ALG1 + Teilzeitjob

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

prica

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
11 November 2008
Beiträge
4
Bewertungen
0
Hallo
Im Mai läuft mein ALG1 ab, nun habe ich höchstwahrscheinlich die möglichkeit einen Teilzeitjob ( 25h/Woche ) anzunehmen. Die Arbeitsstelle ist aber 35km entfernt.
Durch die 25h/Woche falle ich logischerweise aus dem ALG1 Bezug heraus. Gibt es irgendwelche möglichkeiten der Bezuschussung/Beihilfen wie z.b. Fahrtkostenbeihilfe? ......so wahsinnig viel Abzüglich der Spritkosten wird wohl nicht übrig bleiben, und mehr als das bisherige ALG1 sollte es dann Netto schon sein ( 570€ ).
Hatte eigentlich kein Intresse ergänzendes AlG2 zu beantragen.
 

lopo

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
21 September 2006
Beiträge
644
Bewertungen
17
Hi,

eine Förderung der Arbeitsaufnahme ist über § 45 SGB III möglich

§ 45 SGB III

Das ist das sogenannte neue Vermittlungsbudget (VB)

Spreche deine Arbeitsvermittlung darauf an.

Infos findet man hier

Die Beschreibung gilt auch für das SGB III.
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.583
Mit 570 Euro im Monat kommst Du aber kaum über die Runden, oder? Hast Du keine Kosten der Unterkunft zu tragen? Wohngeld könntest Du noch beantragen ...

Absetzen kannst Du die monatlichen Fahrtkosten zur Arbeitststelle nur, wenn Du noch ergänzendes Alg II beantragen würdest und zusammen mit anderen beruflichen Aufwendungen/Absetzbeträgen die 100 Euro Grundfreibetrag überschritten werden - es würde sich dann Dein Freibetrag erhöhen.

Da Du dann auch kein Alg I mehr erhalten wirst, ist auch hier keine Freibetragsregelung bzw. Absetzung von Fahrtkosten möglich.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten