An Martin Behrsing..

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
M

Micha310678

Gast
Hallo Martin,

du hast dich leider nicht zu der Entscheidung des SG Frankfurt (Übernahme von Stromkosten durch die Behörde über die im Regelsatz enthaltenen 20,74 Euro) geäußert, zumindest habe ich davon nichts mitbekommen; liegt es eventuell daran, dass du das Urteil als Einzelfallentscheidung siehst (was es letztlich ja auch ist) und gerade durch frühere (zuungunsten der Leistungsempfänger ausgefallenen) Urteile anderer Gerichte nicht glaubst, dass sich weitere Empfänger gleiches einklagen könnten?

Es bleibt dahingend in den Boards so ruhig, was mich ziemlich verwundert, ist die Entscheidung des SG doch ein mehr als ein nennenswertes Ereignis und ein Hoffnungsschimmer zugleich.

Rätst du generell dazu, einen Überprüfungsantrag in der Sache zu stellen?
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.599
Bewertungen
4.380
Hallo Martin,

du hast dich leider nicht zu der Entscheidung des SG Frankfurt (Übernahme von Stromkosten durch die Behörde über die im Regelsatz enthaltenen 20,74 Euro) geäußert, zumindest habe ich davon nichts mitbekommen; liegt es eventuell daran, dass du das Urteil als Einzelfallentscheidung siehst (was es letztlich ja auch ist) und gerade durch frühere (zuungunsten der Leistungsempfänger ausgefallenen) Urteile anderer Gerichte nicht glaubst, dass sich weitere Empfänger gleiches einklagen könnten?

Es bleibt dahingend in den Boards so ruhig, was mich ziemlich verwundert, ist die Entscheidung des SG doch ein mehr als ein nennenswertes Ereignis und ein Hoffnungsschimmer zugleich.

Rätst du generell dazu, einen Überprüfungsantrag in der Sache zu stellen?
ich rate nicht zu einem Überprüfungsantrag , sondern zu einem Widerspruch und einer anschließenden Klage. Allerdings muss jeder seinen Strombedarf persönlich nachweisen und es gibt viele , die leigen da runter.

Wir sollten die Entscheidung aber nicht so sehen, dass diese bestehen bleibt. Eine ähnliche hatten wir schon mal und die wurde sofort vom LSG gekippt. Ähnliches ist auch hier zu erwarten - wenn nicht das BSG mal eine grundsätzliche Entscheidung zu den Regelsätzen trifft und dies nicht dem Gesetzgeber überlässt.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten