ALG2-Antrag/Aufstockung bei BU-Rente - wie läuft das ab? Was muss ich beachten?

grakor

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 April 2019
Beiträge
89
Bewertungen
12
Ich war die letzten Jahre AU und habe KG (Aussteuerung) und ALG1 (im Sinne der Nahtlosigkeit bzw. §145 SGB III) bezogen. Letzteres läuft bald aus, daher muss ich demnächst ALG2 beantragen.

Da ich auch eine private BU von 500 Euro/Monat ausgezahlt bekomme, wird es wohl so laufen, dass dieser Betrag - leider - als Einkommen angerechnet werden wird (was beim KG bzw. ALG1 nicht der Fall ist). Das heißt, ich hätte lediglich Anspruch auf eine Aufstockung im Sinne der Grundsicherung. Somit dürfte mir das Jobcenter ca. 300 (statt ca. 800) Euro für den Lebensunterhalt plus Miete überweisen. Richtig?

Meine eigentliche Frage ist nun, wie genau ich mich bezüglich des Antrages verhalten muss bzw. sollte.

Stelle ich ganz normal einen ALG2-Antrag und gebe dort das mit der BU an, sodass das Jobcenter alles weitere - die Aufstockung - berechnen kann? Oder gilt es hier anderweitig vorzugehen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten