ALG2 Eigenheim, Familie, was steht ins Haus?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

grobi500

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Februar 2009
Beiträge
1
Bewertungen
0
liebes forum,

ich bin neu u. habe einge fragen, ich hoffe, ihr habt den ein oder anderen rat für mich u. meine familie.

mein mann (55) ist nach 38 jahren arbeitslos geworden, die firma in der er seit seiner ausbildung beschäftigt war musste insolvenz anmelden. ich (52) bin gelernte schneiderin, aber seit jahren hausfrau, bei uns wohnt noch eine tochter (18), diese beginnt im sommer eine ausbildung.

vor ca. 4 jahren haben uns meine eltern ihr haus überschrieben, diese bewohnen weiterhin das erdgeschoss, wir die oberen etagen, meine eltern zahlen keinerlei abgaben etc. das haus ist schuldenfrei.

wir haben noch 2 autos -nix besonderes, aber immerhin.

soweit die ausgangssituation, mein mann hat leider keinen job im letzten jahr gefunden u. nun sind wir bald auch auf alg2 angewiesen, doch was heisst das in unserem fall???

- ist unser haus gefährdet? kann die arge uns zwingen dieses zu verkaufen?
- was ist mit den beiden autos? sagen die dann, da reicht eins? wir wohnen auf dem land
- kann die arge dann von mir als hausfrau verlangen, dass ich mich auch
nochmal in meinem alten job bewerben muss?
-spiel das einkommen meiner tochter in ausbildung eine rolle bei der berechnung?
-muss ich die lebensversicherung kündigen und erstmal davon leben?

wir haben grosse angst jetzt alles zu verlieren, hätten wir gar nix, wäre es sicher "einfacher", was kann uns im schlimmsten fall drohen?

über eure antworten wäre ich sehr dankbar.

liebe grüße

grobi
 

ethos07

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
5.679
Bewertungen
920
Hallo grobi, zuerst willkommen im Forum :wink:,

hab nur grad noch gesehen (bevor ich dann auch gleich :icon_sleep: ;-) ) dass ihr noch ganz ohne Antwort seid und euch die Aussicht auf ALGII viel Angst macht . Ich versuche mal einfach einiges von deinen Fragen - nicht alles - zu beantworten.



mein mann (55) ist nach 38 jahren arbeitslos geworden, die firma in der er seit seiner ausbildung beschäftigt war musste insolvenz anmelden. ich (52) bin gelernte schneiderin, aber seit jahren hausfrau, bei uns wohnt noch eine tochter (18), diese beginnt im sommer eine ausbildung.

Ihr werdet eine Bedarfsgemeinschaft (BG) sein - ob und wie deine Tochter da am besten hinein oder nicht hinein gehört, können dir andere hier sicher noch genau sagen.

vor ca. 4 jahren haben uns meine eltern ihr haus überschrieben, diese bewohnen weiterhin das erdgeschoss, wir die oberen etagen, meine eltern zahlen keinerlei abgaben etc. das haus ist schuldenfrei.



wir haben noch 2 autos -nix besonderes, aber immerhin.

Hmm. Da auch du dich wieder um Erwerbsarbeit kümmern werden musst, wenn ihr ALGII bekommt, könnt ihr vermutlich argumentieren, dass ihr auf dem flachen Land je ein Auto für das Erreichen künftige Arbeitsstellen brauchen werdet und es deshalb günstiger ist, gleich die vorhandenen zu behalten. Aber warte mal ab ob andere User hierzu andere Einschätzungen haben.

soweit die ausgangssituation, mein mann hat leider keinen job im letzten jahr gefunden u. nun sind wir bald auch auf alg2 angewiesen, doch was heisst das in unserem fall???

Wann genau läuft das ALG1 nun aus?
Bei genug Vorlaufzeit kann man vieles besser regeln als in Eile...


- ist unser haus gefährdet? kann die arge uns zwingen dieses zu verkaufen?

Sehr unwahrscheinlich. Aber dazu muss man genauere Angaben haben:
Z.B. Haben die Eltern für ihren Teil ein lebenslängliches Nießbrauchrecht? Wenn nicht, könnt ihr das ggf. noch nachträglich vereinbaren?
Wieviele QM Wohnfläche stehen ihnen und stehen euch zur Verfügung?
Seid ihr voll getrennte Wohneinheiten?

- was ist mit den beiden autos? sagen die dann, da reicht eins? wir wohnen auf dem land
siehe oben

- kann die arge dann von mir als hausfrau verlangen, dass ich mich auch
ja wird sie
nochmal in meinem alten job bewerben muss?
ob sie dich nach den langen Jahren Unterbruch trotzdem zuerst in deinem alten Job zu vermitteln suchen müssen oder ob sie dich gleich mit ihren meist sinnlosen Maßnahmen oder eineurojobs belästigen weiss ich nicht. Wenn du zurück in deinen alten Beruf willst, würde ich an deiner Stelle auf jeden Fall erstmal hartnäckig darauf bestehen.
-spiel das einkommen meiner tochter in ausbildung eine rolle bei der berechnung?
wenn sie in euerer Bedarfsgemeinschaft sein wird: ja
Wie ihr das für euch am besten macht, wissen vermutlich andere besser
-muss ich die lebensversicherung kündigen und erstmal davon leben?
wenn du nicht davor einen Verwertungsauschluss mit deiner Versicherungs vereinbaren kannst und mit ihrem Ver- oder Rückkaufswert über die Vermögensfreigrenze kommst: ja

Dies bitte früh genug gründlich recherchieren. Dann könnt ihr dieses Geld ev. noch vor dem ALGII-Bezug in eine geschütze Alterssicherung (Riesterrente z.B.) anlegen


wir haben grosse angst jetzt alles zu verlieren, hätten wir gar nix, wäre es sicher "einfacher", was kann uns im schlimmsten fall drohen?

die Verarmung - wie uns allen - traurig, aber wahr. Allerdings wissen wir ja alle nie so ganz genau, was die Zukunft bringt. Natürlich ist es bitter, im fortgeschrittenen Lebensalter rel. kurz vor der Rente wieder alles zu verlieren, was man meinte aufgebaut zu haben...

über eure antworten wäre ich sehr dankbar.

da du ja sehr viele Fragen auf einmal gestellt hast: falls du hier in den nächsten ein,zwei Tagen nicht auf alle gleichzeitig ausführliche Antworten erhälst, kannst du die Fragen dann auch einzeln in den entsprechenden Unterforen stellen.

liebe grüße

grobi
Zumindest steht niemand allein mit diesem verflixten ALGII.

Zu empfehlen ist auch das folgende Buch, um dich insgesamt gut zu informieren:


Leitfaden für Alg II / Sozialhilfe von A-Z

Frank Jäger, Harald Thomé
Stand 1.Oktober 2008
25. Auflage
449 Seiten
10 Euro incl. Versand
ISBN 3-932246-78-0
978-3-932246-78-4
Bestellungen über die AG TuWas:

per Mail: Agtuwas@nospam_web.de
d.v.s@nospam_t-online.de per Fax:069 / 74 01 69 per Brief: DVS Verlag
Schumannstr. 51
60325 Frankfurt Der Versand erfolgt gegen Rechnung.


(dabei auf die aktuelle Ausgabe achten)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten