• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Angemessener Wohnraum mit Schwerbehinderung

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

MissMarple

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Okt 2006
Beiträge
332
Gefällt mir
7
#1
Hallo

habe mich eben mal durch das Thema MEHRBEDARF Wohnraum bei Schwerbehinderung gelesen.
Erscheint mir so, das vieles KANN, aber nichts MUSS - oder ?! Leider wie immer.

Mein Freund und ich sind auf Wohnungssuche und müssen - so isses heutzutage ja leider - auch mit einem Auge immer auf die Größe achten, falls wieder HartzIV eintreten könnte.

Er arbeitet zZT, aber immer auf Zeit.
Ich bin EU und bekomme momentan aufstockende Grusi
Schwerbehinderung 60 inkl MZ G.
Nachwuchs ist geplant, aber nicht unterwegs.

Haben uns nun in eine Wohnung mit 84qm verguckt - 495 Euro warm.
Heizung ( Gas ) käme als Pauschale noch hinzu.
Gehe von einem Betrag von 60 - 80 Euro aus ?!

Nach was würde es im Falle Hartz nun gehen ?
Mietspiegel oder Wohnungsgröße - beides ???

Wäre die Größe der Wohnung auch schon bei evtl. Beantragung von WOhngeld relevant, da ich nur so wenig Einkommen habe und er nicht viel verdient ??

Ich habe nun einfach etwas Bammel, dass wir uns mit einer Wohnung selbst das Genick brechen könnten, wenn vielleicht mal wieder die Arbeitslosigkeit vor der Türe steht. :(

Habt ihr Ideen oder Infos ??

Danke
MissM.
 

Kaleika

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
4.326
Gefällt mir
365
#2
MissMarple fragt:

Nach was würde es im Falle Hartz nun gehen ?
Mietspiegel oder Wohnungsgröße - beides ???
Meines Wissens kann die Wohnung ruhig größer sein, S O F E R N sie mit dem Mietspiegel zu vereinbaren ist.
Kaleika
 

MissMarple

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Okt 2006
Beiträge
332
Gefällt mir
7
#3
Ich bin schon auf der Suche im Netz nach Mietspiegeln der Städte/Kommunen bei HartzIV ( die zu Grunde gelegt werden ). Bisher ohne rechten Erfolg.

Vielleicht rufe ich morgen mal direkt bei der Stadtverwaltung an ?!

MissM.
 

Kaleika

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
4.326
Gefällt mir
365
#4
MissMarple,
es kann auch sein, dass es in Deiner Stadt gar keinen Mietspiegel gibt. Selbst in Bremen ist das so. Ich glaube, wenn es keinen Mietspiegel gibt, dann gilt die rechte Spalte des § 8 WoGG, also 325 für eine Einzelperson.
Erkundige Dich mal. In Bremen hat sich ein Verein gegründet. Du findest ihn unter:

www.Sozialer-Lebensbund.de

Vielleicht bringt es Dich weiter
Kaleika
 
E

ExitUser

Gast
#5
MissMarple sagte :
Haben uns nun in eine Wohnung mit 84qm verguckt - 495 Euro warm.
Heizung ( Gas ) käme als Pauschale noch hinzu.
Gehe von einem Betrag von 60 - 80 Euro aus ?!

Nach was würde es im Falle Hartz nun gehen ?
Mietspiegel oder Wohnungsgröße - beides ???

Wäre die Größe der Wohnung auch schon bei evtl. Beantragung von WOhngeld relevant, da ich nur so wenig Einkommen habe und er nicht viel verdient ??

.
Beim Wohngeld müßt ihr aufpassen: habt ihr kein ausreichendes Einkommen, gibt es kein Wohngeld.
Die gehen normalerweise vom ALG II Regelsatz aus... bei einer höheren miete kanns Probleme geben...
da solltest du mal direkt auf der wohngeldstelle nachfragen.

60 € Gas, ist das nicht viel zu niedrig angesetzt?

Gruß aus Ludwigsburg
 

MissMarple

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Okt 2006
Beiträge
332
Gefällt mir
7
#6
@Ludwigsburg
ich habe von Gas auch null Ahnung, aber auch kein gutes Gefühl was die Kosten angeht muss ich sagen.

Aber es ist ja alles nicht sicher. Eine andere Wohnung ( 549 Euro warm inkl. Zantralheizung ! ) steht noch an. Ich finde es schon unangenehm genung, dass wir jetzt ( obwohl momentan ja keine Arbeitslosigkeit oder Hartz vorliegt ) man bei der Wohnungssuche schon wieder ständig daran denken muss, weil alles einfach nicht mehr sicher ist
:(

MissM.
 
