ALII und Krankengeld (Fortsetzung vom Juli...)

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Ulla

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 November 2006
Beiträge
211
Bewertungen
1
Hallo,

aus technischen Gründen muss ich alles nochmal schreiben....

Hatte ja schon im Juli über die traumatische und sehr stressige 5tage währende Jobsituation mit meinem Horrorchef geschrieben und möchte auch hier nochmal für eure grosse Unterstützung bedanken.

Nun hatte ich ja im Juli vom 1.7. bis 24.7. einen Halbtagsjob, der in 2 Arbeitsverträge zu je 10 Wochenstunden aufgesteilt war beim selben Arbeitgeber.

Nachdem der Chef mich die ersten (und letzten) 5 Tage dieses Job nur angebrüllt und niedergemacht hatte, bekam ich ja am 10.7. die Kündigung zum 24.7.07.
War vom 9.7. an krankgeschrieben bis letztendlich 31.8.07.

Soweit das wichtigste. Nun wurde mir bei der Krankenkasse im Juli gesagt, dass ich Anspruch auf Krankengeld hätte, und zwar vom 10.7.-24.7.07.

Der Arbeitgeber bezahlte mich nur für die 5 Tage vollen Lohn.
Die Krankenkasse forderte von dem alten Chef die notwendigen Unterlagen an, die nun endlich diese Woche eingetroffen sind. Der Mann hat es nicht geschafft, in 6 Wochen eine korrekte Verdienstbescheinigung an die Krankenkasse zu schicken, gottseidank hat sich da die Krankenkasse reingebissen und nach zig Telefonaten und falschen Lohnbescheinigungen kam nun endlich die korrekte Bescheinigung.

Ich war in der Annahme, dass ich nun die 14 Tage Krankengeld bekommen würde und nun sagte mir gestern die Krankenkasse, dass ich doch tatsächlich vom 10.7. bis 31.08.07 (letzter Tag der Krankschreibung) Geld bekommen würde, alles in allem würden dass so
ca. 950 Euro ausmachen.

Ich kann nur sagen, ich habe geguckt wie drei Autos vor ner Kuh!!!

Nun muss ich diesen doch hohen Betrag ja bei der Arge und dann auch bei der Treuhänderin wegen Privatinsolvenz angeben.

Weiss jemand, wie das von der Arge berechnet wird, kenne mich damit überhaupt nicht aus, ALGII und Krankengeld, mal was neues....
Meine 2malige Nachfrage bei der Sachbearbeiterin bei der Krankenkasse ergab, dass es voll rechtens sei, mir Krankengeld zu bezahlen.

Seitens der Arge habe ich sowohl im Juli als auch für August und weiter ALGII bekommen, der Verdienst für die 5 Tage wurde verrechnet und ich brauchte die paar Mäuse nicht zurückgeben, noch wurde mir etwas vom ALGII abgezogen.

Aber ich denke, so von den ca. 950 Euros wird mir nicht viel übrigbleiben, wenn überhaupt... es wäre ja traumhaft, wenn man mal so einen Batzen behalten könnte, um etwas Luft zu holen, nach jahrelangem 345 Gedönse... aber träumen ist ja noch umsonst....

Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten....

es gibt immer eine neue Variante im Hartz4 Leben, die einen tagelang beschäftigen kann....

Gruss

Ulla
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten