Alleinerziehend macht minijob trotzdem gezwungen aufzugeben. (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Ankaire

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 April 2019
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo an Alle .
Ich Bin Hier neu , und habe euch zuverlässig gefunden und brauche ein Rad.
Ich bin 25 jährige ,Alleinerziehende Mutter,meine Tochter ist 3 Jahre alt.

Seit fast 2 Jahren mache ich alles das ich beschäftig würde,leider finde ich nur minijobs.
Problem liegt bei dass ich eine Ausländerin bin und hier keine Familie habe auf dem Fall wie das Kind krank wird .

Sehr oft höre ich diese Frage und versuche es anzulügen aber oft klappt nicht .

Ab 01.05 bekomme ich ein minijob in Büro für 350 Euro und seit zwei Jahre arbeite ich in Blummenladen für 100 Euro .

Vor 2 Monate bin ich von eine minijob gekündigt worden weil ich und.meine Tochter krank waren auch krank geschrieben und leider das war zu viel .trotzdem habe ich nicht aufgegeben und suche ich immer weiter weil es ist nicht einfach (ab Mai soll ich 450 Euro zusammen in zwei minijobs bekommen).

Meine Arbeitsvermittlung vom jobcenter versucht mich immer zum zwingen dass ich Job aufgebe , oder Massnahmen wie ein Euro Job mache ,oder die ruft mich an und die prüft mich .Ich soll das Job am 01.05 anfangen und heute hat die mir ein Mail geschickt sogar angerufen dass unsere abgesprochene Termin welche es am 02.05 statt finden sollte für 26.04 verschiben sein soll .also die Frau sehr oft zwingt mich etwas zum unterschreiben obwohl ich nicht will ,jetzt mache es nicht mehr das weiß ich aber ich habe das Gefühl dass die mitbekommen hat ,dass ich eine minijob aufnehme und jetzt will die mir eine Massnahme vorliegen dass ich das minijob nicht machen kann und Vertrag kündige.

Leute mit Fällen die Hände.Ich will in Büro Bereich Arbeiten und nicht Verkäuferin sein oder weiß was ich . Ich will es einfach nicht und Plus wegen so viele krankheiten was ich erlebt habe muss ich Spray für Asthma bekommen weil ich kein Luft kriege .zum erst bin ich untersuchungs fase aber die Tante vom jobcenter will es nicht hören dass ich nicht übertrieben kann weil ich kippe um .

Ich brauche eure Rad,ganz dringend, ich soll den Termin bestätigten,was passiert wie einfach nicht antworte auf seine Email .Was soll ich die beim den Termin sagen , also noch mal sage ich ,ich fühle mich gezwungen und unter dem Druck von die

Und Plus ich habe kein Auto ,muss ich 2 mal umsteigen bis ich mein kind ins Kindergarten bringe und Bis zum neue Arbeit muss ich 3 mal umsteigen obwohl das Job in meine Stadt ist ,ich will die alles nachweisen dass ich einfach nicht schaffe mit dem Zeit andere Job derzeit aufzunehmen und will ich ja auch nicht weil im das Büro habe ich Möglichkeiten eine Teilzeit zu bekommen (irgendwann wie die mir schon richtig alles beibringen).bitte bitte Hilfe..
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.671
Bewertungen
14.028
Hallo Ankaire und :welcome:

zunächst einmal einige Verständnisfragen:

Sehr oft höre ich diese Frage und versuche es anzulügen aber oft klappt nicht .
Was genau meinst du bitte mit diesem Satz "versuche es anzulügen aber oft klappt nicht"?

Ab 01.05 bekomme ich ein minijob in Büro für 350 Euro
Hast du schon einen Arbeitsvertrag unterschrieben?

Meine Arbeitsvermittlung vom jobcenter versucht mich immer zum zwingen dass ich Job aufgebe , oder Massnahmen wie ein Euro Job mache ,oder die ruft mich an und die prüft mich .
Hast du eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben?

Leute mit Fällen die Hände.
Was willst du mit diesem Satz zum Ausdruck bringen?

Plus wegen so viele krankheiten was ich erlebt habe muss ich Spray für Asthma bekommen weil ich kein Luft kriege .zum erst bin ich untersuchungs fase aber die Tante vom jobcenter will es nicht hören dass ich nicht übertrieben kann weil ich kippe um .
Hast du vom Arzt ein Attest?
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
18.499
Bewertungen
16.662
Als erstes solltest Du mal Deine Telefonnummer und deine Mailadresse beim Jobcenter löschen lassen. Du musst nur per Post erreichbar sein.

Man kann dich auch nicht zwingen, igendwas zu unterschreiben. Alles einstecken und in Ruhe zu Hause prüfen.

Und wenn Deine SB meint, Du sollst die Minijobs aufgeben für irgend eine Massnahme oder so, dann verlangst Du das schriftlich.
 

Ankaire

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 April 2019
Beiträge
3
Bewertungen
0
zunächst einmal einige Verständnisfragen:
Was genau meinst du bitte mit diesem Satz "versuche es anzulügen aber oft klappt nicht"?
Hier Meine ich dass potenzielle Arbeitgeber fragen mich was ich mit Mein Kind mache wie die krank wird ,dann sage ich dass ich Beim Familie bringen würde aber trotzdem die glauben nicht

Hast du schon einen Arbeitsvertrag unterschrieben?
Ja hab ich gemacht , vorbei persönlich gebracht und danach ein Anruf bekommen dass ganz dringen den Termin verschiben sein muss von 02.05 für 26.04

Hast du eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben?
Jetzt noch nicht und ich mache es nicht weil die schon ein mal mich gezwungen hat und angelogen was da drinnen steht.danach habe ich mir zuhause gelesen und war ich sehr sehr sauer.

Was willst du mit diesem Satz zum Ausdruck bringen?
Ja das mir die Hände fallen.dass ich weiß nicht mehr was ich machen kann

Hast du vom Arzt ein Attest?
Noch nicht ,bin beim Untersuchungsfase,mein HA will zum erst versuchen was mir eigentlich hilft besser zum Atmen.Medikammente u.s.w ,das ist seit Februar so .
 

SB Feind

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
970
Bewertungen
501
Hallo.
@ Seepferdchen

Ich denke mit dem anlügen meint sie vielleicht bei Vorstellungsgespärchen das Sie eine Kinderbetreuung für ihr Kind hat.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.671
Bewertungen
14.028
Hallo Ankaire

Mein Kind mache wie die krank wird ,dann sage ich dass ich Beim Familie bringen würde aber trotzdem die glauben nicht
Gut wenn der Arbeitgeber dir das nicht glaubt, kannst du es nicht ändern..........leider

Termin verschiben sein muss von 02.05 für 26.04
Du meinst den Termin beim Jobcenter, richtig?

Noch nicht ,bin beim Untersuchungsfase,mein HA will zum erst versuchen was mir eigentlich hilft besser zum Atmen.Medikammente u.s.w ,das ist seit Februar so .
Na dann gute Besserung!

Meine Arbeitsvermittlung vom jobcenter versucht mich immer zum zwingen dass ich Job aufgebe , oder Massnahmen wie ein Euro Job mache ,oder die ruft mich an und die prüft mich
Dein SB kann dich nicht zwingen deinen Job auf zu geben, dafür gibt es keine rechtliche Grundlage!!!

Und @Kerstin_K hat dir schon geschrieben was du beachten solltest.

Wenn es dir möglich ist aus deinem Bekanntenkreis jemanden zu finden der als Beistand
dich begleitet zum Jobcenter? Der Beistand kann zum Beispiel nur zu hören, du wirst sehen
schon ist dein SB etwas freundlicher und nimmt sich die Zeit dich zu beraten, dazu ist sie
vom Gesetzt her verpflichtet !

§ 13 SGB X
Bevollmächtigte und Beistände
 

Ankaire

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 April 2019
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo.
@ Seepferdchen

Ich denke mit dem anlügen meint sie vielleicht bei Vorstellungsgespärchen das Sie eine Kinderbetreuung für ihr Kind hat.

Genau ,das ist so.Das habe ich Gemeint.
Sehr oft ist so ,das Potenzielle Arbeitgeber fragen was ich mit mein kind machen würde wie die krank wird. .
Danach versuche ich immer zu sagen dass Die kleine wird von meine Familie betreut was noch stimmt.
 
Oben Unten