E

ExitUser

Gast
#7
MissMarple sagte :
@Ludwigsburg
ich habe von Gas auch null Ahnung, aber auch kein gutes Gefühl was die Kosten angeht muss ich sagen.

Aber es ist ja alles nicht sicher. Eine andere Wohnung ( 549 Euro warm inkl. Zantralheizung ! ) steht noch an. Ich finde es schon unangenehm genung, dass wir jetzt ( obwohl momentan ja keine Arbeitslosigkeit oder Hartz vorliegt ) man bei der Wohnungssuche schon wieder ständig daran denken muss, weil alles einfach nicht mehr sicher ist
:(

MissM.
Kann ich verstehen... anderseits: sicher ist man nie!

Krankheit zum Beispiel verdrängt man meist, die kann einen jederzeit treffen!

Gruß aus Ludwigsburg
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#8
Allerdings, sogar innerhalb von wenigen Stunden und lebensbedrohlich, wie ich erfahren musste
 

Mausi

Elo-User/in

Mitglied seit
11 Dez 2006
Beiträge
38
Gefällt mir
0
#9
Also ich will ja auch bald zu meinen Freund ziehen, hmm dachte man bekommt mehr wenn man behindert ist und wie ich brauch ja mehr Wärme weil ich ja keine Abwehrkräfte mehr habe durch meinen Tumor den ich mal hatte kann es nicht sein das dass AA dann mehr an Miete für nen Behinderten zahlen müsste?

Lg Mausi
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#10
Kann sein wenn Du einen Antrag dafür stellst und Deinen zusätzlichen Wärmebedarf nachweisen kannst
 

kalle

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.496
Gefällt mir
11
#11
Da Du im Rolli durch die Gegend saust liebe MAusi, steht Dir auch ein Mehrbedarf an Wohnraum zu.
Im Gegenzug auch ein Mehrbedarf an Heizkosten, denn hier soll auch auf die Einzelheiten des Falles eingegangen werden.
Lass es Dir bescheinigen und dann beantragen. Ausserdem brauchst Du ja auch eine Wohnung im Erdgeschoß und der Rolli braucht breitere Türen , ......
 

MissMarple

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Okt 2006
Beiträge
332
Gefällt mir
7
#12
Was KRankheit angeht, so bin ich da bereits abgesichert bzw. habe es schwarz auf weiß, dass ich mich erst einmal darauf einstellen kann nicht mehr arbeiten zu können, zumindest Voll-oder Teilzeit, evtl einige STunden.
350 Euro sind bei voller EU ja drin.

Ich muss das alles schon jetzt beachten, da wir niemals 2 volle Einkommen haben werden wie andere bisweilen, mein Freund eher unter - als überbezahlt wird und schon öfter zwischendrin arbeitslos wurde, wenn es der Firma wieder schlecht ging.
Alles steht somit auf nicht so wirlich sicheren Pfosten.

Ich habe ein G im Ausweis, brauche aber bisher immer nur Hilfen draussen ( nicht innerhalb der Wohnung ). Dort hangele ich mich so von Türrahmen zu Tisch usw. wenn ich schlechte Tage habe und mein Gleichgewicht schlapp macht.
Würde hier drinnen einen Gehwagen auch für sehr umständlich empfinden.

Haben gestern den Nochmieter nach seiner Gaspauschale gefragt....
120 !!! Euro :shock:

Zumal die Wohnung ganz oben liegt und mir beim Runtergehen schon wieder schwindelig wurde - somit ist die Wohnung nun erst einmal nach hinten gerrückt. Der Vermieter meldet sich auch nicht.
Heute und morgen schauen wir noch andere an - wir werden NICHT aufgeben, das haben wir bisher noch nie in den Jahren :mrgreen:

MissM.
 

Mausi

Elo-User/in

Mitglied seit
11 Dez 2006
Beiträge
38
Gefällt mir
0
#14
Hihi süß geschrieben mit den Rollstuhl sausen. Hmm wo muss man das eigentlich beantragen das mit den Mehrbedarf und auch das ich mehr Wärme brauche wie ein anderer? War gestern bei der LVA also so würde ich es erfüllen das mir eine Erwerbsminderung zusteht aber muss dann erstmal vom Gutachter bestätigt werden, viel ist es ja nicht was ich von der EU Rente bekomme könnte damit nicht leben, naja da hat mir de Versicherungstante noch gesagt soll ich Grundsicherung noch beantragen wenn ich das machen würde, würde ich dann bestimmt sicherlich keine Sozialgeld oder vom Arbeitsamt Geld bekommen oder wie verhält sich das wieder?

Lg Mausi
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten