• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

alg2 & maw

crackie

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
23 Aug 2014
Beiträge
3
Bewertungen
0
hallo,

so, ich weiss nicht, wie ich es am besten formulieren soll, daher bitte ich diesbezueglich um etwas nachsicht.

ich bin bisher bezieher von alg2 und derzeit maw (1€-job). fuer september habe ich den weiterbewilligungsantrag beim jobcenter eingereicht. vor ort "musste" ich unter punkt 3 die stelle als arbeitseinkommen eintragen. nun bekam ich ein schreiben, das ich mich beim amt fuer wohnen und migration melden soll und dort die "einkommensortientiertes zusatzfoerderung" beantragen soll. dementsprechend soll ich ab september kein alg2 erhalten. lieg ich mit meiner vermutung falsch, das ich eigentlich eine mehraufwandsentschaedigung bekomme und kein gehalt/einkommen.

seit dem antritt bei der maw-stelle hab ich einen deutlich hoeheren aufwand mit dem jobcenter, die mich nicht auf die eigentliche arbeit konzentrieren laesst :(

mfg
crackie
 

Frank71

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
2 Jul 2010
Beiträge
2.170
Bewertungen
1.140
@crackie...

du mußt auch weiterhin ab september alg2 bekommen.

die mehraufwandsentschädigung wird als einkommen nicht angerechnet.
 

crackie

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
23 Aug 2014
Beiträge
3
Bewertungen
0
hallo frank71,

danke fuer deine schnelle antwort :)

dieser meinung bin ich eigentlich auch. was ich bisher allerdings im netz so gefunden habe, wuerde darauf hindeuten, das sich das 'alg2' und 'eof' ausschliessen.

das jobcenter ist der meinung, dass die mehraufwandsentschaedigung als einkommen anzurechnen ist. ich werde am montag versuchen, zu klaeren, wie die genau begruendung des jobcenters ist.

mfg
crackie
 

Frank71

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
2 Jul 2010
Beiträge
2.170
Bewertungen
1.140
@crackie...

mehraufwandsentschädigung ist kein einkommen und wird somit auch nicht angerechnet.

für den fall,das die vom jc weiterhin darauf beharren die mehraufwandsentschädigung als einkommen anzurechnen,lasse es dir schriftlich geben,warum und weshalb es so ist,rechtsmittelfähigen bescheid.
 

with attitude

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
3 Mrz 2014
Beiträge
1.703
Bewertungen
2.882
Hallo,

bei einer AGH MAE wird kein Arbeitsverhältnis mit Anspruch auf Arbeitsentgelt begründet.. es entsteht ein Sozialrechtsverhältnis mit Anspruch auf Entschädigung die durch Arbeit enstehenden Mehraufwendungen, [§ 16d Abs. 7 Satz 1 SGB II]

es kann also nicht auf dein ALG II angerechnet werden..

(7) Den erwerbsfähigen Leistungsberechtigten ist während einer Arbeitsgelegenheit zuzüglich zum Arbeitslosengeld II von der Agentur für Arbeit eine angemessene Entschädigung für Mehraufwendungen zu zahlen.
 

crackie

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
23 Aug 2014
Beiträge
3
Bewertungen
0
hallo,

danke euch,

ich werde versuchen, am montag an die entsprechende sachbeabeiterin zu gelangen und die begruendung hierfuer zu erfahren. das ergebnis teile ich dann mit.

wuensch euch einen schoenen abend!
 
Oben Unten