Anfrage beim Jobcenter wegen Darlehn auf Bett und Brille

BochumerOldie

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
8 April 2015
Beiträge
4
Bewertungen
0
Hallo liebe Gemeinde,

also es geht darum. Vor 4 Wochen ist mein Bett, das über 35 Jahre alt war, leider zusammengebrochen.
Daraufhin habe ich einen Antrag auf ein Darlehen bei der Jobbörse über 350 Euro beantragt. Zu dem Preis bin ich gekommen, weil ich mir ein Bett bei Amazon ausgesucht habe.
Mein bisheriges Bett war ein sogenanntes französisches Bett in 140 x 200 cm. Da ich mir vor etwa 5 Monaten bei einem Bekannten eines Freundes, der mit Matratzen handelt eine neue Matratze in der Größe 140 x 200 cm gekauft habe, brauche ich ja nun auch das passende Bett dazu. Weiterhin muß ich dazu sagen, das ich übergewichtig bin, bei einer Körpergröße von 190 cm wiege ich z.Zt. 140 kg. Ebenfalls habe ich seit meinem Unfall vor 3 Jahren Probleme mit dem Rücken. Habe mir bei dem Unfall zu Hause im Bad (nach dem Duschen ausgerutscht) 3 Lendenwirbel gebrochen. Muß seit dem ständige Schmerztabletten nehmen.

Nun zum Thema. Man hat mir das Darlehen mit 170 Euro bewilligt. Nur für 170 Euro bekomme ich kein Bett für meine Statur. Auf die Frage hin wurde mir gesagt, das es Richtlinien gibt und für ein Bett nur 170 Euro bezahlt wird.

Bei dem Vorsprechen für das Bett, habe ich dann gleichzeitig gefragt wie das aussieht mit einer neuen Brille. Da meine Brille (Gleitsicht) auch schon über 13 Jahre alt ist und ich kaum noch da durchschauen kann, weil diese total verkratzt ist, hätte ich gerne eine neue. Doch das wurde mir abgelehnt. Auf die Frage hin ob ich für die Brille ein Darlehen bekommen könnte wurde das strickt verneint.

Nur was kann ich jetzt dagegen machen. Muß ich jetzt weiter durch meine alten Brille durchschauen.

Ich muß auch noch sagen das ich im Februar 63 werde und somit nicht mehr der jüngste bin. Weiterhin bin ich seit dem Unfall vor über 3 Jahren krankgeschrieben.

Ich hoffe sehr das mir hier der eine oder andere einen Tipp geben kann wie ich mich jetzt verhalten soll und kann.
 

Waldgrau

Elo-User*in
Mitglied seit
30 November 2019
Beiträge
72
Bewertungen
117
Schau mal auch in meinen thread unter "Grundsicherung", hier: Bett kaputt, diverse andere Möbel nach Umzug nicht mehr vorhanden bzw. nicht passend - Kostenerstattung?

Mein Bett ist auch kaputt gegangen. Das mit der Brille fiinde ich auch interessant, ich habe nämlich dasselbe Problem.
Wenn Du Probleme hast mit dem Rücken wäre ein ärztliches Attest sinnvoll.

Was Du dagegen machen kannst ist natürlich erstmal die Brille beantragen und bei Ablehnung Widerspruch einlegen. Wenn eine Brille total verkratzt ist erfüllt sie ja nicht mehr ihre Aufgabe. Außerdem sieht das schrecklich aus, jeder erkennt, der Brillenträger ist ein armer Mensch.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.707
Bewertungen
17.050
Hallo BochumerOldie


Nur für 170 Euro bekomme ich kein Bett für meine Statur. Auf die Frage hin wurde mir gesagt, das es Richtlinien gibt und für ein Bett nur 170 Euro bezahlt wird.
Bei erheblichen Übergewicht kann die Pauschale um 10% erhöht werden.

Man hat mir das Darlehen mit 170 Euro bewilligt.
Von wann ist der Bescheid?
 

ela1953

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
6.812
Bewertungen
2.217
Ich komm nicht mehr hoch und runter im Futonbett.
Wollte mir im letzten Jahr beim Elch das Brimnes-Bett kaufen. Das ist höher und hat Schubladen.
Liegeprobe war gut. Das kostet jetzt nur noch 149 Euro und glaube 40 Euro liefern.
Wie belastbar es in 140x200 ist weiß ich aber nicht. Aber es muss ja eigentlich zwei Personen verkraften.
Das meiner Enkelin in schmaler mit ausziehbarem Zusatzbett hält schon ein paar Jahre trotz Hüpferei.
(Ich hab mir das Bett nicht gekauft, weil mein Sohn mein Futonbett mit Holzklötzen höher gelegt hat)
 

Woodruff

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Juni 2006
Beiträge
2.673
Bewertungen
1.283
Hallo Bochumer,

Du suchst ja eine preiswerte Alternative, da Dein Bett zusammengebrochen ist.

Ich habe da etwas gefunden, weiß aber nicht ob es für Deine gesundheitlichen Einschränkungen geeignet wäre. Außerdem wäre das folgende natürlich auch Geschmackssache.

Palettenmöbel


Quelle:
OBI E-Commerce GmbH
Albert-Einstein-Straße 7-9
42929 Wermelskirchen
 

Karl Schmidt

Neu hier...
Mitglied seit
24 Juli 2019
Beiträge
1.158
Bewertungen
3.182
Wegen dem Bett mal bei Ibäh Kleinanzeigen schauen und fragen, ob gegen Aufpreis geliefert wird. Das scheint da gang und gäbe zu sein habe ich gehört, weil die Leute ihre Sachen schnell verkaufen wollen.
 

Atze Knorke

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Februar 2009
Beiträge
2.274
Bewertungen
2.591
Juten Abend BochumerOldie,

soviel Zeit muss sein, ein :welcome: hier im Forum.

Dit is ja überhaupt nicht knorke, wat dein Amt da knickrich und knauserich fabriziert. :icon_hmm:

Hast du die 170 Öken vom Amt angenommen? Ist das ein Darlehen oder Zuschuss?

Also hier würde eine Ersatzbeschaffung als Sonderbedarf zu Buche schlagen.

Also bei ibäää mit Aufpreis eine Bett-Hauslieferung zu bekommen, halte ich für fast unmöglich.
Man muss auch hier finanziell flüssig sein.
Da steht die eigene Mobilität (Auto + Führerschein), um ein Schnäppchen in einem zumutbaren
Umkreis zu machen, auf der Agenda. Sonst steppt da keen Bär. Auto mieten kostet ooch Knete
und dann ist man an die Geschäftsgepflogenheiten gefesselt.

Ist also alles Käse und nüscht passt mehr ... sogar mit dem Normgewicht der Möbel, dass bei
110 kg liegt ...

Es ist Weihnachtszeit ... wer kann "helfen" - da fällt mir das ein:

1. SoVD

2. Sozialkaufhaus

3. Bochum - SPD - Ortsvereine
(Mal einen Weihnachts-Wunschzettel - BETT - einreichen!)

Gleitsichtbrille:

Für die Beantwortung dieser Frage ist ein Beschluss vom Sozialgericht Mainz ein
maßgebender Anhaltspunkt -Aktenzeichen S 16 SO 8/14-. Die Mainzer Richter haben
deutlich gemacht, dass auch bei einer Gleitsichtbrille eine Kostenübernahme durch den
Leistungsträger erfolgen muss.

Amt muss Gleitsichtbrille zahlen

Voraussetzung ist allerdings, dass ein ärztliches Attest beweist, dass eine starke
Sehschwäche besteht. Die Krankenkasse kommt für die Anschaffung einer Gleitsichtbrille
regelmäßig NICHT auf.

Auf angenehme Weihnachten!
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
22.955
Bewertungen
25.506
Ich habe da etwas gefunden, weiß aber nicht ob es für Deine gesundheitlichen Einschränkungen geeignet wäre. Außerdem wäre das folgende natürlich auch Geschmackssache.
Eigentlich keine schlechte Idee, aber bei vorgeschädigter Wirbelsäule ohne Lattenrost ist vielleicht weniger empfehlenswert.
 

Ramteid

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
10 Oktober 2011
Beiträge
1.053
Bewertungen
1.766
Zumal auch (Euro)Paletten je Stück ab 17 Euro kosten. Größere Stückzahlen auch günstiger.
 

Woodruff

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Juni 2006
Beiträge
2.673
Bewertungen
1.283
Eigentlich keine schlechte Idee, aber bei vorgeschädigter Wirbelsäule ohne Lattenrost ist vielleicht weniger empfehlenswert.
Da hast Du sicherlich recht.

An eine andere wichtige Info hatte ich jetzt gar nicht gedacht. Vor Jahren habe ich ein neues Bett bei einem Integrationsbetrieb in unserer Stadt gekauft. Es war nicht so teuer (Preis weiß ich leider nicht mehr).

Dort können junge Leute auch unterschiedliche Ausbildungen machen. Unter anderem gibt es dort eine Tischlerwerkstatt. Sie stellen eine geringe Auflage an Kleinmöbeln und Bettgestellen her. Es werden neue Lattenroste angeboten, sowie eine geringe Anzahl neuer Küchenmöbel.

In verschiedenen Städten und Gemeinden gibt es solche Betriebe, da muss man sich mal kundig machen.
 
Oben Unten