An die Autobesitzer. Der November naht, die Beitragsrechnung der Versicherung trudelt ein. Stellt sich die Frage: Wechseln oder nicht? Kann ich etwas sparen? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Larsson

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Januar 2019
Beiträge
630
Bewertungen
1.094
Ich wollte es nur als Tipp mal hier lassen. Ich bin seit 20Jahren bei der gleichen Versicherung, nie gewechselt. Und trotzdem wird es meist günstiger, als die Beitragsrechnung mir im ersten Moment weis macht. Wie kommt das?
Versicherungen stellen jährlich ihre Tarife um, Abstufungen in den SFR ändern sich, etc. Wer neu abschließt, bekommt den aktuellen Jahrestarif. Wer schon dort versichert ist, verbleibt im alten, oft jahrelang.
Ich mache jährlich einen Onlinecheck bei meiner Versicherung, um zu schauen, ob ich spare, wenn ich den neuen Tarif akzeptiere.
In diesem Jahr spare ich 70€.
 

Ursula66

Elo-User*in
Mitglied seit
17 März 2019
Beiträge
161
Bewertungen
353
Nun Ja, ich vergleiche nicht den neuen Tarif meiner KFZ-Versicherung mit dem jetzigen, sondern den jetzigen bzw. den Betrag für das kommende Jahr mit den Tarifen anderer Versicherer (gleiche Bedingungen).
Der Tarif, der mein jetztiger Versicherer bei Neuabschluss anbietet, interessiert mich nicht.
Und ich werde dieses Jahr mal wieder zu einem anderen Versicherer wechseln - und damit knapp 90€ sparen! DAS lohnt sich!
 
Oben Unten