Dez 2011
Beiträge
1.769
Gefällt mir
674
#19
Wenn ALG II bewilligt wird, kannst du anlässlich der Sanktion Lebensmittelgutscheine beantragen.

Tue dies!
 

davidgo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2012
Beiträge
27
Gefällt mir
1
#20
tu ich auch. danke das schlimmste is ich darf stafe zahlen weil ich die ausbildung in sand gesezt haben ich glaub 30% der kosten die entstanden sind bei 7 monaten is das schon ne menge
 

davidgo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2012
Beiträge
27
Gefällt mir
1
#21
so dann noch mein inet und mein handy bin schon genug verschuldet und bin froh das ich des hab kriege nirgens mehr ne flat überall nur stress und probleme und nur weil ich alles vor mir her schiebe ich weis ne warum ich des mach ich will ja arbeiten und so aber schaffs net ma länger als 3 monate ohne fehlzeiten
 

Konstabler

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Dez 2011
Beiträge
1.769
Gefällt mir
674
#22
tu ich auch. danke das schlimmste is ich darf stafe zahlen weil ich die ausbildung in sand gesezt haben ich glaub 30% der kosten die entstanden sind bei 7 monaten is das schon ne menge
War das eine von der Agentur/Jobcenter geförderte Ausbildung?
 

Konstabler

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Dez 2011
Beiträge
1.769
Gefällt mir
674
#23
so dann noch mein inet und mein handy bin schon genug verschuldet und bin froh das ich des hab kriege nirgens mehr ne flat überall nur stress und probleme und nur weil ich alles vor mir her schiebe ich weis ne warum ich des mach ich will ja arbeiten und so aber schaffs net ma länger als 3 monate ohne fehlzeiten
Was ist damit? Kannst du die Gebühren noch zahlen oder droht dir da auch die Telephon- und Internetsperre?


Bei der Gelegenheit gleich die Frage, ob dein Bankkonto auf P-Konto umgestellt ist?
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#24
Wenn Du aus Krankheitsgründen die Ausbildung abgebrochen hast, können die nicht sanktionieren und Du musst auch keine 30% zurückzahlen. Dazu brauchst Du aber Unterstützung vom Psychiater. Und hol Dir beim Amtsgericht einen Beratungshilfeschein und such Dir dringend einen Anwalt für Sozialrecht.
 

davidgo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2012
Beiträge
27
Gefällt mir
1
#25
ja es war eine geförderte ausbildung ja ich bin definitiv psychis krank und gehe donnersrag zum psychater und ich hatte auch vor zu einem anwalt zu gehen danke für eure tipps und ja mir droht dann auch die sperrung des interners und des handy
 

davidgo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2012
Beiträge
27
Gefällt mir
1
#26
Tut mir leid das ich mich so spät melde aber hab ja kei strom und handy hat auch nur bedingt saft.....

Also Antrag is soweit fertig bis auf die sache mit dewm kindergeld und den kontoauszügen muss ich dienstag gleich in angriff nehmen.

Beim psychater war ich am donnerstag also gestern gemeinsam mit meiner pädagogin. ich kam sogut wie ganet zu wort und er kennt die geschichte meiner mutter weil sie auch bei ihm war. als dann die pädagogin sagte das sie nicht glaubte ich sei psychisch krank war der groschen gefallen..... er sagte zwar das es völlig falsch war mich in diese ausbildung zu stecken und das das betreute wohnen das richtige für mich wäre. aber bei der arge hilft mir das nicht viel weiter... bin mehr oder weniger entäuscht gestern war eigentlich der termin mit dem mann vom betreuten wohnen aber er war krank jetz muss ich bis dienstag warten und weis vor lauter kopf rattern udn langeweile nicht was ich tun soll...

und beim amtsgericht hatte ich bisher kein glück die haben so blöde öffnungszeiten da bin ich meistens mit arge und co beschäftigt.


Zudem hätte ich auch noch eine andere Frage wie würde das mit dem betreuten wohnen ablaufen also ich war zwar schonmal in einem betreuten wohnen aber nur für U18.


Ich hoffe mal das es dort mööblierte zimmer/wohnungen gibt denn meine jetzige wohnung hat so gut nix was einem umzug stand halten würde auser meine persönlichen dinge wie papiere klamotten vll noch geschirr, pc usw...

Dann kommt noch hinzu ob ich mein internet mitnehmen kann denn der vertrag muss bleiben sonst kriege ich keinen neuen in den nächsten jahren.... und für bewerbungen udn co ist internet einfach pflicht heutzutage oder alleine schon um mal mit der familie kontakt zu halten,...
 

davidgo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2012
Beiträge
27
Gefällt mir
1
#27
/push und Edit.


Ich habe jetz leider kein geld mehr nur noch einnige fandflaschen kontoauszüge kann ich leider nicht holen da ich sie immer per post bekomme und habe heute deswegen 2,40 euro ausgegeben für den bus nur um wieder mit leeren händen zurückzufahren. Ich sehe schon das ich im Juni auch kein geld habe da die bearbeitung ja auch dauert und mir sowieso ne 3 monatige sperre droht. was ja auch verständlich ist. und ich glaube nicht das ich vom betreuten wohnen geld bekommen werde die sind ja nicht das sozialamt oder so....

Anwalt wird nix bringen da die arge ja gegen kein gesetz verstoßen hat bisher und das was ich gesagt habe liegt schon zu lang zurück und zeugen habe ich für diese rumschubserei nicht wie denn auch wenn ich niemanden habe. ich mache mir den ganzen tag sorgen vorallem am wochenende wo ich nix tun kann auser warten -.-
 

gast_

Forumnutzer/in

Mitglied seit
12 Okt 2008
Beiträge
22.606
Gefällt mir
6.484
#28
tu ich auch. danke das schlimmste is ich darf stafe zahlen weil ich die ausbildung in sand gesezt haben ich glaub 30% der kosten die entstanden sind bei 7 monaten is das schon ne menge
Bitte mal alles dazu anonymisiert in einem neuen Thema einstellen.

Wenn du aufgrund des Gesundheitszustandes abgebrochen hast, ist da noch was zu machen...

der Psychiater kann dir da eine Bestätigung schreiben.

Beim psychater war ich am donnerstag also gestern gemeinsam mit meiner pädagogin.
Pädagogin?
Von welcher Stelle ist die, und was hat sie für eine Funktion?

ich kam sogut wie ganet zu wort und er kennt die geschichte meiner mutter weil sie auch bei ihm war.
Es geht aber um dich und nicht um deine Mutter... was gibts da für einen Zusammenhang?
als dann die pädagogin sagte das sie nicht glaubte ich sei psychisch krank war der groschen gefallen.....
Warum gehst du nicht alleine (vielleicht zu einem anderen) Psychiater?

Was die "Pädagogin" meint ist uninteressant... warum ist die überhaupt mitgegangen, und warum läßt du sie redenß

er sagte zwar das es völlig falsch war mich in diese ausbildung zu stecken
Geh noch mal hin und laß dir das bitte schriftlich geben, daß du aufgrund deines gesundheitlichen Zustandes diese Ausbildung nicht hättest machen dürfen.

und das das betreute wohnen das richtige für mich wäre.
Das kannst nur du entscheiden: Schau es dir einfach mal an.


aber bei der arge hilft mir das nicht viel weiter...
Da können wir dir helfen, zum beispiel indem wir dir beim Formulieren von Schreiben helfen.

bin mehr oder weniger entäuscht gestern war eigentlich der termin mit dem mann vom betreuten wohnen aber er war krank jetz muss ich bis dienstag warten und weis vor lauter kopf rattern udn langeweile nicht was ich tun soll...
Dann nutz die Zeit und antworte hier... wenn wir dir helfen sollen müssen wir mehr wissen.
 

davidgo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2012
Beiträge
27
Gefällt mir
1
#29
Ich war ja bei einem Psychater zsm mit meiner sozialpädagogin er gab mir auch recht das ich die ausbildung nie geschafft hätte gab aber einen hinweis das ich trotzdem einen falschen weg eingeschlagen habe aber er hat nichtmal im traum daran gedacht mir ein schriftstück für die arge mitzugeben. und als die pädagogin dann sagte das sie nicht glaubt das ich psychisch krank bin war der groschen gefallen ich kam kaum zu wort immerzu wurde ich unterbrochen jedesmal. ich konnte garnichts erzählen
 

gast_

Forumnutzer/in

Mitglied seit
12 Okt 2008
Beiträge
22.606
Gefällt mir
6.484
#30
er hat nichtmal im traum daran gedacht mir ein schriftstück für die arge mitzugeben
Hast du darum gebeten?

Du mußt aktiv werden, wenn du etwas erreichen willst.

Kennst das: Wer sich auf andere verläßt ist verlassen?

Ich bin mal mit jemandem mit zum Arzt, weil der ne Sperre beim ALG I bekommen hatte.

Hab ihm alles erzählt und er hat geholfen, mit einem Schreiben.

Und ich habe schon anderen meine Erfahrungen weiter gegeben, die damit auch etwas erreicht haben.

Es gibt auch andere in ähnlicher Situation, die diesen Weg gehen.

Wer nicht kämpft, hat schon verloren!
 

davidgo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2012
Beiträge
27
Gefällt mir
1
#31
Bitte mal alles dazu anonymisiert in einem neuen Thema einstellen.

Wenn du aufgrund des Gesundheitszustandes abgebrochen hast, ist da noch was zu machen...

der Psychiater kann dir da eine Bestätigung schreiben.

Pädagogin?
Von welcher Stelle ist die, und was hat sie für eine Funktion?

Sie ist Sozial Pädagogin vom gesundheitsamt im Sozial Psychatrischen dienst.

Es geht aber um dich und nicht um deine Mutter... was gibts da für einen Zusammenhang?
Warum gehst du nicht alleine (vielleicht zu einem anderen) Psychiater?

Habe ich schon drüber nachgedacht aber im moment habe ich nichtmal geld für essen wie soll ich da 10 euro für die praxisgebür aufbringen ?

Was die "Pädagogin" meint ist uninteressant... warum ist die überhaupt mitgegangen, und warum läßt du sie reden?

Weil ich alleine zuviel angst hatte und sie sagte das sie mit kommen soll so war die aussage des Psychaters


Geh noch mal hin und laß dir das bitte schriftlich geben, daß du aufgrund deines gesundheitlichen Zustandes diese Ausbildung nicht hättest machen dürfen.
Mache ich mal vll hilft es ja.


Das kannst nur du entscheiden: Schau es dir einfach mal an.



Da können wir dir helfen, zum beispiel indem wir dir beim Formulieren von Schreiben helfen.

Dann nutz die Zeit und antworte hier... wenn wir dir helfen sollen müssen wir mehr wissen.

Habe deine bearbeitung zu spät gesehen sorry
 

gast_

Forumnutzer/in

Mitglied seit
12 Okt 2008
Beiträge
22.606
Gefällt mir
6.484
#32
Hast dir schon einen neuen Termin beim Psychiater besorgt?
 

davidgo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2012
Beiträge
27
Gefällt mir
1
#33
Also ich habe es jetzt geschafft zu meinem großen Bruder nach Bayern zu fahren.

Ich war bei der Kirche und habe mir ein Ticket nach Bayern geholt. wir gehen Montag zum Einwohnermeldeamt und melden mein Postfach hier an dann wird harz 4 Antrag gestellt mein Bruder sein Sachbearbeiter hat den Kopf geschüttelt als wir ihm meine Situation mit der arge erklärt haben und sagte wir sollen hier nen Antrag stellen. mal sehen ob es klappt.
 

davidgo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2012
Beiträge
27
Gefällt mir
1
#35
Naja die habe gesagt das ich zum sozialamt muss wegen ner meldeadresse. Aber geht erst morgen heut is feiertag.....
 

gast_

Forumnutzer/in

Mitglied seit
12 Okt 2008
Beiträge
22.606
Gefällt mir
6.484
#36
Eine Meldeadresse bekommt man beim Sozialamt?
Höre ich zum ersten Mal.

Ich weiß nur, daß man die bei der Caritas bekommen kann.
 

davidgo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2012
Beiträge
27
Gefällt mir
1
#37
Ich meinte damit eine obdachlosen unterkunft mit potfach aber das hat sich irgendwie erledigt.

Die wollen 50 euro haben und welcher obdachlose hat das schon,..


war heute bei der Arge und hab des erklärt plötzlich habe ich nen termin zur erstberatung am montag bekommen. er sagt mir ich könne bis zu 3 monate bei meinem bro gemeldet sein ohne in seine bedarfsgemeinschaft mit reinzu zählen er kommt montag mit und lässt sich das ales schriftlich geben. will ihn ja net gege die wand fahren.
 

gast_

Forumnutzer/in

Mitglied seit
12 Okt 2008
Beiträge
22.606
Gefällt mir
6.484
#38
er sagt mir ich könne bis zu 3 monate bei meinem bro gemeldet sein ohne in seine bedarfsgemeinschaft mit reinzu zählen

Ja, ich habe auch schon jemanden aufgenommen, der nicht wußte wohin. Das zählt erst einmal als Besuch...

er kommt montag mit und lässt sich das alles schriftlich geben.

will ihn ja net gege die wand fahren.
Ja, da müßt ihr aufpassen...

Am besten selbst ein Schreiben aufsetzen, darin den Sachverhalt erklären.

Ebenso einen Antrag auf ALG II ausgefüllt abgeben, die Unterlagen dazu und einen Antrag auf Vorschuß.

Alles gegen Empfangsbestätigung auf einer Kopie abgeben.
 
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
3.468
Gefällt mir
864
#41
Wurde ein Antrag auf Übernahme der Stromschulden beim Jobcenter gestellt?

Sinnvoll wäre ein guter Psychiater, der bescheinigen kann, dass die Probleme nicht selbstverschuldet, sondern krankheitsbedingt sind. Dann ist auch keine Sanktion durchsetzbar.
 

gast_

Forumnutzer/in

Mitglied seit
12 Okt 2008
Beiträge
22.606
Gefällt mir
6.484
#42
Und noch aufpassen diebezüglich,nicht das der Vermieter euch noch an die Karre möchte.
Der Vermieter kann den beiden erst einmal nichts: Besuch ist ja erlaubt. Nur wenn der Bruder länger als 3 Monate da sein wird, würd ich den Vermieter informieren: Der kann dann einen Aufschlag auf die Nebenkosten verlangen - verbieten darf er nicht, daß Bruder (Familienmitglieder) einzieht.
 

davidgo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2012
Beiträge
27
Gefällt mir
1
#43
hmm okay ich sage es mal meinem bruder.. und wir werden uns eine strategie zurecht legen. danke schön
 
Oben Unten