• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

ALGII - kurzzeitig keine Leistung - Finanzamt

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Tappsi

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
24 Apr 2007
Beiträge
42
Gefällt mir
0
#1
Hallo,
meine Frage hat vielleicht auf den 1. Blick nichts mit der ARGE zu tun, aber auf den 2. schon.
Es geht um Folgendes : ab 1.10. bekomme ich ja von der ARGE keinerlei Leistungen mehr, da mein Mann dann arbeitet.

Dazu eine Vorgeschichte : bisher studierte mein Mann und bekam da Geld. Ich bekam als einzige von uns beiden Leistungen der ARGE ( ALGII).
Ursprünglich wollten wir immer "getrennte Kassen" machen, was wir auch in der ALGII-Zeit einhielten. Also er lebte von seinem Geld und zahlte davon die Miete und ich von meinem ALG.
Als ich Anträge stellte, als ich arbeitslos wurde hatte ich auch alle Unterlagen meines - damals nur Freundes - dabei. Also Einkommen, 1 Bausparvertrag etc. Seine Unterlagen und Abgaben monatlich kenne ich nicht wirklich, da jeder von uns sein Konto hat.
Nun habe ich letzte Woche erfahren, dass mein Mann noch einen 2. Bausparvertrag hat.

So weit so gut. Fand ich erstmal nicht so wichtig. Nun erfuhr ich aber von meinem zuständigen Finanzamt, dass die Einkommensteuererklärung wir beide nun zusammen veranlagen müssen, wenn ich kein eigenes Enkommen habe ( halt die letzten 3 Monate 2007 ), kann ich keine eigene Steuererklärung machen.
Soweit auch okay.
ABER : mein Mann hat noch nie eine gemacht. Ihm fehlen einige Unterlagen ( er schludert etwas rum, sucht immer wichtige Papiere oder macht Kaffeeflecken drauf etc).
Also bleibt das wohl an mir hängen. Ich kann das auch , das ist kein Problem. Aber wie soll ich mich verhalten, wenn ich Papiere, die nötig sind, nicht beilegen kann, weil wir sie nicht finden ( weil er sie verschlampt hat) ?
2. Bausparvertrag liegt zwar auch unterhalb der Grenze des Geldes, welches man behalten darf, was nicht angerechnet wird - aber wenn man sowas nun angibt : kann ich dafür mit Nachzahlungen rechnen bei der ARGE, bzw werden die bei sowas Sanktionen erteilen, wenn ich ab Januar wieder Leistungen beziehen sollte ?

Da ich -sollte mein Mann oder ich im Januar keinen anderen Job haben - wieder auf die Arge angewiesen bin, also wieder "mein eigenes Einkommen" habe - kann man da die gemeinsame Veranlagung wieder getrennt machen ?
Oder ist man dann an eine gemeinsame Veranlagung gebunden ? Oder hat das etwas mit der Steuerklasse 4/4 und 3/5 zu tun ?
Vom Finanzamt bekam ich darauf keine Antwort.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten