ALG1 Was bedeutet das? „Bitte bringen Sie Nachweis über Ihre Bewerbungen mit zum 16.03.2020“ (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Nigrigenis

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
4 März 2020
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo zusammen Ich habe mich seit 01.02.2020 AlG 1 beantragt der Zeitpunkt meiner Arbeitslosigkeit ist der 16.03.2020.
Jetzt soll ich zu einen Termin am 16,03,2020 um 10 Uhr

Bitte bringen Sie zum Termin Nachweis über Ihre Bewerbungsaktivitäten (zum Beispiel Kopien Ihrer Bewerbungsanschreiben) mit.
Reicht hier eine Normale Auflistung meiner BW
Mein SB hat auch von mir Arbeitszeugnisse gefordert.
Auf einen Schriftlichen Antrag auf Weiterbildung reagiert er nicht. Der Antrag wurde Gestellt am 20.02.2020 hierauf gab es keine Eingangsbestätigung oder ist das nicht mehr Standard bei der Bundesagentur für Arbeit

Auf ein Schreiben zur Aufklärung warum er das Möchtet reagiert er nicht.( Meine Kompletten Daten Arbeitszeugnis ich kopier mein Schreiben mal)

Bezugnehmend auf Ihr Schreiben vom 02.März.2020. In dem Sie umgehend zur Vorlage Persönliche Dokumente auffordern, bitte ich um Aufklärung, Beratung und Auskunft nach § 13 SGB I bis § 15 SGB I.
Was machen Sie mit diesen Daten? (ich Zitiere „Ihre Kompletten Bewerbungsunterlagen, Anschreiben, lückenloser Lebenslauf, Arbeitszeugnisse und Zertifikate“)
Welcher Hintergrund ist es warum Sie diese Daten brauchen
Sie sagten am Telefon das sie diese an Dritte weitergeben werden, benennen Sie mir doch bitte die Personen oder Ämter oder wo diese Veröffentlicht werden!
Haben Sie hierfür eine Einverständniserklärung von mir?
Warum soll ich die Arbeitszeugnisse vorlegen?
Benötigen Sie alle Bewerbungsschreiben und warum benötigen Sie diese?
Wie verhält sich das mit den entstehenden Kosten für diesen Mehraufwand zur Vorlage bei ihnen?
Ich bitte Sie mir meine Fragen im Vorfeld zu beantworten, bevor ich persönliche Dokumente vorlege.
Sie haben mir einen Mitwirkungspflicht bis zum 13.03.2020 eingeräumt. Da ich die von Ihnen geforderten Unterlagen nur vorlegen soll, bitte ich um einen Gesprächstermin nach den 15.03.2020 da ich bis dato noch in einem Arbeitsverhältnis bin. Insoweit wird um Fristverlängerung gebeten, auch bis meine Fragen auch geklärt wurden. So werde ich zu diesem Termin meine Unterlagen zur Einsicht mitbringen
Da ich nicht Ortskundig bin, wird um Mitteilung gebeten, wo ich bei offenen Fragen eine Rechtsberatungsstelle in Coburg finde.

Vielen Dank im Voraus für ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit

Mit freundlichen Grüßen

Möchte ich doch eine Schriftliche stellungsnahme...

Reicht es aus eine Auflistung meiner Bewerbungen?
Er möchte auch einen Lückenlosen Lebenslauf ob wohl im Internet auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit steht für "3 Jahre"
Hier habe ich einen Lebenslauf meiner Ausbildung und die Tätigkeiten meine letzten 6 Jahre angeben.... musst du ja beilegen bei einen Antrag auf Weiterbildung
Ich bin 53 Jahr alt und bei mir wurden falsche Daten eingeben in Bezug auf Datum von wann bis wann und Art der Beschäftigung es betrift den Zeitraum 09.1985 bis 08.1988

Auf alle fälle gehe ich da nicht Alleine hin und ich zeige ihn eine Liste meiner BW auf meinen Laptop.
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
13.436
Bewertungen
19.276
Bitte bringen Sie zum Termin Nachweis über Ihre Bewerbungsaktivitäten (zum Beispiel Kopien Ihrer Bewerbungsanschreiben) mit.
Reicht hier eine Normale Auflistung meiner BW
Ja - einfach eine Tabelle machen, aus der deine Bewerbungsbemühungen hervor gehen - an wen, wann, ob Antwort da oder nicht ...

Auf einen Schriftlichen Antrag auf Weiterbildung reagiert er nicht. Der Antrag wurde Gestellt am 20.02.2020 hierauf gab es keine Eingangsbestätigung oder ist das nicht mehr Standard bei der Bundesagentur für Arbeit
würde ich am Termin nochmal schriftlich einreichen und besprechen - erklären, dass man hier eine schriftliche Antwort möchte.

Auf alle fälle gehe ich da nicht Alleine hin ...
Beistand ist immer gut.

Arbeitszeugnis = Nein. Musste nicht - der Vermittler wird sagen, dann kann er dich nicht vermitteln, diese Argumentation ist aber
nicht haltbar. siehe hier die Anlage eines Schreibens des Bundesdatenschutzes
 

Anhänge

Fox29

Elo-User*in
Mitglied seit
13 Februar 2020
Beiträge
175
Bewertungen
260
Bitte bringen Sie zum Termin Nachweis über Ihre Bewerbungsaktivitäten (zum Beispiel Kopien Ihrer Bewerbungsanschreiben) mit.
Oft wollen die nur die Unterlagen sehen, um zu schauen, ob du Hilfe bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen brauchst und dann erstmal ein Bewerbungstraining machen. Es steht ja nur drin mitbringen nicht abgeben oder? Kannst die Unterlagen auch auf dem Handy zeigen.

Da ich nicht Ortskundig bin, wird um Mitteilung gebeten, wo ich bei offenen Fragen eine Rechtsberatungsstelle in Coburg finde.
Fraglich ob du eine Antwort darauf bekommst. Das kannst du selbst in Google rausfinden.

Wie verhält sich das mit den entstehenden Kosten für diesen Mehraufwand zur Vorlage bei ihnen?
Welche Kosten entstehen dir denn? Hast du dich mal erkundigt, um wie viel es geht? Das wird der SB auch fragen, wenn du mir dem Kostenargument kommst. Darauf solltest du vorbereitet sein.

Sie sagten am Telefon das sie diese an Dritte weitergeben werden, benennen Sie mir doch bitte die Personen oder Ämter oder wo diese Veröffentlicht werden!
Genau deswegen sollte man bei solchen sachen nicht telefonieren. Du kannst ihm nicht nachweisen, dass er das gesagt hat. Sowas immer schriftlich und nachweisbar einreichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
13.436
Bewertungen
19.276
Ich verstehe jetzt nicht ist er gelöscht ? Und was ist das
  • Grund: Dafür hat unser Admin im Schweiße seines Angesichts die Bewertungsfunktion ins Forum
Das bedeutet nichts anderes als wenn du genau guckst unter die Antworten der einzelnen Leute findest du eine bewertungsfunktion und kannst da dein däumchen hoch machen und nicht Platz verschwenden mit neuen Antwortfeldern.

so kriegen die Leute die gemeint sind oder bei denen du dich bedanken willst nicht ständig Benachrichtigungen und sehen dann nur den Daumen weil nichts weiter geschrieben worden ist.
 

Nigrigenis

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
4 März 2020
Beiträge
2
Bewertungen
0
Oft wollen die nur die Unterlagen sehen, um zu schauen, ob du Hilfe bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen brauchst und dann erstmal ein Bewerbungstraining machen. Es steht ja nur drin mitbringen nicht abgeben oder? Kannst die Unterlagen auch auf dem Handy zeigen.
Okay Danke für die Info.


Fraglich ob du eine Antwort darauf bekommst. Das kannst du selbst in Google rausfinden.
Google ist nur nicht Rechtsgültig oder


Welche Kosten entstehen dir denn? Hast du dich mal erkundigt, um wie viel es geht? Das wird der SB auch fragen, wenn du mir dem Kostenargument kommst. Darauf solltest du vorbereitet sein.
Wenn ich jedes mal alle Unterlagen einer BW ausdrucke und einschicke! Ist doch eine schöne Summe auf dauer und wir sind bei ALG 1


Genau deswegen sollte man bei solchen sachen nicht telefonieren. Du kannst ihm nicht nachweisen, dass er das gesagt hat. Sowas immer schriftlich und nachweisbar einreichen.
Ja deswegen lass ich auch meine Tel. Nummer aus denn Unterlagen entfernen und meine E Mail Adresse
 
Oben Unten