• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Angleichung des ALG II

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
345 Euro in Ost wie West

Zudem beschloss das Kabinett, dass das Arbeitslosengeld II in Ostdeutschland auf das höhere Westniveau von monatlich 345 Euro angehoben werden soll. In Kraft treten soll dies zwischen dem 1. Mai und dem 1. Juli kommenden Jahres. Bislang erhalten Langzeitarbeitslose im Osten 331 Euro monatlich und damit 14 Euro weniger als im Westen.

http://www.n-tv.de/607411.html
 

RobertKS

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Jun 2005
Beiträge
381
Gefällt mir
1
#2
Hallo zusammen,

naja das ist auch nur gerecht oder? Warum sollen die Arbeitslosen im Osten weniger bekommen als die im Westen?? Ist doch garnicht einzusehen.Nur warum kommt das jetzt erst, warum nicht von Anfang an?

Gruß Robert ;)
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.154
#3
Die Frage ist, warum kann man die Eigenheimzulage sofort streichen aber die Angleichung erst zwischen Mai bis Juli vollziehen.
 

RobertKS

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Jun 2005
Beiträge
381
Gefällt mir
1
#4
Hallo Martin,

also zu der Eigenheimzulage sei mal bescheiden eins gesagt: Dies ist ein Relikt aus den Anfängen der Bundesrepublik Deutschland, eingeführt von Konrad Adenauer.

Nur seien wir mal ehrlich: Kann es sich bei den Preisen und Kosten fürs bauen, bei den hohen Lebenshaltungskosten heutztage, noch jemand leisten, als Arbeitnehmer, ein Haus zu bauen geschweige eine Eigentumswohnung zu kaufen? Ich glaube kaum.Und zudem bevorzugen viele ohnehin das Bausparen und das daraus resultierende Bauspardarlehen.Das geht aber auch ohne Subvention, oder?

Gruß Robert ;)
 

rose53

Elo-User/in

Mitglied seit
3 Jul 2005
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#5
Ich bin von dieser Regierung sehr enttäuscht, dass sie so lange warten wollen, um das Alg2 anzugleichen. Es zeigt wieder einmal, dass der Arbeitslose nur vertröstet werden soll. Es haben ja viele schon eingesehen, dass es von vornherein falsch war, den Osten niedriger einzustufen. Also warum diese Hinhaltedaktik? Weinachten steht vor der Tür und auch die Energiepreise steigen ins Unermeßliche. Sollen wir denn wegen jeder Sauerei der Regierung erst vor Gericht klagen?
 

T.Lia

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Jun 2005
Beiträge
156
Gefällt mir
4
#6
rose53 sagte :
Ich bin von dieser Regierung sehr enttäuscht, dass sie so lange warten wollen, um das Alg2 anzugleichen.........
Und dann dies auch noch mit evlt. computertechnischen Problemen bei der Umstellung zu begründen, die Software haut doch so oder so oft nicht hin :motz:
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#7
bis Mai oder Juli 2006 werden die sich bestimmt noch was einfallen lassen, damit diese längst fällige Erhöhung ausfällt.
Oder eben neue Steuern erfinden...

Warum überhaupt das Drama mit der unterschiedlichen Regelsatzhöhe? Denke oder dachte , wir sin ein Volk. Oder werden wir Ossis hiern wieder diskriminiert?

Gruß
Murmel
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten