Alleinerziehend, jetzt Kindergartenplatz- kann ich Problem mit ARGE bekommen?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

wondergirl

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 März 2008
Beiträge
38
Bewertungen
0
Hallo zusammen,

ich habe ein recht kniffeliges Anliegen, welches mich doch sehr beschäftigt.

Zur Erklärung vorweg: Mein Kleiner wird in 2 Tagen 3 Jahre alt.
Ich bin Alleinerziehend und es ist auch noch kein Job in Sicht..
Ab 4. Mai geht mein Kleiner in den Kindergarten (von 8 bis 14 Uhr). Auch die Eingewöhnung geht dann erst los- ich habe also noch keinen Plan, wie alles wird.
Beim Jugendamt habe ich schon die Bewilligung zur Kostenübernahme der KITA Gebühren durch.

Jetzt aber zum Eigentlichen- Wie ist das jetzt mit der ARGE- muss ich mich per Veränderungsmitteilung bei der ARGE melden?
Könnten mir eventuelle Sanktionen bevorstehen, weil ich nicht 3 Monate vorm jetzigen Datum Bescheid gegeben habe? Die Zusage vom KITA Platz ist noch nicht soo alt. Habe aber wegen der Eingewöhnungsphase noch nichts angeleiert..
Mein Bewilligungsbescheid läuf bis 30.06.09.
Was könnte mir blühen, wenn ich mein Kind erstmal nicht länger als 6 Stunden in der KITA lassen will? (Die Frage beruht darauf, dass ich eben allein erziehe und wenigstens etwas Zeit für ihn haben will.)


Ich hoffe auf Eure Hilfe.

LG
wondergirl
 

wondergirl

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 März 2008
Beiträge
38
Bewertungen
0
Ist richtig, es ändert sich in soweit was, als dass mein Zwerg ab Mai für 6 Stunden betreut wird.
Muss ich das extra angeben?
Ich bin dann ja auch aus der Elternzeit raus..
 

wondergirl

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 März 2008
Beiträge
38
Bewertungen
0
Deswegen hatte ich eben auch geschrieben knifflig.

Du meinst also, es bleibt alles beim Alten?
Bin durch den 3ten Geburtstag auch aus der Elternzeit raus.
 

Manu

Elo-User*in
Mitglied seit
1 Februar 2007
Beiträge
37
Bewertungen
0
Knifflig finde ich es nicht, ich würde mich auch nicht deswegen dort melden.
Spätestens wenn sie was von Dir wollen, melden die sich schon.

Bei mir war es so schön, dass ich etwa zwei Wochen vor Sohnemanns Geburtstag einen Brief bekam : Da Ihr Sohn XYZ am 33.Juli drei Jahre alt wird.... :icon_neutral:
Da sollte ich dann so einen Fragebogen ausfüllen über meine Vorbildung und so.

In den seitdem vergangenen 10 Monaten hat sich bei mir keiner mehr gemeldet.

Viele Grüsse
Manu
 

wondergirl

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 März 2008
Beiträge
38
Bewertungen
0
Na dann bin ich ja beruhigt..
Ich hatte schon fast ein schlechtes Gewissen, weil ich mich noch nicht bei denen gemeldet habe..aber man soll ja keine schlafenden Hunde wecken.

Was nicht heißen soll, dass ich nicht wieder arbeiten will!
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten