• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

amtsarzt

littlegirl

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
24 Apr 2014
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo

Ich musste heut Morgen zum Amtsarzt da ich seit längerem krankgeschrieben bin wegen einer Posttraumatischen Belastungsstörung da ich vergewaltigt wurde. Nun bin ich da heute hin weil man mir drohte sonst mein Geld zu kürzen. Als die Amtsärztin sagte ich soll alles ausziehen bis auf BH und Unterhose brach ich in tränen aus das dass nicht ginge. Sie machte mich an wieso sowas dann nicht ginge und notierte dann das ich die Köperliche Untersuchung verweigere. Sie gab mir das einen Termin beim Neurologen zwecks zweites Gutachten.

Muss ich jetzt damit rechnen das ich eine kürzung kriege? Es ging eben einfach nicht wegen meiner erinnerung.

Bin für hilfreiche infos sehr dankbar
 

ZynHH

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
13.763
Bewertungen
7.417
Mach dir keine Sorgen, du bekommst einen neuen Termin bei einem Neurologen.

Nein, du bekommst keine Kürzung.

Du hast alles richtig gemacht. Kopf hoch.
Hole dir auch einen Termin bei deinem behandelnden Arzt und schildere dort was vorgefallen ist.

Alles Gute.
 

Bigelow

Neu hier...
Mitglied seit
24 Mrz 2010
Beiträge
6
Bewertungen
3
Sag mal, du kommst nicht zufällig aus Braunschweig? Habe hier nämlich gerade ein Déjà-vu...

Was du da gerade beschreibst, hat eine Amtsärztin vor einigen Jahren mit mir gemacht. Parallele ist, dass auch ich zu der Zeit schwer traumatisiert durch eine Gewalttat war.

Kann dir kurz von mir erzählen, ist ganz schön ähnlich:
Ich musste mich auch ausziehen - und allein das war schon zu viel für mich. Als ich dann in Unterhose (ohne BH) vor der Frau stand und sie mich aufforderte, auf einem Bein zu hüpfen... irgendein Rest in mir verweigerte dann doch, aber im Prinzip war die Sache gelaufen. Total dissoziiert bin ich dann mit dem Versprechen, dass meine Verweigerung Folgen haben würde, irgendwie nach Hause gekommen.
Ende vom Lied: ein paar Tage versteinert zu Hause die Wand angestarrt, bis Freunde mich rausholten und zum Hausarzt schleppten.
Dort löste sich die Versteinerung und ich brach völlig zusammen. Fazit: ich wochenlang in Klinik per Soforteinweisung, mein Hausarzt ist explodiert über die "Scheißkuh" von Amtsärztin.

Versuche, stolz auf dich zu sein. Das war nämlich - abgesehen davon, dass deine Weigerung natürlich auch völlig richtig war - ganz schön tapfer und mutig von dir in so einer Situation.

Wenn du einen netten Arzt hast, geh hin und erzähle dem von der Untersuchung.
Alles Gute für dich :)

ps: und natürlich kam es zu keinerlei Streichungen oder Kürzungen, wie es mir angedroht wurde.
 
Oben Unten