AlGII gesperrt - Amt reagiert nicht - Dringend

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

arsen

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 August 2008
Beiträge
13
Bewertungen
0
Hallo,

ich habe mich zum 01.12.08 selbstständig gemacht (mit vorheriger Absprache und Zustimmung meines SBs). Theoretisch hätte meine selbständige Tätigkeitsaufnahme auch längst stattfinden können, aber...

am 26.11.08 kam das Formular EKS bei mir an, welches ich bitte bis zum 06.12.08 (übrigens ein Samstag :icon_neutral:) ausgefüllt zurücksenden sollte. Bis das Formular eingegangen ist und eine Neuberechnung stattgefunden hat, soll mein Arbeitslosengeld II vorläufig eingestellt werden.

Also informierte ich mich, rechnete und schickte schlussendlich das Formular am 01.12.08 zur Arge, beigefügt ein Anschreiben mit der Bitte meine AlGII Zahlung schnellstmöglich fortzusetzen, da ich ansonsten meinen Lebensunterhalt von meinem Startkapital finanzieren muss.

Und genau das trifft nun ein. Mein knapp bemessenes zusammengespartes Startkapital von 200 Euro (mehr ist für meine Zwecke momentan allerdings auch nicht erforderlich) dient nun der finanzierug meines Lebensunterhalts, da ich für Dezember noch keine Zahlung erhalten habe und ehrlich gesagt auch nicht so recht weiss wann ich wieder eine Zahlung erhalte.

Mal abgesehen davon, dass ich den nächsten Monat finanziell so nicht schaffen werde (und nebenbei nun auch noch Weihnachten ansteht - ganz toll!) kann ich nun nicht meine selbstständige Tätigkeit aufnehmen, da ich kein Arbeitsmaterial einkaufen kann und mache mir Sorgen das die Arge sich nun schön lange Zeit lässt.

Deshalb meine Frage: ist diese Verhalten überhaupt rechtens? Und wann kann ich wieder mit einer Zahlung rechnen, bzw. wie verhalte ich mich weiterhin richtig? (sollte ich nochmal bei der Arge anfragen o.ä. oder handle ich mir damit nur noch mehr Missgunst ein)

Achso, eins noch: ich sollte meine Gewerbeanmeldung beilegen. Im Anschreiben wies ich allerdings darauf hin das meine selbständige Tätigkeit freiberuflicher Art sei (was der Arge auch bekannt ist) und das bei einer freiberuflichen Tätigkeit keine Gewerbeanmeldung nötig bzw. möglich ist. (was der Arge eigentlich bekannt sein sollte :icon_neutral:)
Bei einer freiberuflichen Tätigkeit ist lediglich das Formular "Aufnahme einer selbstständigen freiberuflichen Tätigkeit" vom Finanzamt nötig, welches ich meinem Sachbearbeiter auch schon bei meinem letzten Gespräch vorlegte und worauf ich im Anschreiben hinwies.
Vielleicht liegt auch dort das Problem, bzw. meinem neuen SB (der mir wohl aufgrund der Selbstständigkeit zugewiesen wurde) ist es zu mühsam das Formular aus meiner Akte zu kramen.

Danke schonmal für Eure Antworten und Eure Hilfe! :)
 

gerda52

Elo-User*in
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.330
Bewertungen
370
Also informierte ich mich, rechnete und schickte schlussendlich das Formular am 01.12.08 zur Arge, beigefügt ein Anschreiben mit der Bitte meine AlGII Zahlung schnellstmöglich fortzusetzen, da ich ansonsten meinen Lebensunterhalt von meinem Startkapital finanzieren muss.

Und genau das trifft nun ein. Mein knapp bemessenes zusammengespartes Startkapital von 200 Euro (mehr ist für meine Zwecke momentan allerdings auch nicht erforderlich) dient nun der finanzierug meines Lebensunterhalts, da ich für Dezember noch keine Zahlung erhalten habe und ehrlich gesagt auch nicht so recht weiss wann ich wieder eine Zahlung erhalte.
Hallo arsen

bei 200 Euro überhaupt von einem Startkapital zu reden finde ich ziemlich unglücklich. Mess diesen Betrag mal mit dem erlaubtem Schonvermögen bei ALG II, dann wirst Du einsehen, dass die Erwähnung total überflüssig war.

Jetzt zum Problem der Leistungseinstellung: Hier müsste man etwas mehr zur Gewinnprognose (EKS) wissen, um gezielt Tipps zu geben. Infrage kommt z.B. die darlehenswese Überbrückung, wenn berets im Dez. mit bedarfsdeckenden Einnahmen gerechnet wird. Im anderen Fall einen Vorschuss in Höhe des voraussichtl. Bedarfs verlangen, damit Du mit dem Geldverdienen auch wirklich loslegen kannst. Berufe Dich u.a. auf das Zuflussprinzip und Deine aktuell noch bestehende und nachgewiesene Bedürftigkeit. Lass Dich nicht ohne Bares abwimmeln.
 

arsen

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 August 2008
Beiträge
13
Bewertungen
0
Gerda52:

Das "Startkapital" habe ich nur angegeben um Euch vor Augen zu bringen mit wie wenig Geld ich nun über die Runden kommen muss.
Bei meiner gewerblichen Tätigkeit handelt es sich um eine künstlerische Tätigkeit, weshalb ich auch keine Waren sondern nur Arbeitsmateriealien kaufen muss. Insofern reichen 200 Euro vollkommen. Aber die muss ich nunmal eben auch haben und zwar komplett.

Die EKS Angaben sahen ungefähr wie folgt aus:

1. Monat -150,-
2. - 4. Monat 100,-
5. - 7. 150,-

Freigrenzen wurden also nur minimalst überschritten.
Ich verstehe halt nur nicht weshalb ich jetzt schon eine Woche auf mein Geld warten muss, bei so geringen Einnahmen und bin mir nun unsicher wann ich wieder kontakt mit der Arge aufnehmen sollte, wenn die Zahlungen weiterhin ausbleiben und welcher Zeitraum zur "Neuberechnung" angemessen ist.
 

gerda52

Elo-User*in
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.330
Bewertungen
370
Ich verstehe halt nur nicht weshalb ich jetzt schon eine Woche auf mein Geld warten muss, bei so geringen Einnahmen und bin mir nun unsicher wann ich wieder kontakt mit der Arge aufnehmen sollte,

Sofort am Montag und nimm einen Antrag auf Vorschuss mit, hier findest Du eine Mustervorlage.

wenn die Zahlungen weiterhin ausbleiben und welcher Zeitraum zur "Neuberechnung" angemessen ist.
Die erforderliche Neuberechnung ist kein Grund, an der Leistungseinstellung bis zur Erteilung des neuen Bescheides festzuhalten. Fordere die vorläufige Weiterzahlung wie gehabt und kündige im Versagensfall die EA beim SG an, weil Du dringend auf die Zahlung angewiesen bist.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten