Alte Schulden

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Balkonia

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2009
Beiträge
214
Bewertungen
1
Hallo,
bei mir haben sich auf einem alten Girokonto ´ne Menge Schulden angehäuft. Ich habe jetzt jedoch ein Konto bei einer Sparkasse, vorher bei der Postbank - um dieses ehem. Girokonto geht es.
Jetzt bekam ich Post von einem Inkassobüro, dort wird die Summe sofort gefordert bzw. ich soll eine Ratenzahlung vereinbaren.
Doch das Problem ist, das ich schon das zurückzahlen möchte, aber im Moment nur schwer kann. Was kann ich machen, etwa mit dem was ich zahlen kann etwa anfangen, und dann vielleicht mehr bezahlen, sofern sich die Finanzlage sich verbessert hat?
Wer hat da Erfahrungen gesammelt. Wie gesagt ich möchte das zurückbezahlen!
Balkonia
 

Silvia V

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
2.394
Bewertungen
194
Hallo,
bei mir haben sich auf einem alten Girokonto ´ne Menge Schulden angehäuft. Ich habe jetzt jedoch ein Konto bei einer Sparkasse, vorher bei der Postbank - um dieses ehem. Girokonto geht es.
Jetzt bekam ich Post von einem Inkassobüro, dort wird die Summe sofort gefordert bzw. ich soll eine Ratenzahlung vereinbaren.
Doch das Problem ist, das ich schon das zurückzahlen möchte, aber im Moment nur schwer kann. Was kann ich machen, etwa mit dem was ich zahlen kann etwa anfangen, und dann vielleicht mehr bezahlen, sofern sich die Finanzlage sich verbessert hat?
Wer hat da Erfahrungen gesammelt. Wie gesagt ich möchte das zurückbezahlen!
Balkonia

Eine Ratenzahlungsvereinbarung mit einem Inkassobüro wird sehr teuer.
Versuche dies zu umgehen und informiere die Postbank schriftlich(evtl.Einschreiben) über deine finanzielle Situation.Biete eine Ratenzahlung an,die Du auch langfristig leisten kannst.
Weiterhin lege der Postbank nahe,auf ein kostentreibendes Inkasso zu verzichten.
 

Balkonia

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2009
Beiträge
214
Bewertungen
1
Hallo,
also die Postbank hat diese Angelegenheit an die Fa. "accredis" abgegeben. Dort steht folgendes: Ratenzahlungen werden von unserem Mandanten akzeptiert - und, dass man eine Lösung finde. Ich könnte natürlich die Summe auch sofort begleichen - welche Ironie!
Ich muss denen bis zum 20. schreiben, was ich jetzt mache. Sicherlich werde ich darauf hinweisen, in welcher Situation ich mich jetzt befinde.
Balkonia
 

animas

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Dezember 2005
Beiträge
327
Bewertungen
2
Hallo,
also die Postbank hat diese Angelegenheit an die Fa. "accredis" abgegeben. Dort steht folgendes: Ratenzahlungen werden von unserem Mandanten akzeptiert - und, dass man eine Lösung finde. Ich könnte natürlich die Summe auch sofort begleichen - welche Ironie!
Ich muss denen bis zum 20. schreiben, was ich jetzt mache. Sicherlich werde ich darauf hinweisen, in welcher Situation ich mich jetzt befinde.
Balkonia
Hallo, ein Girokonto?
Läuft das noch als Girokonto mit den "üblichen Überziehungszinsen"?
Das wird täglich teurer oder ist es schon ein Kredit mit festen Zinsen?
Diese staatseigene Räuberbank macht es sich oft sehr einfach.
Genauere Angaben wären hilfreich.

Du hättest früher handeln sollen und nicht das Problem verdrängen sollen.
Kleine Kinder halten sich die Augen zu. Erwachsene mündige Bürger gehen ein Problem an. Das schafft auch Respekt und oft Verständnis beim Gegner.
Als erstes würde ich das Inkassounternehmen ignorieren und der Postbank ein praktikables Vorgehen zur Entschuldung vorgeschlagen habe.

Viel Glück
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten