Angabe des Bausparvertrages möglicherweise vergessen! Was nun?

Nala87

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 August 2012
Beiträge
169
Bewertungen
57
Hallo, ich wende mich mit einem für mich sehr beunruhigenden Problem an euch.

Und zwar bekam ich im Januar den Kontoauszug meines Bausparvertrages zugeschickt und bin nun zutiefst verunsichert, ob ich diesen damals beim Beantragen von Alg 2 ordnungsgemäß angegeben hab... Den BSpV hatte ich bereits bevor ich Alg2 beantragte. Allerdings habe ich nie was eingezahlt. Nur mein Vater hatte damals einmalig 150 Euro oder sowas draufgetan, da liegt das Geld bis heute... inzwischen sind es durch die Zinsen etwa 170 Euro. Und da ich persönlich den Bausparvertrag ohnehin nicht weiterführen möchte, habe ich diesen heute gekündigt. Das verbleibende Guthaben wird mir dann innerhalb der nächsten 6 Monate aufs Konto überwiesen.

Wie gesagt, ich bin mir gerade total unsicher, ob ich dem JC beim Antrag den BSpV mitgeteilt hab oder ob ich das vergessen hatte. Ich beziehe nun ja schon einige Jahre Alg2. Schiebe gerade ziemliche Panik aus Angst vor eventuellen Konsequenzen. Bringt es was, wenn ich sicherheitshalber ein formloses Schriftstück mit einer Kopie des letzten Kontoauszuges des Bausparvertrages beim JC einreiche? Oder bekomme ich da genauso eins auf den Deckel? Es ist doch aber auf jeden Fall ehrlicher, VOR Auszahlung des Guthabens dem JC zu gestehen, dass ich die Angabe des BSpV möglicherweise bei Beantragung der Leistungen schlichtweg vergessen hatte. Nicht wahr?
 
Oben Unten