ALG2 und EM Rente beide mit Kinder- zusammenziehen

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Goldfield

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Juli 2012
Beiträge
710
Bewertungen
621
Hallo,
Habe eine Frage und zwar meine Freundinn und ich ziehen am 1.2 zusammen, meine Freundinn hat morgen den Termin beim Amt um alles einzureichen, mein Umzug wird Bezahlt vom Sozialamt, darum gehts aber nicht, also folgende Situation:
Sie mit Kinder ( nicht von mir ) bekommt H4
Ich mit einem Kind ( nicht von ihr ) bekomme EM Rente und aufstockende Grundsicherung vom Sozialamt, habe also nichts mit Jobcenter zu tun.
Jetzt wird es ja so sein das meine EM Rente und Kindergeld meiner Tochter angerechnet wird vom Jobcenter?, die Frage ist, wird meine Tochter vom Jobcenter daher Geld bekommen, oder muss ich dafür wie jetzt, auch zum Sozialamt um für Sie Geld zu erhalten?
Wir haben zusammen laut H4 Rechner meine Tochter mitgerechnet, noch einen Anspruch auf ca 540 Euro, wo sämtliche Einkommen schon abgezogen sind.
Die Frage ist halt, woher erhält meine Tochter die Leistung vom JC oder wie jetzt vom Sozialamt.
Danke
Wir könnten wohl auch Wohngeld beantragen wäre was weniger , aber dann müsste sie wohl die Krankenversicherung selbst bezahlen, was dann zuviel wäre.

Lg
 

alexander29

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
11 Mai 2011
Beiträge
1.527
Bewertungen
373
An der Zuständigkeit ändert sich ja nichts, da du EM-Rente bekommst.
Insofern bleibt das Sozialamt weiter für dich und dein Kind zuständig.

Aber willst du das wirklich machen ?
Der Alleinerziehenden-Zuschlag fällt weg, Regelsatz für die Erwachsenen wird niedriger.
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.612
Bewertungen
2.631
Hallo,
Habe eine Frage und zwar meine Freundinn und ich ziehen am 1.2 zusammen, meine Freundinn hat morgen den Termin beim Amt um alles einzureichen

Damit steht das ja schon so gut wie fest...... wenn man sich die Vorteile des Mehrbedarfs nach § 30 SGB XII sichern will....sollte man darauf achten wie man das im Außenverhältnis "verkauft".

Also weder beim JC noch beim SozA um "Kopf und Kragen reden"

Münder in LPK-SGB XII, 9. Auflage 2012, zu § 30 Randnummer 16:

Leben Alleinerziehende mit weiteren volljährigen Personen z.B. in einer Haushaltsgemeinschaft mit Verwandten oder Verschwägerten (§39 Vermutung der Bedarfsdeckung) oder in einer Wohngemeinschaft, so ist ebenfalls alleinige Pflege und Erziehung gegeben, wenn andere Personen an der Pflege und Erziehung nicht oder nur in geringem Umfang mitwirken.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten