Amt hat Nacktbilder von mir in der Akte!

SirBorisll

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Oktober 2012
Beiträge
27
Bewertungen
3
…. Ja ganz Recht das Arbeitsamt hat nach eigener Aussage Nacktbilder von MIR!


Wie kam es dazu:


Ich als Homosexueller, bewege mich gerne Anonym auf den „Blauen Seiten“ , einer Internetplattform für und von Homosexuellen. Ich bin was Bilder und Daten angeht ein eigentlich sehr sicherer User und veröffentliche Nichts ohne zwei mal zu überlegen. Aber ich betreibe und dazu stehe ich gerne Cybersex in Form von Rollenspielen. Eine Person hat über eine Woche mit mir angebandelt bis auch wir diese Art der Konversation hatten, in der Folge das ich der Person vertraut gab es dann auch Bilder von mir, jedoch wusste die Person nie meinen Namen oder meine Anschrift, also NUR Bilder gab es.


Dennoch bekam ich einige Tage später Post von der Bundesagentur wegen Sozialbetrug da ich Stricher wäre. Zumindest so sagte die Dame „ .. ist es bei Homosexuellen schon eine normale Sache“ …


Auf die Frage nach Beweisen, sagte sie es würden Bilder von mir vorliegen und Chatverläufe mit wohl kompromittierenden Verlauf.


Auf die Frage wie die darauf kämen und vor allem daran hieß es nur „ Anonyme Anzeige „


So habe ich mit einen Anwalt vom DGB gesprochen, der sagt zwar das die Anschuldigung keine Chance hätte ( er kümmert sich drum )


Aber bleiben einige Fragen offen:


Woher wusste der Angebliche Anzeiger das / meine...


Ich Arbeitslos bin


Adresse / Wohnort


Welches Amt für mich Zuständig ist


Vor allem aber wie passt es das ich vor nicht mal einen Monat mit einer Beschwerde bei der Landesregierung durchgekommen bin und Gelder nachgezahlt bekommen habe, dann auf einmal dieses Spiel?


Anwalt und ich sind uns einig, das ist ein Sachbearbeiter der besonders Ehrgeizig ist......


In der Folge kann ich seit dem Brief und den Infos nicht mehr schlafen, fühle mich permanent verfolgt und erleide einen Asthmaanfall nach einander ….. von der unendlichen Wut mal ganz abgesehen.




Wie perfide ist eine deutsche Behörde das sie unter falsche Identität ein vertrauen aufbaut und dann mit miesesten Tricks Intimste Gedanken und Phantasien sowie sexuelle Vorlieben für meine Akte sammelt mit den dazugehörigen Bildmaterial?


Leute man könnte meinen Namen auch Googlen man würde nichts finden nur ein GESPERRTES FB – Profil wo nicht mal meine Daten öffentlich sind!


Es gab keinen Weg an meine Daten zu kommen!


Die Klage wird nicht durchkommen aber was kann ich noch tun? Ich meine mir wurde mein Ruf zerstört! Ich wurde Psychisch auf gröbste angegriffen und bin Notfallmäßig in Behandlung weil ich mich nicht mehr auf die Straße traue und dauernd hinter dem Fenster stehe …..




was kann ich machen damit dieser Horror endet?
 

Existenzminimum

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 Dezember 2011
Beiträge
1.819
Bewertungen
286
AW: Amt hat nacktbilder von mir in der Akte!

(Ich setze voraus das die Fakten stimmen und du uns nichts Wichtiges vorenthältst)

Sozialbetrugsvorwurf ohne Beweise? Das funzt wohl nicht.

Das Wichtigste: du hast einen Anwalt eingeschaltet und ich hoffe das ist ne "harte Sau", die jeden Weg ausschöpft (Anktenanforderung, Anzeige gegen unbekannt, Vorgehen wegen Amtsmissbrauch - das volle Programm halt) um es den Verantwortlichen - wer immer die auch sind - heimzuzahlen.

Würde mich einige Zeit AU schreiben lassen, mit den entsprechenden Diagnosen, die auf deine Beschreibung passen.

Ob du an die Öffentlichkeit gehst... zumindest eine Option in der Zukunft.

Der Fall könnte (!!) geeignet sein, einige Köpfe rollen zu lassen.

Ich meine jetzt natürlich nicht deinen.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.048
AW: Amt hat nacktbilder von mir in der Akte!

Akteneinsicht beantragen. Eventuell ist an der Behauptung nichts dran und nur ein Schuss ins Blaue.
Und nie mit denen vom Amt sprechen. Ich wette fast, dass die das schriftlich nicht so gesagt hätten.
 

Existenzminimum

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 Dezember 2011
Beiträge
1.819
Bewertungen
286
AW: Amt hat nacktbilder von mir in der Akte!

...


Wie perfide ist eine deutsche Behörde das sie unter falsche Identität ein vertrauen aufbaut und dann mit miesesten Tricks Intimste Gedanken und Phantasien sowie sexuelle Vorlieben für meine Akte sammelt mit den dazugehörigen Bildmaterial?


...

Ich will nichts auschließen, aber auch DU brauchst Beweise.
 

SirBorisll

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Oktober 2012
Beiträge
27
Bewertungen
3
AW: Amt hat nacktbilder von mir in der Akte!

Akteneinsicht wird keine Chance haben "Anonyme anzeigen dürfen ja nicht sichtbar gemacht werden laut Bundesregierung "..... aber die Sachen müssen der dame echt vorliegen sie nannte sogar meinen Internetaccount also es ist wahr was sie sagte das sie das hat!
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.048
AW: Amt hat nacktbilder von mir in der Akte!

Halt uns mal auf dem Laufenden. Es kann doch nicht angehen, dass Aktbilder von mir in meiner Akte liegen.
 

Purzelina

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
5.694
Bewertungen
2.047
AW: Amt hat nacktbilder von mir in der Akte!

Dennoch bekam ich einige Tage später Post von der Bundesagentur wegen Sozialbetrug da ich Stricher wäre.
Hat man dir konkret vorgehalten, nicht gemeldete Einnahmen erzielt zu haben?
 

SirBorisll

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Oktober 2012
Beiträge
27
Bewertungen
3
AW: Amt hat nacktbilder von mir in der Akte!

Mache ich gerne, ich überlege auch das Öffentlich zu machen, nur weiß ich nit wie sowas gehen soll, klar die "ungeBILDet" nimmt ja alles aber so einem Schmierplatt traue ich nicht .....
 

SirBorisll

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Oktober 2012
Beiträge
27
Bewertungen
3
AW: Amt hat nacktbilder von mir in der Akte!

Ja hat man in einer angeblich nicht unbeträchtlichen Summe.....
 

SirBorisll

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Oktober 2012
Beiträge
27
Bewertungen
3
AW: Amt hat nacktbilder von mir in der Akte!

Du hast das schriftlich? Eine Anhörung?
Die Anhörung ist in 14 Tage, in dem Brief steht ja auch nur drin Sozialbetrug alles andere musste ich erst telefonisch erfragen, auch einen Anwalt sollte ich besser nicht mitbringen sagte die Dame.... na ja iss klar ne ne der kommt mit DAS steht fest...

Sie sagte mir Am telefon

- Stricher mit guten nicht unerheblichen verdienst

Als Beweis gäbe es

- einen Chatverlauf

- Meinen Chatnamen

- Bilder meiner Person ( in eindeutiger Weise wie geschildert )

Also nichts hieb und stichfestes der Anwalt lacht sich drüber kaputt ja ich im Grunde könnte es auch lustig finden, nicht aber das Bilder und Phantasien von mir nun bekannt sind.....
 

Existenzminimum

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 Dezember 2011
Beiträge
1.819
Bewertungen
286
AW: Amt hat nacktbilder von mir in der Akte!

Akteneinsicht wird keine Chance haben "Anonyme anzeigen dürfen ja nicht sichtbar gemacht werden laut Bundesregierung "..... aber die Sachen müssen der dame echt vorliegen sie nannte sogar meinen Internetaccount also es ist wahr was sie sagte das sie das hat!

Akteneinsicht in die Akte beim JC ist nicht das Gleiche wi bei der Staatsanwaltschaft will ich meinen.

Wusste die Person von den o.a. Seiten, dass du ALG II bziehst?
 

SirBorisll

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Oktober 2012
Beiträge
27
Bewertungen
3
AW: Amt hat nacktbilder von mir in der Akte!

Akteneinsicht in die Akte beim JC ist nicht das Gleiche wi bei der Staatsanwaltschaft will ich meinen.

Wusste die Person von den o.a. Seiten, dass du ALG II bziehst?

Nein über sowas redet ma nicht. ich gebe keine Daten von mir bekannt, daher ist es ja so "fatal" denn ein fremder kann keinen fremden anzeigen diese person muss demnach vom amt sein .... wie sonst kennt man die daten meinen wohnort meinen sozialen status etc. PP
 

Existenzminimum

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 Dezember 2011
Beiträge
1.819
Bewertungen
286
AW: Amt hat nacktbilder von mir in der Akte!

Vor allem aber wie passt es das ich vor nicht mal einen Monat mit einer Beschwerde bei der Landesregierung durchgekommen bin und Gelder nachgezahlt bekommen habe, dann auf einmal dieses Spiel?

Beschwerde wegen was eigentlich?



Es gab keinen Weg an meine Daten zu kommen!
Sicher? Z.B. über die IP mittels Hilfe des Seitenbetreibers.
irgendwo ist die Schwachstelle?

Ansonsten PC Überwachung...von wem auch immer.

Hat jemand noch Zugang zum PC?

(komme mir vor wie ein Kriminalist, hoffentlich keine verschwendete Zeit...)
 
Mitglied seit
21 Februar 2013
Beiträge
261
Bewertungen
88
AW: Amt hat nacktbilder von mir in der Akte!

Jetzt bleib mal cool. Bin auch beim DGB und die Anwälte sind echt gut.
Nehme ihn auf jeden Fall zur Anhörung mit, lass dich nur nicht beirren.
Außerdem bin ich der Meinung, wenn du solche Bilder ins Netz stellst, ist das deine Privatsache.
Da könnte ja jeder Hinz und Kunz behaupten, man ginge dem horizionalen Gewerbe nach, wenn man zb. Urlaubsfotos im Bikini ins Netz stellt.
Siehe Facebook etc.
Ich glaube eher, da will dir irgend jemand ganz böse was aus wischen.
Aber haltbar sind die Vorwürfe meines Erachtens nicht.
azra
 

SirBorisll

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Oktober 2012
Beiträge
27
Bewertungen
3
AW: Amt hat nacktbilder von mir in der Akte!

Beschwerde wegen was eigentlich?

- Heizkostenpauschale und damit nichtübernahme von 50% der heizkosten , habe das geld nach bekommen.......


Nein es gab wirklich keinen weg an meine Daten denn man meldet sich auf der seite anonym an, keiner kennt den richtigen namen. Meinen Richtigen Namen sage ich auch nie wenn bin ich nur der Boris und gut ... Selbst bei FB nutze ich nicht meinen Realen Namen, .... ich google mich einmal die woche selber und suche mich auch bei freunden in den profilen von FB auf Bildern und lasse mich da verdecken ich bin was das netz angeht echt shizophren ..... also es gab keinen Weg selbst wenn es einer geschafft hätte einen server zu kancken und meine IP bekommen hätte ( wechselt eh dauernd ) warum sollte er mich anzeigen das ergibt nun keinen sinn erpressen würde schon mehr sinn machen aber doch nicht der der arge als angeblicher stricher anschwärzen?
 
E

ExitUser

Gast
AW: Amt hat nacktbilder von mir in der Akte!

Laut denkend: Es gibt auch schwule Sachbearbeiter, die ebenso gerne im Netz surfen.

Ergänzung: ... und Fotos gucken.
 
E

ExitUser

Gast
AW: Amt hat nacktbilder von mir in der Akte!

trotzdem hat er jetzt erst mal die ganze sause am hals, mit akteneinsicht, ev. gerichtsverhandlung etc.

auch wenn sich dein RA schlapplacht, die sache ist ernst, und ganz schnell akteneinsicht beantragen. wenn eine anhörung kommt ebenfalls gleich zum RA damit!

mann oh mann die kommen auf ideen, da komm ich nichtmal in meinen besten alpträumen drauf.

LG von barbara
 

SirBorisll

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Oktober 2012
Beiträge
27
Bewertungen
3
AW: Amt hat nacktbilder von mir in der Akte!

DAS wäre dann wieder der Amtsmissbrauch und die falsche verdächtigung, die Verleumdung und Co.

Zugegeben mein SB - Finanzen - der weiß das ich schwul bin, er sah mich mal mit meinem Ex Freund seit dem habe ich auch die Probs insgesamt ( ist auch der DGB dran ) .... daher es passt einfach so vieles nicht zusammen das man hier echt von einer gezielten attacke ausgehen muss
 

Existenzminimum

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 Dezember 2011
Beiträge
1.819
Bewertungen
286
AW: Amt hat nacktbilder von mir in der Akte!

Laut denkend: Es gibt auch schwule Sachbearbeiter, die ebenso gerne im Netz surfen.

Ergänzung: ... und Fotos gucken.

Verflixt wichtiger Beitrag (im Ernst).


@all

Wenn sich der Verdacht nicht bestätigt: kann man dann eigentllch die Person anzeigen, die den Rufmord initiiert hat, also ohne die Person zu kennen, aber sozusagen indirekt über die Justizbehörden, die die Person ja kennen? .
 
Oben Unten