Am 6. Nov.: Auch in Hannover - Krach schlagen statt ...

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

ethos07

StarVIP Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.659
Bewertungen
919
Krach schlagen statt Kohldampf schieben -
quer durchs ganze Land!

6. November 2010: Krach schlagen auch in Hannover
Liebe MitstreiterInnen,

am 6. November wird auch bei der Großdemonstration des DGB in Hannover gegen soziale Kälte kräftig Krach geschlagen!
Für eine menschenwürdige Existenzsicherung - mindestens 80 Euro für Lebensmittel sofort!

Den Flyer für alle aus Niedersachsen findet ihr hier: Anhang anzeigen 32125
Aus ganz Niedersachsen werden DGB-Busse fahren. (Wie ihr euch anmelden könnt, seht ihr im Flyer!)

Aus Berlin: Wer kann, komme am 6. November ebenfalls nach Hannover!

Gemeinsam mit Erwerbslosen-Initiativen aus Niedersachsen und der ALSO aus Oldenburg
wollen wir dort mit unserem Lärm klar machen: Zu wenig Hartz IV ist schlecht für alle.
Es wird einen bunten und lauten Block mit Töpfen und Kanistern im DGB-Demozug geben.

Bringt Kochtopf oder Plastikkanister und Kochlöffel mit!!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Anreise mit der Bahn aus Berlin: z.B. mit dem Wochenend-Ticket
(für 5 Pers. –> 7,40 Euro pro Person)
Abfahrt z.B. ab Berlin Hauptbahnhof um 6:04

Mitfahrbörse für Bahntickets oder Pkw in Kürze sicher auch hier im elo-forum
- bitte Martin fragen oder euch selbst etwas einfallen lassen [icke bin dann nämlich gleich offline die Tage..;-)].

Treffpunkt in Hannover: 10:15 Uhr auf dem Klagesmarkt |gegenüber Otto-Brenner-Haus
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Unser Krach soll nach der lauten und mutmachenden Demo in
Oldenburg vom 10.10. 2010 nicht mehr aufhören - überall, jederzeit, seid bereit!
Wir wollen die Politiker und alle, die noch immer glauben, sie könnten
nie erwerbslos werden, mit dem Hungerregelsatz von Hartz IV konfrontieren (1).

Wir wollen nicht jammern und nicht betteln! Wir schlagen Krach mit
Töpfen und Kochlöffeln und haben dabei Spaß und Selbstbewusstsein!
Wir zeigen, dass wir uns nicht mehr beschimpfen und verhöhnen lassen.

++ Mindestens 80 Euro mehr allein für Lebensmittel - sofort!
++ Wir wollen ein Einkommen für alle, das auch für eine gesunde Ernährung ausreicht!
++ Wir wollen Arbeitsplätze mit sinnvoller Arbeit und Existenz sicherndem Einkommen!
++ Wir wollen, dass die Reichen ihre Krise selbst bezahlen!
++ Wir wollen gesellschaftliche Kontrolle unserer Lebensmittelproduktion!

Zeitgleich mit der Demo in Hannover werden am 6. November die
Mitstreiter aus NRW in Bonn gegen die CDU/CSU-Politik Krach
machen. Und viele Aktive aus anderen sozialen Bewegungen werden
am 6.11. unterwegs nach Gorleben sein, um dort den Atommüll-
Castor zu stoppen. Auch in Frankreich werden an diesen Tag weitere
große gewerkschaftliche Protestaktionen erwartet. Die Demo in
Hannover ist somit ein Element unter vielen im gemeinsamen
Widerstand gegen eine Politik, welche die Interessen der reichen und
mächtigen Lobbyisten fördert , während sie unsere Verarmung
zynisch voran treibt. Reih’ also auch du dich ein, denn es ist Zeit,
diese üblen Machenschaften zusammen zu ändern!

Krach schlagen am 6. November bei der DGB-Demo auch in Hannover -
für menschenwürdige Hartz IV -Regelsätze und gegen soziale Kälte!
Bringt Kochtopf oder Plastikkanister und Kochlöffel mit!!

-----------------
(1) Mehr zu unseren Aktionen unter www.krach-statt-kohldampf.de sowie weitere Infos unter www.500-euro-eckregelsatz.de .

... und hier alles auch nochmals zum Ausdrucken u. Weitergeben (Version für Berliner):
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten