• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

ALG1 nach §145/Reha beantragt/was gibt´s zu Beachten?

Adler76

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
11 Aug 2011
Beiträge
96
Gefällt mir
15
#1
Hi,

ich werde am 01.09.2013,nach 18 Monaten Krankengeldbezug,Ausgesteuert.

Habe mich am 05.08.2013 Arbeitslos gemeldet,frühester Termin.

Zudem habe ich beim ÄD Persönlich den Gesundheitsfragebogen und Befunde abgegeben,wollte dass nur Persönlich abgeben!!
So hat kein SB einblick in meine Befunde.

Zudem habe ich bei der DRV einen Antrag auf "Teilhabe am Arbeitsleben" gestellt.
Nach 2 Wochen wurde mir Eingliederungszuschuss bewilligt.

Ich habe dagegen erst mal Widerspruch eingelegt,und hatte am 22.08. gleich nen Termin beim Rahaberater.

Dieser erklärte mir,er werde den Umschulungswunsch erfüllen,wenn die Rechtsabteilung ihr OK gibt.
Er könne das nicht alleine Bewilligen,ist aber aus wegen den Gesundheitlichen einschränkungen dafür!!!

Jetzt habe ich folgende Fragen......

Kann man mir eine EGV vorlegen?
Kann man mich "zwingen" Bewerbungen auf Stellen zu Schreiben?
Oder,muss die AfA auf dem Bescheit der DRV wegen der Umschulung warten?

Ich weiss dass man die EGV nicht Unterschreiben soll!!!!

Ich habe am 23.09.2013 einen Termin bei der SB,und da möchte ich gerne gewappnet sein :wink: ,was die machen können/dürfen.
 

Katzenfreak

Forumnutzer/in

Mitglied seit
27 Jun 2013
Beiträge
773
Gefällt mir
272
#2
AW: ALG1 nach $145/Reha beantragt/was gibt´s zu Beachten?

Hallo,

bei mir wars genauso, ausgesteuert, Bescheid über LTA hatte ich schon,
kurz dazu, das mit dem Zuschuss ist Standardtext, nach einem Termin beim Rehaberater war auch die Umschulung drin und quasi bewilligt.Ohne Extrabescheid, machte dann noch eine Kurzarbeitserprobung für den gewünschten Beruf und mit Bravour bestanden.
Leider konnte ich die Umschulung nicht antreten weils einfach gesundheitlich noch nicht geht, der Bescheid wurde jedes mal 1 Jahr verlängert und nun 3 Jahre auf einmal verlängert.....

Das Arbeitsamt liess mich die ganze Zeit in Ruhe, sollte mich nur um die Sache wegen der Umschulung kümmern, musst keine Bewerbungen schreiben und VV kamen auch keine, hängt aber auch mit meinem Gutachten zusammen......
 

Adler76

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
11 Aug 2011
Beiträge
96
Gefällt mir
15
#3
......das mit dem Zuschuss ist Standardtext, nach einem Termin beim Rehaberater war auch die Umschulung drin und quasi bewilligt.......
Diese Aussage hatt ich ich auch von meinem Rehaberater bekommen.
Habe ja schon Schriftlich mom MDK dass ich im letzten Beruf Arbeitsunfähig bin!!!!

Die 6 Wochen Berufsfindung.....wurde mir ebenfalls erklärt.
Und,dass es zur Not ne Rehavorbereitung oder sogar noch mal ne Schulbildung dazukommen kann.
 

Katzenfreak

Forumnutzer/in

Mitglied seit
27 Jun 2013
Beiträge
773
Gefällt mir
272
#4
Dann bist du ja gut beraten, hab vorhin noch was vergessen, dass dich das Amt in Ruhe lässt ist ja nicht garantiert, wohne in einer humanen gegend, das Arbeitsamt und JC haben mir bisher keine Probleme verursacht, beim JC gebe ich eh ständig AUs ab bis zur med. Reha, danach klärt sich das bei mir ob EU-Rente oder Umschulung.

Du müsstest auch zum Rehaberater vom Arbeitsamt bekommen, also keinen normalen SB. Für Rehafälle gibts hier bei uns extra Leute.Da hatte ich 3 Stück , lief alles human ab :)


Hoffe für dich das es genauso sein wird.Man liest hier ja üble Sachen ab und an dazu.......
 
Oben Unten