• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

ALG1 mit ALG2 aufstockend. Kann man ALG2 einstellen lassen?

AounBER

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
30 Mrz 2012
Beiträge
32
Gefällt mir
0
#1
Hallo zusammen,

ich bekomme seit dem 01.04.2012 ALG1 mit aufstockendem ALG2.
Bei mir ist folgendens: Das JC tanzt mir auf der Nase herum und hält mich für den letzten Deppen.
Ich hatte dort Unterlagen in den Briefkasten des JCs geworden, das war 29.03.2012. Ich bin am 05.04.2012 im JC gewesen und hatte dort gefragt ob die Unterlagen angekommen sind. Ich bekam als Antwort: "Noe, hier ist nichts angekommen." Und in was für einem Ton.
Die Unterlagen sollten an meinen Arbeitsvermittler zwecks Umschulung weitergeleitet werden. Aber diese JC Mitarbeiter versuchen das wohl zu verhindern...

Da ich ALG2 ja aufstockend bekomme bin ich drauf und dran dort hinzugehen und zu sagen das ich das ALG2 nicht mehr will.
Ich habe wschon mit dem Wohngeldamt gesprochen und die sagten das es mit ALG1 kein Problem wäre Wohngeld zu beantragen.

Was würdet ihr an meiner Stelle machen?
 

gast_

Forumnutzer/in

Mitglied seit
12 Okt 2008
Beiträge
22.606
Gefällt mir
6.484
#7
Da ich ALG2 ja aufstockend bekomme bin ich drauf und dran dort hinzugehen und zu sagen das ich das ALG2 nicht mehr will.

Die Frage ist: Wieviel ALG II bekommst du - und was bekämst du an Wohngeld?

Ich habe wschon mit dem Wohngeldamt gesprochen und die sagten das es mit ALG1 kein Problem wäre Wohngeld zu beantragen.

Das ist richtig - aber: ALG II ist nachrangig - das heißt hast du Wohngeldanspruch steht dir ALG II gar nicht zu...

Was würdet ihr an meiner Stelle machen?
Wie hoch ist dein Bedarf an ALG II? (Steht im Bescheid)
 

AounBER

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
30 Mrz 2012
Beiträge
32
Gefällt mir
0
#10
Ich war beim Wohngeldamt und habe mir einmal ausrechnen lassen, was ich bekommen würde wenn ich Wohngeld mit ALG1 beantragen würde.

Laut deren Berechnung würde ich knapp 90€ bekommen. Da habe ich erstmal dumm aus der Wäsche geschaut.
An aufstockendem ALG2 bekomme ich um die 239,70€.
Da bleibe ich doch lieber beim ALG2. Mit 90€ kann man wirklich nicht weit schauen und irgendwie muß ich ja auch von was leben...
 
Oben Unten