Angleichung des Arbeitslosengeldes II (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

ExitUser

Gast
SPD plant Angleichung des Arbeitslosengeldes II
Wie das Vorhaben finanziert werden soll, ist unklar. Bis zum Jahresende fehlen im Bundeshaushalt schon - ohne die Angleichung - acht Milliarden Euro für die Auszahlung des Arbeitslosengeldes II.

https://onnachrichten.t-online.de/c/46/43/23/4643238.html

Die Angleichung ist schon lange überfällig


Dazu eine Umfrage

Die SPD will das Arbeitslosengeld II im Osten dem Westniveau angleichen. Halten Sie das für richtig?
So haben 193 Besucher abgestimmt:

Ja 63 %

Nein 37 %

Dazu habe ich keine Meinung 1 %
 
E

ExitUser

Gast
JAJA ,

Hi ,
glaubt Ihr denen immer noch ???
Wie oft wollt Ihr euch noch belügen lassen ???
Es sind bald Wahlen !!!
Alles nur Wählerfang.
Erst alles bis hintengegen Fahren , und dann mit solchen Ankündigungen den Heiligen Samariter spielen.
Das war doch schon von Anfang an klar , dass alles viel zu niedrig war und immer noch ist.
Nun wird das Volk aber langsam wach , und daher muss man sich ja als * BIG GÖNNER * zeigen.

AM ***** ( SORRY) !!!

Gruss
Rüdiger
 

alf53

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
208
Bewertungen
22
Ich glaube auch nicht daran, die reden so lange, bis sie die Wahlen verloren haben und die CDU ist ja sowieso gegen eine Angleichung. Also alles wieder nur mal Wahlgelaber.

:laber:
 

zebu

Elo-User*in
Mitglied seit
19 Juni 2005
Beiträge
15
Bewertungen
0
Mal was anderes zum Thema Angleichen.
Wie sieht das eigentlich mit der Inflationsrate aus?
Wird da automatisch irgendwas angepasst oder sind die Regelsätze festgeschrieben bis zum Sant Nimmerleinstag?
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.601
Bewertungen
4.193
zebu meinte:
Mal was anderes zum Thema Angleichen.
Wie sieht das eigentlich mit der Inflationsrate aus?
Wird da automatisch irgendwas angepasst oder sind die Regelsätze festgeschrieben bis zum Sant Nimmerleinstag?
Gehe mal davon aus, dass sukzessive eine Angleichung an die Lebenshaltung von 1990 stattfinden wird :|
 
E

ExitUser

Gast
Eine Angleichung findet Nie statt. Das ist alles nur Gefasel zwecks Dummenfang für die kommende Wahl.
Ein Kanzler sagte mal: Keinen soll es schlechter gehen..
der Nachfolgekanzler sagte: Ich will mich an die Arbeitslosenzahlen messen lassen.. Noch ein Spezi sagte : 2 Mill Arbeitslose am 30.06. 2005...

Was von den Aussagen ist eingetroffen??? Also schicken wir die angebliche Angleichung lieber gleich ins Reich der Fabeln.
Die 14 Teuro machen den Bock auch nicht mehr fett. Ist so oder so viel zu wenig für ein menschenwürdiges Leben.

Gruß
Murmel
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten