ALG1 Krankheit während des bewilligten Urlaubs

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Golf02

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Jun 2006
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo,
hab mal die Frage was ist mit den Bezügen wenn ich im bewilligten Urlaubs erkranke. Folgendes ist mir wiederfahren:
Habe vom 20.0406-11.05.06 Urlaub vom Arbeitsamt bewilligt bekommen. Fuhr nach Thailand und erkrankte dort am 09.05.06. Ließ mich von einem international anerkannten Arzt behandeln. Dieser Arzt schrieb mich bis zum 18.05.06 absolut reiseunfähig und am 19.05.06 sollte ich noch im Hotel bleiben. Dieses schrieb er auch in einem Attest. Nach Hause konnte ich dann am 20.05.06. Am 21.05.06 sucht ich das Arbeitsamt auf um mich zurückzumelden. Dort fragte man mich dann ob ich denn wieder gesund sei oder ob ich noch bei meinem Hausarzt vorsprechen wolle. Dieses bejahte ich. Ich gab also die Atteste des Arztes aus Thailand ab und ging zu meinem Hausarzt. Dieser erkannte das ich immer noch nicht Arbeitsfähig sei. Also wurde ich nochmals 2 Wochen krankgeschrieben.
Auch diese Atteste legte ich dem Arbeitsamt fristgerecht vor. Die Zahlungen wurde vom Arbeitsamt ab dem 11.05.06 eingestellt und erst wieder nach meiner Gesundmeldung am 03.06.06 wieder aufgenommen. Ist dies rechtens? Widerspruch wurde von mir eingelegt aber mit der Begründung tue ich mich schwer. Hat jemand Tipps für mich? Danke
 
E

ExitUser

Gast
Wie wurde die Einstellung der Zahlung begründet?

Du mußt doch einen Bescheid bekommen haben?

Ohne Bescheid kann doch nicht einfach mal die Zahlung eingestellt werden.

Wogegen willst du ohne Bescheid widersprechen?
 

Golf02

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Jun 2006
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo,
ein Bescheid zur Einstellung der Zahlungen habe ich natürlich erhalten. begründung der Einstellung lautete auf Ortsabwesenheit.
 

Golf02

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Jun 2006
Beiträge
3
Bewertungen
0
Vielen Dank für die Anregungen. Bin jetzt fündig geworden . In also Nr2/2005 S.71f Steht ein Gerichtsurteil des Sozialgerichts in Hamburg vom 20.01.2003 AZ: S 8 AL 939/98
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten