• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

ALG2-Rechner aktualisiert Oktober 2009

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.307
Gefällt mir
4.160
#1
Aktualisierung und Fehlerbereinigung der ALG2-Berechnungshilfe

Änderungen gegenüber den Vorgängerversionen finden Sie auf dem Rechenblatt "Revision".
Bitte beachten:
die Ergebnisse dieser Rechenhilfe mit der gleichen kritischen Aufmerksamkeit bewerten wie bei
der Prüfung von Bescheiden der Jobcentern

Achtung!!!! Es wird Excel benötigt

Hier der Link zum Rechner: aktualisiert auf Version 2009-09-17 am 06.10.2009 (auch wenn v2009-07-02 aufgerufen wird, ist es die aktuelle Version, Vielen Dank an Herbert Kant)
http://www.erwerbslosenforum.de/als2-berechnung_v2009-07-02.xls

Mit Dank an

Herbert Kant
Beratungszentrum Arbeitslosigkeit in der
Fachstelle für Arbeit, Wirtschaft und Gesellschaft des Ev.-luth.
Stadtkirchenverbandes Hannover
An der Christuskirche 15
30167 Hannover

ALG2-Berechnungshilfe aktualisiert Diese Berechnungshilfe ist nicht nur für „Beratungsprofis“ gedacht, sondern soll auch den mündigen Hilfeempfänger bei der Überprüfung seiner Ansprüche unterstützen.
Wir versuchen, die Hürden für die Benutzung so niedrig wie möglich zu halten. Ohne Grundkenntnisse des SGB II oder eine Einführung in die Grundregeln der Berechnung des Arbeitslosengeld II ist dieses Werkzeug jedoch wohl nicht sinnvoll verwendbar.

Bitte beachten Sie, daß die Ergebnisse dieser Rechenhilfe mit der gleichen kritischen Aufmerksamkeit bewertet werden müssen, die wir bei der Prüfung von Bescheiden der Jobcenter empfehlen.

Die Rechenergebnisse liefern Anhaltspunkte und Hinweise für weitere Klärungen, können eine qualifizierte Sozial- oder Rechtsberatung jedoch nicht ersetzen.

Jeder, der diese Berechnungshilfe regelmäßig nutzt oder nutzen will, sollte sich in unseren Email-Verteiler aufnehmen lassen, um Fehlerkorrekturen, Anpassungen und Erweiterungen automatisch zu erhalten. Schreiben Sie eine Email mit dem Inhalt „in Verteiler für ALG2-Rechner aufnehmen“ an
h.kant@alz-hannover.de

Bisher werden bei den Unterkunftskosten nur die Regelungen für die Region Hannover berücksichtigt. Wenn wir konkrete Rückmeldungen über die Regelungen anderer Regionen und Kommunen erhalten, werden wir versuchen, diese in die Berechnung zu integrieren.

Die Nutzung der ALG2-Berechnungshilfe setzt auf dem Computer das kostenpflichtige Tabellenkalkulationsprogramm EXCEL der Firma Microsoft oder das frei verfügbare OPENOFFICE http://www.openoffice.org (unter Windows oder Linux) voraus.

Windows:
Ich empfehle die OpenOffice-Version 3.01, da die aktuelle Version 3.1 Makros nicht ohne zusätzliche Anpassungen ausführt.
ftp://ftp5.gwdg.de/pub/openoffice/ar...install_de.exe

Linux:
Ubuntu, Debian und andere deb-basierte Distributionen:
ftp://ftp5.gwdg.de/pub/openoffice/ar..._de_deb.tar.gz

Redhat, Suse und andere rpm-basierte Distributionen:
ftp://ftp5.gwdg.de/pub/openoffice/ar...tall_de.tar.gz

Weitere Hinweise zur Benutzung in der „Anleitung zur ALG2-Berechnungshilfe“ (pdf-Dokument).



Vor kurzem haben wir die ALG2-Berechnungshilfe aktualisiert, hier die Änderungen seit der letzten im Forum verteilten Fassung:

02.07.2009 ALG2: Kindergeldberechnung für Zeiten vor 2009 wählbar; Fehlermeldungen erweitert bei unvollständigen Angaben zum Erwerbseinkommen

13.07.2009 KdU: mögliche Heizkostenerstattung durch JobCenter anzeigbar; Hinweis unter 3.2/3.3 auf BSG-Urteil zum Verbot der Heizkostenpauschalisierung bei sonst angemesser KdU

13.07.2009a KdU: Fehler bei Abzug der Regelsatzanteile von Wohngemeinschaften korrigiert (Anzahl der WG-Mitglieder wurde falsch berechnet)

14.07.2009 ALG2: Mehrbedarf wegen voller Erwerbsminderung eingefügt

17.07.2009 ALG2: "nicht berücksichtigte Aufwendungen" vom Erwerbseinkommen werden vom sonstigen Einkommen abgezogen

17.07.2009 ALG2: Versicherungspauschale verringert anrechenbares Kindergeld auch bei minderjährigen Kindern, wenn diese nicht mehr zur BG gehören (BSG-Urteil vom 13.05.2009);
ALG2: Versicherungspauschale wird nun auch bei angerechnetem Kindergeld berücksichtigt

23.07.2009 ALG2/Erwerbseinkommen: Auszubildende in berufl. Ausbildung können gekennzeichnet werden, für sie gilt nicht die 400 € -Grenze bei der Berücksichtigung von Werbungskosten

17.08.2009 ALG2: Versicherungspauschale für minderjährige Kinder nur bei tatsächlich abgeschlossener Versicherung (Änderung der ALGII-VO ab 1.8.2009, macht BSG-Urteil vom 13.05.2009 unwirksam);
ALG2: tatsächlich bezogenes Kindergeld kann manuell eingetragen werden

25.08.2009 ALG2: Berücksichtigung der Versicherungspauschale vollständig überarbeitet

31.08.2009 ALG2: Schalter "Grundsicherung im Alter" = keine 30.-€ Pauschale, "müheloses" Einkommen wird ohne Freibetrag angerechnet

07.09.2009 ALG2: keine Anrechnung von Einkommen bei Studenten bzw. BAB-Empfängern auf der Seite "ALG2" - Vorbereitung für geplante Berechnung auf Seite "Studenten"

08.09.2009 ALG2: Fehler mit anteiliger Versicherungspauschale bei Erwerbseinkommen von Kindern (ab Version 25.08.2009) behoben

11.09.2009 Erwerbseinkommen: kein Freibetrag nach §30 für Sozialgeldempfänger, deshalb kein anteiliger zusätzlicher Freibetrag für Kinder unter 15 Jahren

16.09.2009 ALG2: irreführende Anzeige von nichtanrechenbarem Einkommen bei manuell eingetragenem Kindergeld abgestellt

17.09.2009 ALG2 Version 11.09.2009: versehentlich wurde die Zeile, in der die Versicherungspauschale dargestellt wird, nicht angezeigt. Dies hat zwar keinen Einfluß auf das Ergebnis, macht es jedoch unplausibel.
 

Anhänge

Carinaa

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Jan 2008
Beiträge
161
Gefällt mir
2
#2
AW: ALG2-Rechner aktualisiert Juli 2009

Nabend,

ich find den Rechner ja super, aber ich glaube ich bin zu blöd dafür.
Der zeigt mir immer 3 Personen im Haushalt an, obwohl ich nur den "Hilfebedürftigen" eingetragen habe und unter "Zahl der Mietbewohner, die nicht zur BG gehören": 1.
Wenn ich in der Schule richtig aufgepasst habe :biggrin:, dann sind das 2 Personen und nicht drei.

Habe ich irgendwo etwas übersehen, wo noch eine Person drin stehen könnte?
 

sleepy5580

Elo-User/in
Mitglied seit
31 Okt 2008
Beiträge
171
Gefällt mir
1
#3
AW: ALG2-Rechner aktualisiert Juli 2009

Ein kleines Problem mit dem Rechner besteht schon noch, hat alles super geklappt, aber den Mehrbedarf für Behinderte zeigt er zwar in Prozent an wird aber nicht in die Berechnung mit einbezogen.
 

maya1973

Elo-User/in
Mitglied seit
26 Mrz 2009
Beiträge
220
Gefällt mir
2
#4
AW: ALG2-Rechner aktualisiert Juli 2009

Hallo Ihr Lieben.....

also der Rechner ist super nur zeigt er mir bei 4 Kids unter 18 den Wahnsinnsbedarf von 172 Mehrbedarf an und in meinem Bescheid stehen nur 129 Euro was ist denn nu richtig????


Maya


Nachsatz habe gerade gegoogelt und die sagen auch was von 172 Euro....nicht doch will mein Amt mich in einem Bescheid 2xmal verarschen????
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#5
AW: ALG2-Rechner aktualisiert Juli 2009

Dir stehen 48 % Deiner Regelleistung von derzeit 359 € zu, also 172 Euro, zu.

(3) Für Personen, die mit einem oder mehreren minderjährigen Kindern zusammen leben und allein für deren Pflege und Erziehung sorgen, ist ein Mehrbedarf anzuerkennen

1. in Höhe von 36 vom Hundert der nach § 20 Abs. 2 maßgebenden Regelleistung, wenn sie mit einem Kind unter sieben Jahren oder mit zwei oder drei Kindern (Du hast aber 4 Kinder) unter sechzehn Jahren zusammen leben, oder

2. in Höhe von 12 vom Hundert der nach § 20 Abs. 2 maßgebenden Regelleistung für jedes Kind, wenn sich dadurch ein höherer Vomhundertsatz als nach der Nummer 1 ergibt, höchstens jedoch in Höhe von 60 vom Hundert der nach § 20 Abs. 2 maßgebenden Regelleistung.
Auch die Tabelle auf PDF-Seite 7 hier beachten:
http://www.arbeitsagentur.de/zentra...tzestext-21-SGB-II-Leistungen-Mehrbedarfe.pdf:

4 Kinder --> 4 * 12 %
 

maya1973

Elo-User/in
Mitglied seit
26 Mrz 2009
Beiträge
220
Gefällt mir
2
#6
AW: ALG2-Rechner aktualisiert Juli 2009

Ach Biddy.....


Dicker Dankeknutscher.....aber ich fass es echt nicht jeder Bescheid ist fehlerhaft dieser eben gleich 2xmal ich kriege die Krise....kann ich da denn nix machen?


LG Maya
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#7
AW: ALG2-Rechner aktualisiert Juli 2009

Ich fühle mit Dir, denn mit geht's ebenso. Jeder Bescheid ... Widersprüche, Überprüfungsanträge, deren Bearbeitungen ewig auf sich warten lassen ...

Doch, Du hast eine Möglichkeit (Achtung, Scherz!): Erstelle Dir Deinen Bescheid bzw. Berechnungsbogen selbst samt Begleitschreiben: "Bitte hier abstempeln/abzeichnen und Leistung wie berechnet anweisen ..." :redface:
 

neuling08

Elo-User/in

Mitglied seit
2 Aug 2008
Beiträge
388
Gefällt mir
2
#8
AW: ALG2-Rechner aktualisiert Juli 2009

Hallo

ich habe mal eine Frage ich wohne nicht in den Orten die in dem Rechner eingetragen sind kann ich diesen trotzdem nehmen???

und in dem Rechner kann man die Kosten für Kinderbetreuungskosten eintragen die sind bei uns 91,00mtl wenn ich diese 91,00€ eintrage rechnet der Rechner das ich 27,00€ bekomme ohne die 91,00€ rechnet er null.
wer kann diese Kosten geltend machen???

