als Erwachsener Kindergeld beantragen an Vater der Rentner ist

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Hypnose

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 September 2017
Beiträge
66
Bewertungen
4
HI,
ich habe folgende Frage.
Ich bin 38 Jahre alt und Schwerbehindert mit 80 %. Mein Vater ist Renter. Wir haben gehört dass mein Vater Kindergeld für mich beantragen kann mit der Option von 10 Jahre rückdatieren und option a: dass ich das geld erhalte oder b: mein Vater erhalten soll.

weil ich Sozialhilfe erhalte möchte ich dass mein Vater es erhält. Nur aber sagt mein Vater ihm wird an seine Rente angerechnet und er hat keinen Gewinn dadurch.

Stimmt dass. Mein Vater erhält so ungefähr 1200-1400 euro rente mtl.
 

saurbier

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 März 2013
Beiträge
5.739
Bewertungen
9.251
Also irgendwie kann ich mir das nicht so recht vorstellen.

Wenn dein Vater Rentner (Regelaltersrente) bzw. eine volle EMR aus eigener Versicherungsleistung erhält, dann werden darauf nach meinem Kenntnisstand nur Erwerbseinkünfte (eigene) negativ angerechnet. Kindergeld stellt jedoch kein Erwerbseinkommen dar.

Sollte dein Vater hingegen Sozialleistungen in irgend einer Art beziehen, nun dann kann es durchaus so sein, das das Kindergeld darauf angerechnet würde. Das müßte eben abgeklärt werden.

Das solltest du mal ausgiebig mit deinem Vater erörtern, denn wer er dir sagt das würde bei ihm angerechnet das dürfte er da ja bereits näheres wissen.


Grüße saurbier
 

little

Elo-User*in
Mitglied seit
15 Februar 2010
Beiträge
379
Bewertungen
505
HI,
ich habe folgende Frage.
Ich bin 38 Jahre alt und Schwerbehindert mit 80 %. Mein Vater ist Renter. Wir haben gehört dass mein Vater Kindergeld für mich beantragen kann mit der Option von 10 Jahre rückdatieren und option a: dass ich das geld erhalte oder b: mein Vater erhalten soll.

weil ich Sozialhilfe erhalte möchte ich dass mein Vater es erhält.

Hallo Hypnose,

wann wurde deine Schwerbehinderung festgestellt? Vor oder nach deinem 25ten Lebensjahr?

Mitlerweile wurde die "Rückdatierung" von früher 4 Jahre auf 6 Monate verkürzt! Also nix mit 10 Jahre, falls du dachtest, ihr bekämt dann für die letzten 10 Jahre nachträglich das Kindergeld bezahlt...

Das Kindergeld wird angerechnet, auf deine Sozialhilfe, sofern dein Vater nachweisen kann, dass er ausserhalb des Regelsatzes, Aufwendungen für dich hat (z.B. Brille/Zahnersatz etc.), kommt möglicherweise er als Empfänger infrage.

Wie das sich steuerrechtlich auf die Rente deines Vaters eventuell niederschlägt, weiss ich nicht.

Gruss,
little
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten