• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren ob ihr schon Erfahrungen damit gemacht habt. Das ist ja zumindest in Deutschland noch ein sehr junges Gesetz.

Habt ihr schon im Zusammenhang mit der ARGE mit diesem Gesetz zutun gehabt?

Wie seht ihr das Gesetz, ist es gut für uns oder praktisch gesehen eher schlecht?

Viele Grüße
Björn
 

Borgi

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Apr 2007
Beiträge
1.262
Gefällt mir
2
#2
Von mir wird jeder Mitarbeiter der ARGE gleich behandelt.
Ist der/die SB nett zu mir, bin ich nett zu ihm/ihr. Ist er/sie allerdings darauf aus mir zu schaden, dann mache ich keinen Unterschied und machen ihn/sie mit allen Mitteln fertig.
Da sind alle SB bei mir gleich gestellt.
 

turbo

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Sep 2007
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#3
Ich weiß nicht, was dieses AGG unbedingt mit Behinderten zu tun hat, die Gleichbehandlung betrifft doch alle, Frauen, Ausländer, natürlich auch Behinderte.

Gleiche Rechte für alle, aber auch gleiche Pflichten für alle.

Wenn ich mir meine inzwischen verstorbene Schwester anschaue, sie hat sich nach ihrer Scheidung auf der sozialen Hängematte ausgeruht. Als sie vom Arbeitsamt zu Recht gesperrt wurde, hat sie hier einen Menschen kennengelernt, der sie an die Hand genommen hat, und die "Rechte" für sie durchgekämpft hat, während sie nichts anderes zu tun hatte, als stundenlang im Bad Körperpflege zu betreiben.

Sie hatte eine psychische Erkrankung vorgetäuscht, und um Mitleid gebettelt. Verursacht hat sie ihre Probleme selber.

Sie bekam den Behindertenstatus, es hat ihr aber nicht mehr viel genützt.

Gleichbehandlung, das ist richtig, aber es darf nicht einseitig sein, gleiche Rechte, aber auch gleiche Pflichten.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#4
Von mir wird jeder Mitarbeiter der ARGE gleich behandelt.
Ist der/die SB nett zu mir, bin ich nett zu ihm/ihr. Ist er/sie allerdings darauf aus mir zu schaden, dann mache ich keinen Unterschied und machen ihn/sie mit allen Mitteln fertig.
Da sind alle SB bei mir gleich gestellt.
LOL, jetzt würde mich aber mal interessieren was "mit allen Mitteln" bedeutet.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten