ALGII und neue freiberufliche Selbstständigkeit, noch kein Geld (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

M

Mitglied 61702

Gast
Hallo,

ich stelle die Frage aus diesem Thread

https://www.elo-forum.org/alg-ii/18...-fahrtkosten-terminen-selbststaendigkeit.html

nochmal hier, da sie anscheinend hier besser aufgehoben ist:

Als nächstes wüßte ich gerne, wie das Vorgehen bei Selbstständigkeit ist, wenn man noch kein Geld damit verdient. Ich bin Freiberufler und habe meine Tätigkeit im Sinne des Geldeinnehmens noch nicht aufgenommen, wohl aber die freiberufliche Tätigkeit an sich.

Mir wurde gesagt, daß bei Null Euro Einkommen ich nicht selbstständig wäre, sondern in die normale Arbeitsvermittlung müsse. Mir ist klar, daß ich natürlich jede Stelle annehmen muß, um meine Hilfebedürftigkeit zu beenden, andererseits muß man als Freiberufler ja auch irgendwann damit anfangen und die wenigsten verdienen gleich tausende von Euro damit? Mir gehts nur darum, ab wann sich das dann als Freiberuflichkeit darstellt? Ab 50 Euro? 100? 200? Oder wo ist da die Grenze?
Und wie sieht es mit dem Zeitaufwand aus? Ich bin allein und künstlerisch tätig, werde aber erst dann Geld verdienen können, wenn ich Verkaufbares vorgearbeitet habe.
 
M

Mitglied 61702

Gast
Gibts keinen, der sich ein wenig mit ALGII und Selbstständigkeit auskennt?

Beim gestrigen Termin bei der Arbeitsvermittlerin (diesmal für Angestellte) wurde mir mitgeteilt, daß meine in Planung befindliche Selbstständigkeit vom anderen SB bereits kategorisch und abschließend abgelehnt worden sei. Dies weil ich ihm wahrheitsgemäß mitgeteilt hatte, daß ich zwar in der Vorbereitungsphase sei, aber noch kein Geld damit verdienen würde (wie auch, wenn ich noch nicht tätig bin?).

Wie funktioniert die Aufnahme einer Selbstständigkeit im Allgemeinen und nach Gesetzeslage (daß sich dieses JC einen Dreck um Gesetze schert, ist mir zwischenzeitlich klar)?
 

Zerberus X

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 September 2016
Beiträge
1.204
Bewertungen
470
Für mich ist Selbstständigkeit ohne Geld verdienen Hobby.
Hast du dem JC schon einen Business-Plan vorgelegt?
 
M

Mitglied 61702

Gast
Für mich ist Selbstständigkeit ohne Geld verdienen Hobby.
Hast du dem JC schon einen Business-Plan vorgelegt?
Ich brauche keinen Business-Plan. Es ist eine freiberuflich-künstlerische Tätigkeit. Da ich bisher nur vorbereitend daran arbeite, kann auch noch kein Geld fließen. Das wird es erst, wenn ich tatsächlich auch verkaufe, statt nur herzustellen.

Meines Wissens gibt es Zeitrahmen und finanzielle Einkommensentwicklungen, die zu Anfang einer Selbstständigkeit greifen müßten.

Kein Mensch fängt los und verdient sofort wie die Aldi-Brüder.
 
M

Mitglied 61702

Gast
Was sollte ich da denn reinschreiben? Businesspläne sind für Leute mit einem Business gemacht, nicht aber für den freiberuflichen Künstler, der seine Werke anbietet.

Das würde ein Einzeiler.
 
M

Mitglied 61702

Gast
Nachtrag: Müßte dann nicht eine "fachkundige Stelle" den Businessplan prüfen? Und welche wäre das denn dann z.B. für künstlerische Werke, Musik oder Literatur?
 
M

Mitglied 61702

Gast
Ja - davon habe ich keine Ahnung, aber JC braucht etwas in den Händen wenn Du Kohle willst.

Hast Du überhaupt Einstiegsgeld beantragt?

Einstiegsgeld bei Hartz IV
Nee, ich brauche kein Einstiegsgeld. Ich habe keine Geldausgaben, ich muß lediglich selbstständig schaffend tätig sein, wofür mir momentan keine Kosten anfallen.

Aber natürlich muß ich erstmal meinen Lebensunterhalt bestreiten, dafür ist das Einstiegsgeld doch nicht gedacht, oder?
 

Regensburg

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 September 2009
Beiträge
2.769
Bewertungen
1.047
Verständnisfrage:
- Du hast H4 beantragt und Bewilligt bekommen.
- Du stehst dem Vermittlung zur Verfügung.
- Du vorbereitest Dich auf deine Selbständigkeit in Deiner Freizeit.

Sollte es stimmen, dann hast Du beim SB nur zu viel gequatscht.
 
M

Mitglied 61702

Gast
Verständnisfrage:
- Du hast H4 beantragt und Bewilligt bekommen.

Jein - mir fehlt die KdU bisher.

- Du stehst dem Vermittlung zur Verfügung.

Ja.

- Du vorbereitest Dich auf deine Selbständigkeit in Deiner Freizeit.

Jein. Ich bin nur eingeschränkt gesundheitlich belastbar. Müßte ich diese Zeit komplett arbeiten, könnte ich keine Selbstständigkeit mehr vorbereiten.

Sollte es stimmen, dann hast Du beim SB nur zu viel gequatscht.
Eigentlich habe ich noch fast garnichts mit den SBs gequatscht. Ich mußte mir vielmehr vieles anhören :censored:
 

etenüte

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Januar 2011
Beiträge
97
Bewertungen
111
Mein Tipp: Anlage EKS ausdrucken, mit vorläufigen Angaben ausfüllen, dann nochmal kopieren, damit du auch eine Version für dich selber hast und das Original gegen Eingangsstempel beim JC abgeben.
Danach solltest du mindestens als "Nebenberuflich Selbständig" geführt werden.

Viel Erfolg
 
Oben Unten