• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

ALG1 und ALG2

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Eagle

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Okt 2005
Beiträge
1.500
Gefällt mir
482
#1
Hallo,

nachdem ich heute nun die Bewilligung erhalten habe fürs ALG1 stellt sich für mich folgende Frage:

Das ALG1 ist so Niedrig (im Monat 475€) das ich hiervon gerade mal Miete, Strom und Telefon zahlen kann, dann wäre ende.

Da ein ALG2 Empfänger aber mehr zusteht, bekomme ich den rest evtl daher?

Folgende Situation:

Ich habe neben meiner Arbeit ALG2 als "Zuschuss" bekommen. waren meist rund 90€ die es noch von der AGOS (So heisst es hier bei uns) gab. Nun hatte ich ja die Arbeitsstelle verloren. habe das der AGOS mitgeteilt. Ich erhielt dann Post, dass mein ALG2 erstmal eingefroren wurde, da ich ja nun Anspruch auf ALG1 habe. ich hätte Zeit mich dazu zu äussern. habe dann meinen SB angerufen und gefragt wozu äussern, es stimmt ja, habe ja Anspruch auf ALG1. Er sagte ich solle mal den Bescheid abwarten und mich dann noch mals melden bei Ihn.

So, nun ist der ALG1 bescheid da. Frage mich halt nur jetzt ob ich evtl noch ALG2 weiterhin als "Zuschuss" erhalte um den Mindestbetrag zu erreichen? Laut ALG2 ist es ja Miete + 345€ im Westen. Da fehlen mir dann um das mit ALG1 zu erreichen ca. 150€...

Die AGOS werde ich nun ebendfals aufsuchen um den Bescheid da vorzulegen.

Hoffe Ihr versteht? ;)

Grüße,
Thorsten
 
E

ExitUser

Gast
#2
Stell so schnell wie möglich einen Antrag auf Alg II, natürlich steht Dir das ergänzend zu.
Lade Dir den Antrag hier im Download runter und füll ihn so schnell wie möglich aus.
Soweit ich weiss, verlierst Du sonst Geld. Du bekommst es ja erst ab Antragstellung.

Viele Grüße,
angel
 
E

ExitUser

Gast
#3
Man kann auch vorbeigehen, um sich einen Antrag abzuholen und da zählt es ab dem Tag des Abholens ;)
 

Eagle

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Okt 2005
Beiträge
1.500
Gefällt mir
482
#4
Hallo.

Also mein ALG2 Bescheid wurde nicht aufgehoben.. Ich habe nur Post bekommen das erstmal alle zahlungen die ALG2 Betreffen, eingestellt wurden. nun in den nächsten 2 Monaten sollte hierrüber entschieden werden. Wenn ich halt kein anspruch mehr auf ALG2 hätte, dann würde er aufgehoben. Aber bis heute ist er nur "Eingefroren". Ein Aufhebungsbescheid habe ich nicht erhalten.

Dennoch einen neuen machen?
 
E

ExitUser

Gast
#5
Entschuldige, ich hatte das nicht gründlich genug gelesen.
Aber wie kommen die denn dazu, die Zahlung "einzufrieren"? Du hast ergänzend Alg II zum Lohn bekommen. Alg I statt Lohn ist doch weniger, oder? Wie kann die Arge dann die Zahlung einfach stoppen?

Gehe sofort mit Zeugen und dem Alg I-Bescheid im Gepäck zur Arge, bestehe auf Nachzahlung der einbehaltenen Alg II-Zahlungen und mache eine Änderungsmitteilung (niedrigere Alg I-Zahlung).

Ich habe übrigends auch sechs Monate lang beides bekommen, weil mein Alg I zu niedrig war.

Viele Grüße,
angel
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten