Angela-Die Königin von Deutschland-Die Uschi und die Wohltaten

E

ExitUser

Gast
Es war einmal die Angela, die Königin von Deutschland. Die Kassen waren Geplündert von gewissenlosen gierigen Gesellen und Räubern, welche die Schätze und Güter des Volkes eigentlich verwalten sollten, dies aber nicht taten und somit den Pöbel, im Reich der Königin für Deutschland, in große Armut stürzten. Auch die ROTEN RITTER hatten sich mit den gierigen Gesellen und Räubern von Tannen gemacht. Angela, die Königin von Deutschland, war verzweifelt, denn die gewissenlosen gierigen Gesellen und Räuber, wollten ihre Beute nicht mehr herausgeben, sie waren der Meinung, dass der Raubzug alternativlos war und die ROTEN RITTER konnten sich nicht mehr erinnern.
Die Königin von Deutschland war so verzweifelt und so kam es das sie vor ihren Spiegel trat und sprach: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer kann retten die Armen in meinen Land. Und der Spiegel sprach: Frau Königin, ihr seid die Mächtigste ihr im Land, aber es gibt EINE, hinter sieben Bergen und mit sieben Zwergen die ein Herz für die Armen hat. Und so gleich schickte die Königin von Deutschland ihre Boten aus, um die Adlige, hinter sieben Bergen, mit den sieben Zwergen, zu Hofe zu bitten, um den Armen beizustehen. Und so geschah es am Hofe der Königin von Deutschland das die adlige Uschi vorsprach und ihre Pläne vorstellte, was Königin Merkel gleich begeisterte. Und der Pöbel war so begeistert, dass sie die Angela, die Königin von Deutschland für immer als Königin haben wollten, bis der Tod uns scheidet.
Und hier die ganze Geschichte:
Angela-Die Königin von Deutschland-Die Uschi und die Wohltaten - YouTube
 
Oben Unten