und in meinem ALG 2 Bescheiden steht bei

Einkommensbereinigung: 30,00€
28,73€

dann steht im Bescheid 289,93€ Freibetrag( Einkommen war hier
Brutto: 1233,40€
netto: 1014,10€
plus 369,48€ Saison Kug
plus Wintergeld 80,00€
die Arge hat gerechnet mit 1374,03€ weiß nicht woher sie diesen Betrag nehmen)


LG neuling
 

Erolena

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
5.939
Gefällt mir
1.507
#9
AW: ALG2-Rechner aktualisiert Juli 2009

... Doch, Du hast eine Möglichkeit (Achtung, Scherz!): Erstelle Dir Deinen Bescheid bzw. Berechnungsbogen selbst samt Begleitschreiben: "Bitte hier abstempeln/abzeichnen und Leistung wie berechnet anweisen ..." :redface:
Ich habe tatsächlich einmal meine Berechnung mit abgegeben. Die ARGE nahm's zur Akte. Der Bescheid stimmte trotzdem nicht. Aber es ist super, dass es in der Akte ist. Das ist mein Beweis, dass ich ihnen z.B. die Fahrtkosten als Kosten der Ausbildung detailliert aufgeschlüsselt hatte. Das könnte ich heute sonst nur noch behaupten aber nicht beweisen.
Ich würde jederzeit wieder meine eigene Berechnung mit einreichen, wenn verwickelte Konstellationen vorlägen. Wäre z.B. bei Kindergeldübertrag zu überlegen. Kommt der Bescheid stößt man gleich auf die Abweichungen.
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.307
Gefällt mir
4.160
#10
AW: ALG2-Rechner aktualisiert Juli 2009

aktualisiert auf Version 2009-09-17 am 06.10.2009
 

Herbert Kant

Elo-User/in
Mitglied seit
6 Okt 2009
Beiträge
82
Gefällt mir
69
#11
Hi Martin Behrsing, die von Dir angehängte Pdf-Datei ist leider die veraltete Version vom 2.7. Die neue Version war ebenfalls in der zip-Datei und trägt das Datum 2009-09-04. Und : Excel wird nicht benötigt, nicht einmal Windows - mit Openoffice läuft es auch, mal sollte aber unbedingt die Anmerkungen dazu im Anhang der aktuellen Anleitung lesen. Herzlichen Gruß Herbert Kant
 

Herbert Kant

Elo-User/in
Mitglied seit
6 Okt 2009
Beiträge
82
Gefällt mir
69
#12
ALG2-Rechner vom 30.Oktober 2009

Hannover 2.11.2009


ALG2-Berechnungshilfe 30.11.2009, neu: Wohngeldberechnung


Diese Berechnungshilfe ist nicht nur für „Beratungsprofis“ gedacht, sondern soll auch den mündigen Hilfeempfänger bei der Überprüfung seiner Ansprüche unterstützen.
Wir versuchen, die Hürden für die Benutzung so niedrig wie möglich zu halten. Ohne Grundkenntnisse des SGB II oder eine Einführung in die Grundregeln der Berechnung des Arbeitslosengeld II ist dieses Werkzeug jedoch wohl nicht sinnvoll verwendbar.

Bitte beachten Sie, daß die Ergebnisse dieser Rechenhilfe mit der gleichen kritischen Aufmerksamkeit bewertet werden müssen, die wir bei der Prüfung von Bescheiden der Jobcenter empfehlen.

Die Rechenergebnisse liefern Anhaltspunkte und Hinweise für weitere Klärungen, können eine qualifizierte Sozial- oder Rechtsberatung jedoch nicht ersetzen.

Jeder, der diese Berechnungshilfe regelmäßig nutzt oder nutzen will, sollte sich in unseren Email-Verteiler aufnehmen lassen, um Fehlerkorrekturen, Anpassungen und Erweiterungen automatisch zu erhalten. Schreiben Sie eine Email mit dem Inhalt „in Verteiler für ALG2-Rechner aufnehmen“ an
h.kant@alz-hannover.de

Bisher werden bei den Unterkunftskosten nur die Regelungen für die Region Hannover und die Mietenstufen des Wohngeldgesetzes berücksichtigt. Wenn wir konkrete Rückmeldungen über die Regelungen anderer Regionen und Kommunen erhalten, werden wir versuchen, diese in die Berechnung zu integrieren.

Die Nutzung der ALG2-Berechnungshilfe setzt auf dem Computer das kostenpflichtige Tabellenkalkulationsprogramm EXCEL der Firma Microsoft oder das frei verfügbare OPENOFFICE http://www.openoffice.org (unter Windows oder Linux) voraus.

Windows:
Ich empfehle die OpenOffice-Version 3.01, da die aktuelle Version 3.1 Makros nicht ohne zusätzliche Anpassungen ausführt.
ftp://ftp5.gwdg.de/pub/openoffice/archive/localized/de/3.0.1/OOo_3.0.1_Win32Intel_install_de.exe

Linux:
Ubuntu, Debian und andere deb-basierte Distributionen:
ftp://ftp5.gwdg.de/pub/openoffice/a....1/OOo_3.0.1_LinuxIntel_install_de_deb.tar.gz

Redhat, Suse und andere rpm-basierte Distributionen:
ftp://ftp5.gwdg.de/pub/openoffice/archive/localized/de/3.0.1/OOo_3.0.1_LinuxIntel_install_de.tar.gz

Weitere Hinweise zur Benutzung in der „Anleitung zur ALG2-Berechnungshilfe“ (pdf-Dokument)
Dateiname der aktuellen Fassung: „Anleitung zur ALG2-Berechnungshilfe_2009-10-30.pdf“

Dateiname der aktuellen Fassung der Berechungshilfe: „ALG2-Berechnung_V2009-10-30.xls“
Hier die Änderungen seit der letzten im Forum verteilten Fassung:

7.10.2009 KdU: Eingabe von Miete und Betriebskosten in DM möglich, falls nützlich
ST09: Lohnsteuer- und Lohnabgabenberechnung von Wolfgang Parmentier eingefügt
9.10.2009 ALG2: Kindergeld 2010 (Koalitionsverhandlungszwischenergebnis vom 8.10.2009)
wählbar
30.10.2009 Wohngeld: Wohngeldberechnung für bis zu 8 Personen;
Makros OpenOffice 3 -kompatibel gemacht
 

Anhänge

hartl840

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Mrz 2008
Beiträge
1
Gefällt mir
0
#13
Hallo!
Kann mir jemand helfen!
Ich besitze ein Eigenheim und bekomme ALG2 nun möchte ich
meinen Alg-Bescheid überprüfen,doch ich finde nirgends einen
entsprechenden Rechner dafür.
Ich wohne im schönen Thüringen, vielleicht kann mir jemand
helfen.

viele grüße Hartl840
 

Herbert Kant

Elo-User/in
Mitglied seit
6 Okt 2009
Beiträge
82
Gefällt mir
69
#14
AW: ALG2-Rechner aktualisiert Juli 2009

Nabend,

ich find den Rechner ja super, aber ich glaube ich bin zu blöd dafür.
Der zeigt mir immer 3 Personen im Haushalt an, obwohl ich nur den "Hilfebedürftigen" eingetragen habe und unter "Zahl der Mietbewohner, die nicht zur BG gehören": 1.
Wenn ich in der Schule richtig aufgepasst habe :biggrin:, dann sind das 2 Personen und nicht drei.

Habe ich irgendwo etwas übersehen, wo noch eine Person drin stehen könnte?
Nein, nicht Ihr Fehler sondern meiner. Der Fehler ist mir auch aufgefallen und wurde mit der Version 13.07.2009a behoben.
Da ich erst seit kurzem die Postings im Forum lese, kommt diese Antwort wohl etwas sehr spät.
Wer ohne weiteres automatisch die aktuelle Version erhalten will, kann sich in unseren Verteiler aufnehmen lassen. Email an h.kant@alz-hannover.de mit Text "in Verteiler für ALG2-Berechnungshilfe aufnehmen" reicht.

Herbert Kant
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten