• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

An alle Hannoveraner 2

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Rinzwind

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
768
Gefällt mir
0
#1
Moin,

ich würde gern ein Treffen der Forum-UserInnen in Hannover organisieren.

Da können wir unsere Erfahrungen austauschen und gemeinsam überlegen, wie wir mit gezielten Aktionen auf unsere Situation aufmerksam machen können (z.B. Erstellen und Verteilen von Flyern, um die Menschen zu informieren), Kontakte zu Erwerbsloseninitiativen herzustellen usw.

Wer Zeit und Lust hat kann sich auch gerne an der Organisation beteiligen. :hug:

Deshalb bitte ich euch, euch bei mir zu melden (über PN oder Email). Einen geeigneten Raum würde ich organisieren (kein Verzehrzwang, bzw. Selbstversorgung), zur Not bei mir zu Hause.

In diesem Sinne, bis bald,

Andreas
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#2
Hast unsere volle Unterstützung. Am besten organsierst Du einen Treffpunkt und lädst dann noch mal ein. Wir können dir bedingt helfen, dass Du alle aus Hannover anschreiben, sofern sie sich in die Forennutzerkarte eingetragen haben.
Wichtig ist aber etwas zu machen und Ort, Zeit festzusetzen. Sonst gibt das nichts, wiel dann jeder noch überlegen muss oder es anderen überlässt.

Also viel Erfolg.
 

Rinzwind

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
768
Gefällt mir
0
#3
Ich habe an einen Termin gegen Mitte bis Ende September gedacht. Wegen der Örtlichkeit habe ich mich noch nicht näher erkundigt (entsprechende Ansprechpartner habe ich, die mich da sicher unterstützen werden), deshalb kann ich jetzt noch keinen genauen Zeitpunkt angeben, aber darum werde ich mich in den nächsten Tagen kümmern.

@Martin:
Wenn ich näheres weiß melde ich mich bei dir.
Danke für das Angebot. :hug:

Schönen Gruß, Andreas
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#4
Mach es so konkret wie möglich. z.B. 17.9 17:00 Uhr Ort xyz. Dann klapp es auch. Anders leider nicht.
 

Rinzwind

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
768
Gefällt mir
0
#5
Martin Behrsing sagte :
Mach es so konkret wie möglich. z.B. 17.9 17:00 Uhr Ort xyz. Dann klapp es auch. Anders leider nicht.
Ok, werde ich machen.

Andreas
 

Rinzwind

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
768
Gefällt mir
0
#7
Inzwischen habe ich, wie Martin mir geraten hat, Ort und Termin (Montag, 11.09. um 18:00 Uhr) festlegen können und werde bald die Einladung verschicken.

Diejenigen im Einzugsbereich die sich nicht in der Nutzerkarte eingetragen haben, aber mitmachen wollen: bitte meldet euch bei mir (Email oder PN), dann schicke ich euch die Einladung noch persönlich zu.

Wenn jemand zum ersten Termin nicht erscheinen kann, aber grundsätzlich Interesse hat, bitte auch melden, denn es gibt viel zu tun!

Schönen Gruß, Andreas :)
 

Rinzwind

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
768
Gefällt mir
0
#8
Gestern hatten wir unser erstes Treffen.

Wir waren zwar nur acht Leute, aber das Treffen war sehr produktiv und wir konnten einige gute Ideen sammeln und Schwerpunkte für die nächste Zeit überlegen. 8)

- Mobilisierung für die Teilnahme an der Demo am 21.10.’06 in Berlin (oder Dortmund). Planung für die Anreise zur Demo.
- Aufklärungsarbeit durch selbsterstellte Flyer, die nicht nur Erwerbslose sondern auch die (Noch-)Beschäftigten informieren sollen.
- am Montag, 18.11. treffen wir uns um 17.45 Uhr am Kröpcke in Hannover, um an der Montagsdemo teilzunehmen. (Beginn 18.00 Uhr)
- Kontakte zu Erwerbsloseninitiativen und anderen Einrichtungen herstellen.
- Erstellen von Radiobeiträgen
- Planung weiterer Treffen
- …und einiges mehr…

Es war ein Treffen in sympathischer Runde und ich bin optimistisch, dass sich mit der Zeit weitere Leute finden werden, die bereit sind im Rahmen ihrer Möglichkeiten mitzuarbeiten. :hug:

Termine:

Mo., 18.09., 18.00 Uhr: Teilnahme an der Montagsdemo am Kröpcke.
Mo., 25.09., 18.00 Uhr: nächstes Treffen der Gruppe (gleicher Ort wie gestern, Interessierte bitte bei mir melden)


Schönen Gruß, Andreas :)

[Edit:] Gibt es schon irgendwo Flyer zum Download, um für die Demo am 21.10. zu mobilisieren, ich habe leider bisher nichts finden können.
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#9
erstkmal Glückwunsch zum ersten Treffen.

Flyer für die Demo wird es in den nächsten Tagen geben. Im Moment sind wir noch in Gesprächen mit den Gewerkschaften. Die Gewerkschaften stellen leider auch erst zum Ende des Monats Plakate zur Verfügung.

Allerdings werden wir vom Bündnis 3. Juni mit eigenem Aufruf, Motto und Mobilisierungsmaterial auftreten, denn der Slogan des DGBs ist ja nicht gerade der Knaller
 

Rinzwind

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
768
Gefällt mir
0
#10
Martin Behrsing sagte :
erstkmal Glückwunsch zum ersten Treffen.
[...]
Allerdings werden wir vom Bündnis 3. Juni mit eigenem Aufruf, Motto und Mobilisierungsmaterial auftreten, denn der Slogan des DGBs ist ja nicht gerade der Knaller
Das müsste dann der hier sein, wie ich finde gut gelungen. :daumen: http://www.protest2006.de/AufrufDemo21_10.pdf

Ich möchte hier auch noch mal auf unser drittes Treffen am kommenden Montag (09.10., um 18:00 Uhr, Ort auf Anfrage) hinweisen. Dabei wird es unter Anderem darum gehen, das Verteilen der Flyer zu organisieren.

Derzeit findet das Treffen an zwei Montagen im Monat statt. An den anderen (Montagen) treffen wir uns geschlossen am Kröpke zur Montagsdemo.

Schönen Gruß, Andreas
 

Curt The Cat

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
7.477
Gefällt mir
2.131
#11
Na bitte, Brigitte...!! :daumen:

Andreas - weiterhin viel Erfolg!!
 
E

ExitUser

Gast
#12
hallo ,die runde
das 3 treffen war ja heute (ich war jetzt 2 mal dabei :daumen: )...
7 mann bzw. 8 zwischenzeitlich waren es dann wohl .
vieleicht doch ein ansporn für einige,sich ebenfalls zu organisieren,in dieser heutigen,für uns beschissenen zeit ,das beste was man tun kann .
:kratz:
 

khfd

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2006
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#13
Wo solls hingehen?

Hallo Hannover und die Welt,
das ist ein schöner Anfang, und hoffentlich ausbaufähhig. Leute, kommt zusammen, tauscht euch aus, macht euch gedanken...

das hilft und macht spass

güsse khfd
 
E

ExitUser

Gast
#14
Re: Wo solls hingehen?

khfd sagte :
Hallo Hannover und die Welt,
das ist ein schöner Anfang, und hoffentlich ausbaufähhig. Leute, kommt zusammen, tauscht euch aus, macht euch gedanken...

das hilft und macht spass

güsse khfd
hi
ob es hilft und spass macht ,glaub ich wohl weniger.
ich sehe es eher so ,das, wer mich aus der (sogenannten...was ja net stimmt ;) )sozialen hängematte holt (harz4)und mich aufweckt etwas zu tun der soll auch dann zusehen wie er damit fertig ,wird !
denn so geht das nicht ,mit druck erreicht man gar nix !!
jedenfalls net auf sone hinterhältig -scheinheilige tour -wie seit 2 jahren !
jaja ,fördern und fordern oder wie geht dieser alberne spruch nochmal ?

schlafende hunde soll man besser net wecken insbesondere nicht ,wenn sie zubeißen könnten !
und so wie unsere regierung sich das vorstellt ,das geht so garnet.
ob sich unsere popanzigen und depperten regierungspolitiker da mal nicht verschätzt haben und da noch etwas auf sie zukommen könnte ,womit sie überhaupt nicht rechnen ?

danke
 

khfd

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2006
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#15
ok, ob das hilft und spass macht is ne andere frage....is aber n anfang...
udd sich miteinander zu unterhalten kann nicht falsch sein...
 

Rinzwind

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
768
Gefällt mir
0
#16
Moin zusammen,

ich wollte noch einmal daran erinnern, dass wir uns morgen um kurz vor 18:00 Uhr wieder am Kröpcke treffen, um an der Montagsdemo teilzunehmen.

Wer Zeit hat ist herzlich willkommen teilzunehmen.

Außerdem wäre schön, wenn jedeR der/die es schafft eine Kanne Kaffee oder Tee mitbringen könnte. Einen Tisch, Zucker, Milch, Plastikbecher und -löffel bringe ich mit.

Ein schönes Restwochenende, Andreas
 

Rinzwind

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
768
Gefällt mir
0
#17
Hier mal wieder eine kleine Aktualisierung:

Montag, 30.10.'06, 18:00 Uhr, am Kröpcke:
Wir nehmen wieder an der Montagsdemo am Kröpcke teil. Dort wollen wir hervorheben, dass wir unabhängig von jeglicher Parteipolitik sind und es sich bei unserer Gruppe nur um Betroffene und "Sympathisanten" handelt.
Vielleicht kann ja dadurch erreicht werden, dass sich mit der Zeit mehr Leute der Demo anschließen, die sich bisher davon abschrecken lassen haben, weil ansonsten vor Allem die MLPD dort verteten ist.

Dabei wollen wir keine Konkurrenzveranstaltung, aber wir finden es wichtig, dass sich auch ganz "normale" Menschen anschließen, damit die Veranstaltung mit der Zeit wächst und es nicht jedesmal Diskussionen mit der Polizei über die Anzahl der TeilnehmerInnen (wegen des Einsatzes des offenen Mikrofons, erst ab 50 Personen gestattet) gibt.

Montag, 06.11.'06, ca. 08:30 Uhr, vor dem JobCenter Brühlstraße:
Aktion vom "Sozialbündnis Hannover" zur Durchsetzung eines Üstra/GVH-Sozial-Tarifes.
Nähere Informationen dazu findet ihr auf der Seite der Erwerbslosenzeitung "Alptraum" unter: http://www.alptraum.org/ .

Der Aufruf zu der Veranstaltung ist unter dem Link http://www.gegen-sozialabbau.de/downloads/gl_rad.pdf abrufbar.

Montag, 06.11.'06, 18:00 Uhr:
Das 5. Treffen der Erwerbslosengruppe (den Ort erfahrt ihr auf Anfrage).

Schönen Gruß, Andreas
 

Rinzwind

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
768
Gefällt mir
0
#18
...und noch mal die nächsten Termine:

Montag, 18:00 Uhr, am Schillerdenkmal!!!
Der Standort der Montagsdemo wurde verlegt, da bald der Weihnachtsmarkt beginnt.

Wie immer bringe ich einen Tisch mit, damit wir den PassantInnen Kaffee anbieten können. Wer mag kann gerne eine Kanne mitbringen.

Außerdem haben wir beschlossen, unsere Gruppe zeitlich nach hinten zu verlegen, damit wir jede Woche zur Montagsdemo gehen können.

Deshalb findet das nächste Treffen am

Montag, 20.11.'06, ca. 19:15 Uhr:

statt.

Ich freue mich besonders darüber, dass die Termine ab Dezember in der Erwerbslosenzeitung von Hannover (@lptraum, Link in Beitrag #17) abgedruckt werden.
Und obwohl bisher nur wenig Resonanz aus dem Forum gekommen ist, hatten wir letzte Woche immerhin fast 20 TeilnehmerInnen. :)

Schönen Gruß, Andreas
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#19
Andreas

ich schliesse mich den allgemeinen Glückwünschen an.

Weiter so an die/der Leine !
 

Rinzwind

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
768
Gefällt mir
0
#20
Moin mal wieder.

hier kurz die Termine für die nächsten zwei Wochen:

Montag, 08.01.2007, 18:00 Uhr: Montagsdemo an der Kröpcke-Uhr.

Montag, 08.01.2007, 19:15 Uhr: Treffen der Erwerbsloseninitiative.
(im Anschluss an die Montagsdemo, weitere Infos auf Anfrage über Email oder PN)

Montag, 15.01.2007, 18:00 Uhr: Montagsdemo an der Kröpcke-Uhr.

Es ist wichtig, dass wir bald erreichen, dass mindestens 50 Personen montags bei der Demo mitmachen, damit endlich die Repressalien von übermäßig pflichtbewussten Polizisten (wegen des Betriebs einer Lautsprecheranlage) aufhören.

Schönen Gruß, Andreas
 

wachbubi

Elo-User/in

Mitglied seit
6 Jan 2007
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#21
Finde eure Aktion gut, kann aber leider wegen Arbeit nicht

Finde diese Aktion Super, Protest2006 / 7

Habe aber das Glück / Pech arbeiten zu müssen.
Um nicht auf Hartz 5 warten zu müssen, habe ich mir einen SUPER,TOLLEN,MEGA,GEILEN Beruf gesucht.

Wer arbeit sucht viel Spaß, arbeit gibt es genug, haben unsere Politiker recht. Sind wirklich gut unsere Helden der dummen Reden.

Habe nach mehreren Firmen auch eine gefunden, die wenigstens Tariflohn zahlt.

Verdienst: ca.4,50 Deutschland Euro // Tariflohn Nds. 6,57 (2006) DIE STUNDE !!!
Arbeitszeit monatlich: ca. 270 Stunden, sonst verdient man nichts.

UND NUN RATET WAS ICH MACHE ????




















ICH BIN DER BEKLOPPTE WACHMANN, DER AUF DIESE RINDVIECHER AUFPASSEN DARF.
 

Rinzwind

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
768
Gefällt mir
0
#22
Re: Finde eure Aktion gut, kann aber leider wegen Arbeit nic

wachbubi sagte :
[...]Um nicht auf Hartz 5 warten zu müssen, habe ich mir einen SUPER,TOLLEN,MEGA,GEILEN Beruf gesucht.
Ich kann mich des Gefühls nicht erwehren, dass in dieser Aussage eine gehörige Portion Sarkasmus steckt. ;)

wachbubi sagte :
Wer arbeit sucht viel Spaß, arbeit gibt es genug, haben unsere Politiker recht. Sind wirklich gut unsere Helden der dummen Reden.
Also über mangelnde Arbeit kann ich nicht klagen. Die PolitikerInnen haben mir durch ihre irrsinnige Politik mehr davon verschafft, als ich leisten kann. :cry:

wachbubi sagte :
Habe nach mehreren Firmen auch eine gefunden, die wenigstens Tariflohn zahlt.
Verdienst: ca.4,50 Deutschland Euro // Tariflohn Nds. 6,57 (2006) DIE STUNDE !!!
Arbeitszeit monatlich: ca. 270 Stunden, sonst verdient man nichts.
6,57 € als "Tariflohn" festzulegen ist eine Unverschämtheit. :dampf:
Ich persönlich plädiere für einen Mindestlohn von 10,- € Netto. Bei 160 Std. ergäbe das 1600,- im Monat. Für deine (und die deiner Kollegen) restlichen 110 Std. könnten weitere Stellen geschaffen werden.
Es ist pervers, dass du bei einer "normalen" Arbeitszeit von 40 Std./Woche (also 160 Std./Monat) mit gerade einmal 1051,20 € Brutto nach Hause gehen würdest, was nach allen Abzügen vermutlich weniger einbringen würde als Hatz IV. Es ist eine Schande, dass so etwas in einem reichen Land wie Deutschland (Exportweltmeister! / der Aufschwung ist da :| ) geschieht!

Übrigens lege ich viel Wert auf Begrifflichkeiten, deshalb bin ich mit der Äußerung " ca. 270 Stunden, sonst verdient man nichts" nicht einverstanden, denn auch du verdienst mit deiner Arbeit weit mehr, als du bekommst!

wachbubi sagte :
UND NUN RATET WAS ICH MACHE ????

ICH BIN DER BEKLOPPTE WACHMANN, DER AUF DIESE RINDVIECHER AUFPASSEN DARF.
Na dann sehen wir uns ja am Montag. :hug: Dann habe ich auch wieder Kaffee dabei, wenn du dich rechtzeitig meldest, gebe ich dir und deinen Kollegen gerne einen aus.

:kinn: Lustig finde ich natürlich, dass irgendjemand der Meinung ist, dass wir, die wir alle über 18 Jahre alt und durch die Bank Erwachsene Menschen sind, einer Aufsicht bedürfen. :lol:

Schönen Gruß, Andreas
 

Fronk

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Sep 2006
Beiträge
66
Gefällt mir
0
#23
Rinzwind sagte :
Es ist wichtig, dass wir bald erreichen, dass mindestens 50 Personen montags bei der Demo mitmachen, damit endlich die Repressalien von übermäßig pflichtbewussten Polizisten (wegen des Betriebs einer Lautsprecheranlage) aufhören.
???

Meinst du, mit mehr als 50 Personen könntet ihr die Ordnungshüter einschüchtern? :lol:
 

wachbubi

Elo-User/in

Mitglied seit
6 Jan 2007
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#24
So ist das leider in Deutschland. Der tolle Verdienst kommt wahrscheinlich sogar von den Politikern, Gewerkschaftern oder so reichen Schnöseln ( Dank der Steuerpolitik der Reichen ) die von ihren Euros nix abgeben wollen. Selbst die Polizei sucht sich in einigen Regionen schon private Sicherheitsleute für Hungerlöhne aus, für leichte Tätigkeiten, versteht sich.
Moderne Zeitarbeit also.
Man könnte mehr verdienen, wenn man direkt bei den Firmen angestellt wäre. Sagt jeder Kunde zu uns, ABER das ist in Deutschland zu teuer.
Meiner Meinung muss unbedingt etwas am Lohn gedreht werden,bzw. BÜRGERGELD wurde mal angesprochen. Aber der dass gesagt hat ist wahrscheinlich abgesägt worden.
Wäre doch einfach, wenn der Staat sagen würde jeder der kein Einkommen hat, bekommt pauschal 1000 Euro (HARTZ5 inkl. Geld für Miete usw.) Wer arbeitet, der darf bis 1600 Euro Brutto für Netto verdienen, alles über 1600 wird versteuert / Verdienst 1800 = 200 Euro zu versteuern. Egal ob mit einem Job oder Zehn Jobs. Warum sollte auch der Zweite Job auf Klasse SECHS abgerechnet werden.

Das schönste an der Sache wäre, wir bräuchten dann weniger Leute bei den Ämtern, also weg mit denen.
Meiner Meinung weiter sollte der Beamtenstatus führ einige Sparten abgeschafft werden. Es gibt nun mal keine Jobgarantien mehr.
Wenn eine Firma Pleite ist, werden Leute entlassen. ERGO: Staat Pleite, Beamte weg, ohne Dauerbezüge fürs NICHTSTUN ( wie bei der Post und so ). Die können doch mal ruhig am eigenen Leib erfahren, wie es ist eine Nummer zu ziehen.

Arbeit soll sich doch wieder lohnen.
Wie soll man gutgestylt zum Vorstellungsgespräch wenn keine sauberen Sachen mehr hat, keine Dusche mehr benutzen knnte, weil alles abgeklemmt wurde.

Ich weiss noch selber, als ich Hartz4 hatte, war bitter! Deswegen mache ich ja diesen Scheiß Wachdienst. Als ich arbeitssuchend war, habe ich Bewerbungen geschrieben ohne Ende ( Für meinen Alten Job "Kaufmann"),
nur absagen, falls überhaupt geantwortet wurde.
Nun schreibe ich immernoch Bewerbungen und komischerweise, habe ich immer eine Antwort und meine Unterlagen wiederbekommen, sogar wenigstens mal Bewerbungsgespräche gehabt. Ich glaube bei vielen Firmenchefs, Personalabteilungen ist man als Arbeitsloser mit Hartz4 abgeschrieben. Und falls doch wird man von vornherein Gehaltsmässig abgestuft mit dem Vermerk ist doch aber etwas mehr als Hartz4, seien Sie doch zufrieden. Ich habe daraufhin meistens gesagt, dann müssen Sie noch meine Miete und Heizung bezahlen, dann geht das schon.

Montag kann ich nicht, habe mal wieder 14 Stundenschicht, wie ich mich freue!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#25
Das Bewachungsgewerbe im "unteren" Bereich wurde schon immer schlecht bezahlt, in den 80ern lag der Stundenlohn bei 4 DM.
 

Arwen

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
1.653
Gefällt mir
1
#26
Fronk sagte :
Rinzwind sagte :
Es ist wichtig, dass wir bald erreichen, dass mindestens 50 Personen montags bei der Demo mitmachen, damit endlich die Repressalien von übermäßig pflichtbewussten Polizisten (wegen des Betriebs einer Lautsprecheranlage) aufhören.
???

Meinst du, mit mehr als 50 Personen könntet ihr die Ordnungshüter einschüchtern? :lol:
:evil: ... Missverständnis. Es geht eher darum, dass hier das Versammlungsrecht besagt, dass ein Megaphon o.ä. erst ab 50 Personen genehmigt wird. Somit hätte die Polizei keinen Grund mehr, "einzuschreiten".
 

Rinzwind

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
768
Gefällt mir
0
#27
Arania sagte :
Das Bewachungsgewerbe im "unteren" Bereich wurde schon immer schlecht bezahlt, in den 80ern lag der Stundenlohn bei 4 DM.
…und was soll uns das jetzt sagen? Vielleicht, dass die Wachleute heute glücklich darüber sein sollen, wenn sie immer noch mit Hungerlöhnen abgespeist werden und sich tot schuften müssen, damit sie sich ein menschenwürdiges Leben erlauben können?

Arwen sagte :
Fronk sagte :
Meinst du, mit mehr als 50 Personen könntet ihr die Ordnungshüter einschüchtern? :lol:
... Missverständnis. Es geht eher darum, dass hier das Versammlungsrecht besagt, dass ein Megaphon o.ä. erst ab 50 Personen genehmigt wird. Somit hätte die Polizei keinen Grund mehr, "einzuschreiten".
Der "gute" Fronk weiß genau, was ich damit aussagen wollte, der will einfach nur stören! ;)

Schönen Gruß, Andreas

Damit es nicht untergeht:
Rinzwind sagte :
Hier noch einmal kurz die Termine für die nächsten zwei Wochen:

Montag, 08.01.2007, 18:00 Uhr: Montagsdemo an der Kröpcke-Uhr.

Montag, 08.01.2007, 19:15 Uhr: Treffen der Erwerbsloseninitiative.
(im Anschluss an die Montagsdemos, weitere Infos auf Anfrage über Email oder PN)

Montag, 15.01.2007, 18:00 Uhr: Montagsdemo an der Kröpcke-Uhr.
 

Fronk

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Sep 2006
Beiträge
66
Gefällt mir
0
#28
Arwen sagte :
:evil: ... Missverständnis. Es geht eher darum, dass hier das Versammlungsrecht besagt, dass ein Megaphon o.ä. erst ab 50 Personen genehmigt wird. Somit hätte die Polizei keinen Grund mehr, "einzuschreiten".
Hmm...im Gesetz über Versammlungen und Aufzüge, auch Versammlungsgesetz genannt, findet sich aber kein entsprechender Paragraph, der die Erlaubnis zur Benutzung einer Beschallungsanlage von der Anzahl der sich versammelnden Personen abhängig macht.

Aber dafür steht dort ein anderer Paragraph:

§ 2

(1) Wer zu einer öffentlichen Versammlung oder zu einem Aufzug öffentlich einlädt, muß als Veranstalter in der Einladung seinen Namen angeben.
Na hoppala...ich kann mir kaum vorstellen, daß die Person, die zum Montags-sinnlos-an-der-Ecke-herumstehen hier in der Öffentlichkeit eingeladen hat, Andreas Rinzwind heißt...im hannöverschen Telefonbuch steht dieser Name jedenfalls nicht. :lol:

Übrigens:

§ 15

(1) Die zuständige Behörde kann die Versammlung oder den Aufzug verbieten oder von bestimmten Auflagen abhängig machen, wenn nach den zur Zeit des Erlasses der Verfügung erkennbaren Umständen die öffentliche Sicherheit oder Ordnung bei Durchführung der Versammlung oder des Aufzuges unmittelbar gefährdet ist.
Was macht Herr Rinzwind, wenn die genehmigende Behörde speziell für seine "Demonstration" auch dann die Benutzung einer Beschallungsanlage verbietet, wenn sich 200 Gleichgesinnte (okay...sehr hypothetisch, aber als Annahme diesmal zulässig) am Kröpcke zum sinnlosen Arschabfrieren treffen? Die Cops einschüchternd anstarren? :mrgreen:
 

Rinzwind

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
768
Gefällt mir
0
#29
Don't Feed the Trolls!!!

Damit es nicht untergeht:
Rinzwind sagte :
Hier noch einmal kurz die Termine für die nächsten zwei Wochen:

Montag, 08.01.2007, 18:00 Uhr: Montagsdemo an der Kröpcke-Uhr.

Montag, 08.01.2007, 19:15 Uhr: Treffen der Erwerbsloseninitiative.
(im Anschluss an die Montagsdemos, weitere Infos auf Anfrage über Email oder PN)

Montag, 15.01.2007, 18:00 Uhr: Montagsdemo an der Kröpcke-Uhr.
 

Fronk

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Sep 2006
Beiträge
66
Gefällt mir
0
#30
Und nicht vergessen, sich noch rechtzeitig Fensterplätze im Café am Kröpcke zu sichern - wer steht schon gern da draußen im Regen... :lol:
 

Rinzwind

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
768
Gefällt mir
0
#31
Es gibt eine kleine Änderung:
Montag, 15.01.2007, 18:00 Uhr: die Montagsdemo findet wie auch schon in der Vorweihnachtszeit am Schillerdenkmal statt!

Schönen Gruß, Andreas
 

Perestroika

Elo-User/in
Mitglied seit
1 Jul 2006
Beiträge
187
Gefällt mir
3
#33
Rinzwind sagte :
Es gibt eine kleine Änderung:
Montag, 15.01.2007, 18:00 Uhr: die Montagsdemo findet wie auch schon in der Vorweihnachtszeit am Schillerdenkmal statt!

Schönen Gruß, Andreas
Hi Rinzwind!

Das ist ja phantastisch, wie du/ihr das macht! Ein wirklich gelungenes Musterbeispiel über die Köpfe aller Trolle, Miesepeter und Allmächtigenanbetern hinweg!
Viel Erfolg! Falls ich unterwegs im Internet einen Hannoveraner finde, werd ich ihn eigenhändig hier abliefern! :D

fröhliche Grüße
Perestroika
 

Fronk

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Sep 2006
Beiträge
66
Gefällt mir
0
#34
Perestroika sagte :
Viel Erfolg! Falls ich unterwegs im Internet einen Hannoveraner finde, werd ich ihn eigenhändig hier abliefern! :D

fröhliche Grüße
Perestroika
Applaus, Applaus! :klatsch:

Aber...die meisten Hannoveraner haben besseres zu tun, als vor einem Denkmal sinnlos abzuschimmeln - vor allem, weil heute endlich mal wieder schönes Wetter ist, da werden die Cafés brechend voll sein. :lol:
 

Sonntagsmaja

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Jul 2005
Beiträge
1.446
Gefällt mir
768
#35
Fronk,
scheinst ja eine ganz besondere Art von Humor zu haben....nämlich den, das Du nur ganz alleine weißt, warum Du alles so erheiternd findest :x

Ist ja wenigstens was...Witz in geheimer Mission unterwegs :mrgreen:

@ Andreas :daumen: :daumen: :daumen:
Ich werde auch mal gucken, was ich für euch tun kann.

Mehr als "humorige Sprüche" kloppen wirds auf jeden Fall sein :)

Im übrigen versuche ich gerade zu ergründen, warum "Fronk" und "Zonk" sich reimen.... :mrgreen:
 

Fronk

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Sep 2006
Beiträge
66
Gefällt mir
0
#36
Sonntagsmaja sagte :
Im übrigen versuche ich gerade zu ergründen, warum "Fronk" und "Zonk" sich reimen.... :mrgreen:
Selbst dieser zugegebenermaßen eher lächerliche Versuch, Zeit totzuschlagen, dürfte sinnvoller ausfallen. :lol:

P.S.: Frage doch mal unseren Super-Rinzi, warum er denn arbeitslos geworden ist... ;)
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#37
Warum sollte man hier jeden einzelnen fragen warum er/sie arbeitslos geworden ist, ich frage mich langsam was Du hier mit manchen Äußerungen bezweckst? :kinn:
 

Sonntagsmaja

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Jul 2005
Beiträge
1.446
Gefällt mir
768
#38
P.S.: Frage doch mal unseren Super-Rinzi, warum er denn arbeitslos geworden ist...
Meinst Du, damit würde ich rauskriegen, warum Du ihn so attackierst?
Hat er Dir Deinen Lolli weggenommen oder was ist der Grund?

Manman....Probleme haben manche Leute.... :|
 

Rinzwind

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
768
Gefällt mir
0
#39
@Sonntagsmaja
Lass ihn doch, der will nur spielen. Ich werde den Troll einfach ignorieren, vermutlich ist das irgendein frustrierter Fuzzi, der versucht, sein erbärmliches Leben dadurch aufzuwerten, indem er versucht andere zu erniedrigen.
Da müssen wir einfach drüber stehen! 8)

Jetzt doch noch eine kurze Anmerkung:
Lieber Fronk,
ich bin gar nicht "arbeitslos", ich bin erwerbslos!
Allerdings denke ich, dass dir die unterschiedliche Bedeutung der Begriffe für immer verschlossen bleiben wird. Also :psst: !

Schönen Gruß, Andreas
 

Fronk

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Sep 2006
Beiträge
66
Gefällt mir
0
#40
Sonntagsmaja sagte :
Meinst Du, damit würde ich rauskriegen, warum Du ihn so attackierst?
Hat er Dir Deinen Lolli weggenommen oder was ist der Grund?
Ach, wenn er mir nur meinen Lolli weggenommen hätte, dann würde ich ihn lediglich mitleidig betrachten - aber so, wie es ist... ;)
(Okay - eigentlich ist es nicht zum Grinsen. Aber das soll er dir selbst erklären.)

Sonntagsmaja sagte :
Manman....Probleme haben manche Leute.... :|
Yup - ab nächste Woche soll es schweinekalt werden. Harte Zeiten fürs sinnlose Eckenstehen. :twisted:
 

Rinzwind

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
768
Gefällt mir
0
#42
An alle HannoveranerInnen 2

Offensichtlich wird den verantwortlichen SystemschützerInnen die Montagsdemo in Hannover inzwischen zu groß, weshalb wir am 05.02. erste gewalttätige Übergriffe von Seiten der Polizei ertragen mussten.

Diese widerrechtlichen Attacken (zu dem Zeitpunkt des Diebstahls der Anlage waren mindestens 75 KundgebungsteilnehmerInnen anwesend) werte ich als Versuch die teilnehmenden Menschen einzuschüchtern und davon abzuhalten, am nächsten Montag wieder zu erscheinen.
Hier wurde eindeutig gezeigt, inwiefern kritischen Menschen die grundgesetzlich zugesicherte freie Meinungsäußerung zugestanden wird.

Deshalb möchte ich an dieser Stelle meinen Aufruf (aus einem anderen Thema) wiederholen, und dazu aufrufen, dass jedeR nach Möglichkeit an der nächsten Montagsdemo im Umkreis des Wohnorts teilnimmt.

Der Protest muss größer werden!

Schönen Gruß, Andreas

PS: Der mir bisher unterlaufene Fehler in der Überschrift ist mir leider erst jetzt aufgefallen. :icon_redface:
 

Rinzwind

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
768
Gefällt mir
0
#43
bewusste Verletzung meiner Prinzipien

Wer so viel Zeit hat, um auf der Straße herumzulungern... :lol:
Frische Luft ist gut für die "grauen Zellen", offensichtlich hat sich das noch nicht bis zu dir herumgesprochen.

Mitfühlende Grüße, Andreas
 

HajoDF

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Jul 2005
Beiträge
2.566
Gefällt mir
1.546
#44
Ab sofort...

... werde ich Montags auch in Hannover auf der Strasse "rumlungern"
 

HajoDF

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Jul 2005
Beiträge
2.566
Gefällt mir
1.546
#45
Montagsdemo Hannover

Trotz der "fronkschen" durchfallähnlichen Attacken hier habe ich mich nicht abhalten lassen, an der Demo am Montag 15.02.07 in Hannover teilzunehmen.
Diesmal war's friedlich! Nach der angeprangerten Entgleisung der Polizei auf der letzten Demo war jetzt "angestrengtes Wohlverhalten" spürbar.
Viel mehr Teilnehmer als sonst und für mich eine Bereicherung meiner Erkenntnis:
Steter Tropfen höhlt den Stein.

Die Erreichbarkeit nicht betroffener und ahnungsloser Bürger ist bei dieser Art Demo sicher besser, als bei Großdemos.
Deshalb: unverzichtbar!

Jeder sollte "zu Hause" mitmachen.
 

Rinzwind

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
768
Gefällt mir
0
#46
Re: An alle HannoveranerInnen 2

[...] Die Erreichbarkeit nicht betroffener und ahnungsloser Bürger ist bei dieser Art Demo sicher besser, als bei Großdemos.
Deshalb: unverzichtbar!

Jeder sollte "zu Hause" mitmachen.
Nach dem Überfall vom 05. Februar hat ein Mitstreiter nummerierte Pappteller (1 bis 50) eingeführt, welche an die DemonstrantInnen verteilt werden :icon_klarsch:.
Sobald alle Teller verteilt sind, wird die Staatsgewalt über die Erfüllung der repressiven Auflagen in Kenntnis gesetzt, heute haben die sich auch kurz aus dem Auto bemüht und uns offiziell erlauben müssen, die Ersatzlautsprecheranlage in Betrieb zu nehmen (die alte wurde ja konfessio...korrump...koalier..........gestohlen und ist zur Vernichtung vorgesehen, da sie als "Tatwerkzeug" :icon_neutral: benutzt worden sein soll).

Wir haben uns mit unserer Gruppe vor etwa einem halben Jahr den Demos angeschlossen, seitdem hat sich die Teilnehmerzahl etwa verdreifacht (wenn es nicht regnet ca. 50 bis 60 Personen).
Wenn das Wachstum so anhält, werden heute in zwei Jahren schon etwa 4000 Leute wöchentlich für ihre Grundrechte auf die Straße gehen und in drei sogar über 36.000 Menschen allein in Hannover. :D

Ich finde, das lässt hoffen! :icon_mrgreen:

Schönen Gruß, Andreas
 

Rinzwind

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
768
Gefällt mir
0
#47
Re: An alle HannoveranerInnen 2

Jetzt möchte ich noch kurz zu etwas erfreulichem kommen:

Heute haben wir beschlossen, dass unsere Treffen ab jetzt wöchentlich stattfinden, so dass wir jetzt jeden Montag nach der Demonstration gegen 19:30 Uhr tagen.

MitstreiterInnen sind weiterhin herzlich willkommen. Wer Fragen hat kann sich gerne mit mir in Verbindung setzen.


Schönen Gruß, Andreas
 

Rinzwind

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
768
Gefällt mir
0
#48
*schieb*

Die Termine stehen:

Montags 18:00 Uhr Kundgebung am Schillerdenkmal (halber Weg zwischen Steintor und Kröpcke). Pfingstmontag findet die Montagsdemo nicht statt (auch Erwerbslose brauchen mal Pause).

Anschließend (gegen 19:30 Uhr) trifft sich die Erwerbsloseninitiative.

Für nähere Informationen meldet euch bei mir über 'PN'.

Schönen Gruß, Andreas
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten