AMt zahlt nicht die Umzugskosten und keine Kaution

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

berlinerelfe

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Oktober 2007
Beiträge
85
Bewertungen
2
Mein beantragter Umzug aus ges. Gründen wurde mir bewilligt und somit habe ich auch den Mietsvertrag zum 1.3.08 unterschrieben,in der Umzugsgenehmigung stand auch die zugesagte Übernahme der Kautionszahlung auf Darlehensbasis, das war im November 2007.
Mit Schreiben vom 03.12.07 beantragte ich Umzugskostenübernahme in Ausführung durch eine Fachfirma auch aus ges. Gründen, darin beinhaltet u.a. auch ein Kisteneinpackservice, (da ich keine Lasten über 5 kg heben darf und noch anderweitige ges. Gründe, ärztl. Attest und Beweis Schwerbehindertennachweis GdB60% und pers. Erklärung meinerseits, das ich auch keine Verwandten, Bekannten,etc. habe die den Umzug durchführen könnten) und De-u.Remontage,etc.

Ich reichte hierzu mittlerweile 7 Kostenangebote ein, da dem JC die ersten 3 Angebote zu teuer waren, die 3 weiteren waren auch nicht wesentlich billiger, 1 Spedition ist jetzt sogar noch im Endpreis etwas runter gegangen.

Bisher habe ich noch immer keine Kostenzusage und auch die Kautionszahlung ist noch nicht beim neuen Vermieter eingegangen,ergo erhalte ich auch nicht die Schlüssel bzw. Wohnung zum. 1.3.08

Nach Einschalten der Sozialstadträtin und auch Senatskanzlei reg.Bürgermeister habe ich heute tel. in Erfahrung bringen müssen, das die Umzugskosten abgelehnt wurden,schriftl. Bescheid sollte mir dieses WE zugehen.
Hat also auch nicht wirklich was gebracht diese Behörden mit einzuschalten.
Eine Anwältin habe ich auf Beratungstermin aufgesucht,deren Kommentar dazu,ich soll ne billigere Spedition erbringen:icon_pfeiff:
---aber woher soll ich die rauszaubern ?????:eek:

----Bis heute habe ich aber immer noch nichts vom JC schriftl. bekommen.---

Ein Gang heute zum SG erbrachte das Erwirken einer einstweiligen Anordnung die dem JC morgen zugeht.

Hat hier einer einen Tip wie ich zu meinem Umzug komme???? Meine alte Wohnung ist nämlich fristgemäß gekündigt!!!


Ach ja, das einzige was das JC mir schriftl. mitgeteilt hat,ist das sie von mir eine pol. Ummeldung bis 5.3.08 haben wollen, ansonsten Sanktionen:eek:
 
E

ExitUser

Gast
Wieder einmal zeigt sich, daß man erst die verbindlichen Zusagen braucht bevor man kündigt. Diese Spielchen sind leider sehr beliebt und man gerät gräßlich in die Ecke.

Sofort mit dem Vermieter Kontakt aufnehmen und mit ihm die Lage besprechen. Die ARGE muß die Miete für die alte Wohnung weiterzahlen, wenn sie den Umzug durch ihr Verhalten unmöglich macht.

Du wärst übrigens nur zur Vorlage von drei Kostenvoranschlägen in Sachen Spedition verpflichtet gewesen. Du hast deutlich mehr vorgelegt und die Kosten sind ähnlich. Nun würde ich von der ARGE die Nennung einer billigeren Spedition verlangen, denn anscheinend wissen sie ja, daß es eine solche gibt, denn wie könnten sie sonst sagen Deine wären zu teuer?

Ach ja, das einzige was das JC mir schriftl. mitgeteilt hat,ist das sie von mir eine pol. Ummeldung bis 5.3.08 haben wollen, ansonsten Sanktionen

Die Sanktion würde jedes Sozialgericht in den Abfalleimer schmeißen. Keine Angst.
 

berlinerelfe

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Oktober 2007
Beiträge
85
Bewertungen
2
na schaun mer mal, ich soll morgen beim SG mal tel. nachfragen , weil die mir heute kein AZ. geben konnten, da der Richter nicht mehr anwesend war und dieser auch erst morgen die Akte vom JC anfordert,jedoch wenn die eh ablehnen nutzt mir die Anordnung auch nicht wirklich was oder ?:icon_kinn:
nein mein alter Vermieter hat ja schon einen neuen Nachmieter und Vertrag mit dem gemacht.
Das hatte denen die Anwältin in einem Telefonat auch vorgeschlagen, das sie eine andere Spedition benennen sollen,aber das dürfen die ja rein rechtlich nicht:icon_wink:
Wobei bekannt ist,weil letztens bei einer Bekannten geschehen im gleichen JC, das sie ihr 3 Visitenkarten in die Hand gedrückt haben mit der Auflage sich 3 Kostenangebote von dort einzuholen, da sie mit diesen Firmen schon zusammen arbeiten.:icon_pfeiff:
Sozialgericht ist die logische Lösung des Problems.
 

michaelulbricht

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Dezember 2005
Beiträge
1.030
Bewertungen
84
Was ist das?

Hallo,

nach § 551 BGb kann eine Mietsicherheit in 3 Monatsraten bezahlt werden.
Auch eine vertragliche Regelung die dieses ausschließt ist unwirksam.

Klaus
 

berlinerelfe

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Oktober 2007
Beiträge
85
Bewertungen
2
JC hat geschrieben das sie die Kautionen jetzt angeblich bezahlen würden, haben mir heute darüber einen Darlehensvertrag gesendet,der natürlich erst nach Rückeingang gültig ist und somit auch erst dann die Kaution an den neuen Vermieter überwiesen wird.
---das kann allerdings dauern, hier im JC-Mitte brauchten die ja schon fast 1/4 jahr bis die mir was zu den Umzugskosten geschrieben haben, da möchte ich garnicht daran denken, wie lange die für diese Überweisung brauchen-----

in diesem 1/4 jahr habe ich übrigens 3 versch. Leistungssachbearbeiter bisher gehabt die an der Umzugssache arbeiten

@Tom ---nicht so wirklich ist das SG die logische Lösung, heute Bescheid erhalten vom SG, das auch sie der Auffassung sind, das das JC nicht die Summe für den Umzug bezahlen muß:icon_sad:-----ABGELEHNT !!!!!!!!!
ich habe bis heute keine Spedition ausmachen können, die für den vorgegebenen Betrag des JC, diesen Umzug mit alle Leistungen ausführen können.

Tja, werd ich wohl spät. am 31.3.08 ohne Möbel in der neuen Wohnung sitzen,stehen,gehen oder was auch immer:icon_dampf:

Na ist doch wenigstens ein Trost, ich muß nicht unter der Brücke pennen.

Hab gehört , das das die neueste Masche des JC ist, Umzüge zu gewähren,aber nicht die Umzugskosten zu zahlen dafür, in manchen Fällen werden so wohl Obdachlose produziert durch das JC!!!

Wird ja auch Zeit , das die überhaupt mal was PRODUZIEREN, anstatt ihre Arbeitszeit zu verpennen.:icon_klarsch:

PS.: Die dürfen mir keine Speditionen benennen, die Anfrage habe ich auch schon gestartet, die Summe wurde errechnet nach Empfehlung des Verbandes deutscher Spediteure,hab da mal angerufen, so wirklich wissen die von dieser Empfehlung aber auch nichts.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten