ALG1 mit ALG2 aufstockend. Kann man ALG2 einstellen lassen?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

AounBER

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
30 März 2012
Beiträge
32
Bewertungen
0
Hallo zusammen,

ich bekomme seit dem 01.04.2012 ALG1 mit aufstockendem ALG2.
Bei mir ist folgendens: Das JC tanzt mir auf der Nase herum und hält mich für den letzten Deppen.
Ich hatte dort Unterlagen in den Briefkasten des JCs geworden, das war 29.03.2012. Ich bin am 05.04.2012 im JC gewesen und hatte dort gefragt ob die Unterlagen angekommen sind. Ich bekam als Antwort: "Noe, hier ist nichts angekommen." Und in was für einem Ton.
Die Unterlagen sollten an meinen Arbeitsvermittler zwecks Umschulung weitergeleitet werden. Aber diese JC Mitarbeiter versuchen das wohl zu verhindern...

Da ich ALG2 ja aufstockend bekomme bin ich drauf und dran dort hinzugehen und zu sagen das ich das ALG2 nicht mehr will.
Ich habe wschon mit dem Wohngeldamt gesprochen und die sagten das es mit ALG1 kein Problem wäre Wohngeld zu beantragen.

Was würdet ihr an meiner Stelle machen?
 
G

gast_

Gast
Da ich ALG2 ja aufstockend bekomme bin ich drauf und dran dort hinzugehen und zu sagen das ich das ALG2 nicht mehr will.

Die Frage ist: Wieviel ALG II bekommst du - und was bekämst du an Wohngeld?

Ich habe wschon mit dem Wohngeldamt gesprochen und die sagten das es mit ALG1 kein Problem wäre Wohngeld zu beantragen.

Das ist richtig - aber: ALG II ist nachrangig - das heißt hast du Wohngeldanspruch steht dir ALG II gar nicht zu...

Was würdet ihr an meiner Stelle machen?
Wie hoch ist dein Bedarf an ALG II? (Steht im Bescheid)
 

AounBER

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
30 März 2012
Beiträge
32
Bewertungen
0
Ich war beim Wohngeldamt und habe mir einmal ausrechnen lassen, was ich bekommen würde wenn ich Wohngeld mit ALG1 beantragen würde.

Laut deren Berechnung würde ich knapp 90€ bekommen. Da habe ich erstmal dumm aus der Wäsche geschaut.
An aufstockendem ALG2 bekomme ich um die 239,70€.
Da bleibe ich doch lieber beim ALG2. Mit 90€ kann man wirklich nicht weit schauen und irgendwie muß ich ja auch von was leben...
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten