Alles muss raus, der Ausverkauf Deutschlands

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Martin Behrsing

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.610
Bewertungen
4.270
Ob Opel, Porsche, Hertie, Karstadt, Sinn Leffers, Banken
etc.pp.alle rufen nach dem Staat.

Vollbeschäftigung war gestern und besteht vor allem bei den
Insolvenzverwaltern und Arbeits-und Sozialgerichten.
Während Bonn und Berlin 6o Jahre Demokratie,Freiheit und Einheit feiern,
kämpfen immer mehr Menschen um ihren Job bzw.ums nackte Überleben.
weiterlesen auf: PR-SOZIAL, das Presseportal...
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
Ach, ihr da drüben wisst doch jar nich, wie man 'ne vernünftje Wurscht macht. Die Fischköppe im Norden übrigens ooch nich. :icon_party:

Die Bundestagswahl wird es zeigen? Was wird sie zeigen? Wird ein Tigerentenclub - weil die Noch-Wähler das so wollen. In Deutschland gehört mehr auf den Prüfstand als nur die Politik (die allerdings vor allen anderen).

Mario Nette
 

left

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Mai 2006
Beiträge
1.269
Bewertungen
69
Ob Opel, Porsche, Hertie, Karstadt, Sinn Leffers, Banken
etc.pp.alle rufen nach dem Staat.

Vollbeschäftigung war gestern und besteht vor allem bei den
Insolvenzverwaltern und Arbeits-und Sozialgerichten.
Während Bonn und Berlin 6o Jahre Demokratie,Freiheit und Einheit feiern,
kämpfen immer mehr Menschen um ihren Job bzw.ums nackte Überleben.
weiterlesen auf: PR-SOZIAL, das Presseportal...


"kämpfen immer mehr Menschen um ihren Job" und viele Millionen Menschen kämpfen um einen Job, um ein menschenwürdiges Dasein in Deutschland.
Aber es ist keine Arbeit(mal deutsch, ScheissJob) in dieser Form für alle da. Also muss Arbeit anders verteilt werden.
Hilfe von den Gewerkschaften? Solidarität? Visionen?

.....UND?? Miteinander .... Solidarität.... augenscheinlich von keiner Seite ...traurig.:icon_cry:
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
Wer von der Politik enttäuscht ist, dem macht man keine Hoffnung, wenn man ihm sagt, dass es weniger schlimm wird, wenn er statt des Teufels dann eben den Belzebub wählt. Soll heißen: Die Politik hat nicht nur ein Image-, sondern ein Glaubwürdigkeitsproblem - welch' Erkenntnis ^^ Oder anders: Ob die Schei|ße nun purpur oder türkis ist - sie stinkt; wen der Gestank stört, den wird die Farbe nicht umstimmen.

Mario Nette
 

nine82

Elo-User*in
Mitglied seit
24 September 2008
Beiträge
267
Bewertungen
0
Was für ein wechsel solls denn gebn und zu was?
wer noch an einen wechsel glaubt, der durch wahlen erwirkt werden kann muss schon sehr naiv sein (Derzeit gibt es keine Partei von der man einen wechsel erwarten könnte auch nur im ansatz.).
KEINE Partei bekleckert sich mit Ruhm, gerade derzeit nicht.

Offtopic:Zum thema wurscht :p es gibt nur eine THÜRINGER BRATWURST! so ! :cool: danke nu habsch hunger druff und wohn aber in BaWü und hier gibet sowas nit super -.- :icon_neutral:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten