• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Angemessenes Fahrzeug bei Selbstständigkeit

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

lumbersch

Elo-User/in

Thematiker*in
Mitglied seit
27 Feb 2006
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo!

Ich habe eine spezielle Frage und vielleicht ist ja jemand hier in der lage mir paar Auskünfte darüber zu geben.
Ich mache z.Z. die sogenannte ICH-AG im 3.Jahr. Leider ist mein Einkommen seit Ende letzten jahres so gesunken, das ich zusätzlich ALG II beantragen möchte. Ich hätte eine Frage betreffs "angemessenes Fahrzeug". Ich habe mir ein neues gebrauchtes Auto im letzten Jahr gekauft, da mein "Alter" schon über 13 Jahre alt war. Der "Neue" ist knapp 3 Jahre alt aber dürfte mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht als "angemessen" durchgehen (Restwert und Leistung!). Ich habe den Wagen allerdings nicht privat, sondern als Firma gekauft und schreibe auch die entsprechenden Summen über die AFA jährlich ab.
Die Frage wäre jetzt, zählt bei der Erfassung der Vermögenswerte nur das Private Eigentum oder auch Vermögenswerte aus dem Betriebsvermögen? Wer sehr schön wenn mir da mal jemand ne schlüssige Antwort geben können oder zumindest einen Hinweis wo man das erfragen kann. Vielen Dank!
 

Reinhard Lang

Neu hier...
Mitglied seit
11 Nov 2005
Beiträge
10
Bewertungen
0
Das Fahrzeug ist je nach Verwendung dem privaten Vermögen oder dem Betriebsvermögen zu zuordnen.

Bei einer Verwendung von geschäftlich und privat sind die prozentualen Anteile dem "Vermögen" Geschäft und Privat anzurechnen.

Jeder "gute" Geschäftsman(frau) sollte immer versuchen ein Fahrzeug zu 100 % gegenüber "Behörden" dem Geschäftvermögen zu zuordnen.

Denn wenn du das Finanzamt überzeugen kannst, dann kann auch eine ARGE nicht anders rechnen!
 

lumbersch

Elo-User/in

Thematiker*in
Mitglied seit
27 Feb 2006
Beiträge
2
Bewertungen
0
Danke erst mal für die Antwort! Also ich rechne den Wagen über die Fahrtenbuchmethode ab wobei sich z.Z. die Geschäflichen und Privaten Fahrten die Waage halten. Im Prinzip müsste also sagen wir mal über den Daumen gepeilt, der Zeitwert des Autos durch 2 geteilt werden und das ist dann auch der Anteil der in die Vermögensberechnung mit einfließt.
Eine andere Frage ist natürlich, wer macht sich auf dem Amt die Arbeit Fahrtenbücher zu studieren. Denke mal auch, die Wahrscheinlichkeit, das die Angebaben zum Wagen überprüft werden geschweige sich der Wagen angesehen wird, sind doch eher sehr gering.

Gruß Maik
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten