Alle Jahre wieder, diesmal Gewerkschaften warnen vor "Kaputtsparen"

wolliohne

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.328
Bewertungen
840
Gewerkschaften warnen vor "Kaputtsparen"
36 Kommentare
Mehrere Hunderttausend Menschen gehen bundesweit unter dem Motto „Gute Arbeit für Europa, gerechte Löhne und soziale Sicherheit“ auf die Straße. „Es sind doch nicht die Menschen, die über ihre Verhältnisse gelebt haben“, sagt DGB-Chef Sommer. Schuld an der Wirtschaftskrise seien die gierigen Eliten. Mehr...
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.328
Bewertungen
840
  1. Schramm fordert Mindestlohn
    Kabarettist Georg Schramm war prominenter Hauptredner bei der Maikundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) in Müllheim. Anders als erwartet redete er nicht als “Lothar Dombrowski”, eine seiner Kunstfiguren, sondern als Georg Schramm. Neben den “Finanzjongleuren” bekamen dabei auch die CDU und Bundeskanzlerin Merkel ihr Fett weg. Der Kabarettist, der in Badenweiler lebt, schloss sich auch der DGB-Forderung nach einem flächendeckenden Mindestlohn an.
    Einen ausführlichen Beitrag zum Auftritt von Schramm vor rund 400 Zuhörern auf dem Müllheimer Marktplatz sehen Sie am Mittwoch in TV Südbaden Aktuell, stündlich ab 18 Uhr.
    Quelle: TV Südbaden
 
Oben Unten